Kultur

Die 17 widerlichsten Getränke, die Sie bei Starbucks bestellen können

Egal, ob Sie kaffeesüchtig sind oder lieber eine Tasse Tee trinken möchten, Sie befinden sich wahrscheinlich mindestens ein paar Mal im Monat bei einem Starbucks. (Oder vielleicht ist es ein paar Mal pro Woche - oder sogar täglich. Wir werden es nicht beurteilen.) Starbucks hat eine Vielzahl von Methoden eingeführt überbewertete Getränke Das wird Ihre Geschmacksknospen beleidigen oder Sie auf einen zuckerinduzierten Crash einstellen. Aber es sind nicht nur die Getränke, bei denen viele Baristas die Augen verdrehen.

Tatsächlich ärgern viele von uns unsere lokalen Starbucks-Baristas mit Bestellungen, die widerlich oder einfach nur empörend sind. Möchten Sie wissen, ob Ihre Bestellung wahrscheinlich einen Barista dazu bringt, die Augen zu verdrehen? Schauen Sie sich 17 der widerlichsten Dinge an, die Sie bei Ihrem örtlichen Starbucks bestellen können.



1. Jedes Getränk mit einem Dutzend Zutaten oder Zusätzen

Starbucks Zeichen

Wenn Sie mehr Zeit benötigen, um Ihre Bestellung aufzugeben, als um sie zu trinken, müssen Sie die Anzahl reduzieren. | Leon Neal / AFP / Getty Images



Wie viel verdienen Drag Queens?

Munchies berichtet, dass amerikanische Starbucks-Kunden kein Problem damit haben, abzurasseln umständliche Bestellungen . Ein Barista beschwert sich über einen Kunden, der ein 'Quad Venti Half Caf Breve No Foam mit Peitsche' bestellt hat.

Ein anderer Barista hat einen Stammgast, der einen „Venti 1 Pump Karamell, 1 Pump weißen Mokka, 2 Messlöffel Vanilleschotenpulver, extra Eis Frappuchino mit 2 Schüssen über die Oberseite (Apagotto-Stil) mit Karamellnieselregen unter und bestellt oben auf der Schlagsahne, doppelt hohl. “



Britische Starbucks-Gönner sind derweil zu verlegen, um nach einer „pingeligen“ Bestellung zu fragen - eine Haltung, die sich mehr Baristas wahrscheinlich wünschen würden, wenn sie den Staat sehen würden.

2. Ein Getränk, dessen Herstellung ewig dauert

Starbucks-Mitarbeiter

Starbucks-Mitarbeiter bereiten Getränke zu. | STR / AFP / Getty Images

Viele Getränke, die Starbucks-Kunden anpassen - und einige, die es auf die offizielle Speisekarte schaffen - brauchen ewig, um sie zuzubereiten. Und diese Getränke werden normalerweise zu denen, die Baristas verachten. Berichten zufolge hassten Starbucks-Baristas den Einhorn-Frappuccino teilweise, weil es so ist kompliziert zu machen .



Business Insider erklärte: „Frappuccinos gehören im Allgemeinen zu den zeitintensiveren Getränken, die bei Starbucks hergestellt werden. Bei Einhorn-Frappuccinos wird blauer Nieselregen entlang der Innenseiten der Tassen gepresst und verschiedene Arten von Pulver auf die Schlagsahne gestreut. Es kann ziemlich chaotisch werden. “

3. Jedes Getränk mit einem Dutzend (oder Dutzenden) Siruppumpen

Starbucks-Mitarbeiter

Starbucks-Mitarbeiter bedienen Kunden. | Gianluigi Guercia / Stringer / Getty Images

Sie können Ihren Barista bitten, jedem Getränk Siruppumpen hinzuzufügen. Aber kein Barista wird glücklich sein, wenn Sie nach 10 Pumpen eines Sirups, acht Pumpen eines anderen und einer halben Pumpe eines dritten Sirups fragen. Das Hinzufügen des gesamten Sirups nimmt zusätzliche Zeit in Anspruch. Und es ermüdet wahrscheinlich den Arm Ihres Barista, besonders wenn Sie wie dieser Kunde sind, der bestellt hat 10 Pumpen Sirup und 25 'Pumps' Karamellsauce. Aber was noch wichtiger ist, der Barista fragt sich wahrscheinlich, wie man so viel Zucker vertragen kann.

4. Ein Getränk, das Sie bestellen, um sich pflegeleicht zu fühlen

Kunden mit Starbucks-Getränken

Komplizieren Sie die Dinge nicht, nur weil Sie es können. | STR / AFP / Getty Images

Starbucks-Baristas mögen komplizierte Bestellungen nicht, weil sie ewig dauern und viele zusätzliche Schritte erfordern. Aber vielleicht noch schlimmer als ein Kunde, der sich nur für sein Getränk interessiert, ist der Kunde, der ein überkompliziertes Getränk bestellt, um sich pflegeleicht zu fühlen.

Ein Starbucks-Barista spekuliert: „Ich denke, für manche Menschen ist es ein Problem, einen hohen Wartungsaufwand zu haben Ehrenabzeichen /Quelle des Stolzes. Sie möchten Ihnen zeigen, wie spezifisch sie werden können, weil sie sich selbst kennen (und, denke ich, diese Branche?). so Gut. Es ist ein Luxus, so viel Zeit damit verbringen zu können, zu entscheiden, wie schaumig dieses Kaffeegetränk sein soll. '

5. Jedes Getränk, nach dem Sie fragen, ist nicht in Ordnung

Mann geht vor einem Starbucks

Es gibt eine korrekte Reihenfolge, um Ihr Getränk zu beschreiben. | Justin Sullivan / Getty Images

Ob Sie es glauben oder nicht, es gibt eine korrekte Möglichkeit, Ihr Getränk zu bestellen. Und Starbucks-Baristas hassen es, wenn Sie von dieser Reihenfolge abweichen und sie verlangsamen. Delish rät: „ Versuchen Sie es in dieser Reihenfolge : Heiß oder vereist; Größe des Getränks; decaf?; Anzahl der Aufnahmen; Sirup? - wie viel?; Art der Milch; noch etwas? (Wie extra Karamell, du Diva?); dann zuletzt dein Getränk. “

Es ist vielleicht nicht so schlimm, alles außer Betrieb zu sagen, wenn Ihr Getränk ziemlich einfach ist. Aber wenn Sie viele Anpassungen und Ersetzungen vornehmen? Halten Sie sich an das Skript.

6. Ein Getränk, das Sie unbedingt als 'klein', 'mittel' oder 'groß' bezeichnen möchten.

Starbucks Holiday Cup

Sie wissen, wie Starbucks seine Größen nennt. | Spencer Platt / Getty Images

Tu nicht so, als wärst du nicht die ganze Zeit bei Starbucks. Es ist nicht so schwer, sich daran zu erinnern, wie Starbucks seine Getränkegrößen nennt. Benötigen Sie eine Auffrischung? Ein Short hat 8 Unzen, ein Tall hat 12 und ein Grande hat 16. Außerdem ist ein heißer Venti 20 Unzen, während ein kalter Venti 24 Unzen ist. Und wenn Sie wirklich verrückt werden, ist eine kalte Trenta 31 Unzen. Verwenden Sie einfach die richtigen Begriffe und vermeiden Sie es, Ihren Barista zu verwirren (oder zu ärgern).

7. Jedes Getränk, für das 2 Aufkleber erforderlich sind

Starbucks Store

Es ist keine Kaffeebestellung, nicht Krieg und Frieden. | Drew Angerer / Getty Images

Munchies berichtet, dass die vielleicht „lächerlichste Starbucks-Bestellung aller Zeiten“ als Grande Vanilla Bean Creme Frappuccino begann in einer zwanzig Tasse . (Mehr dazu in einer Sekunde.) Die Bestellung dauerte jedoch so lange, dass sie auf zwei Aufklebern gedruckt werden musste. Die Sonderwünsche „reichten von einer Vielzahl von Milch- und Nichtmilchmilch, zusätzlichem Karamellnieselregen, Kokosflocken und griechischem Joghurt bis hin zu Bananen, Erdbeeren, Proteinpulver und einer sehr spezifischen Serviertemperatur von 34 Grad.“

Andere Kunden haben angeblich Getränke bestellt benötigte vier Aufkleber . Tu das nicht deinem Barista an.

8. Ein Getränk, das Sie in einer größeren Tasse haben möchten

Kaffee einschenken

Sie erhalten kein kostenloses Getränk mehr, wenn Sie nach einer größeren Tasse fragen. | Sajjad Hussain / Getty Images

Einige Baristas haben nichts dagegen, wenn Sie ein Grande-Getränk in einer Venti-Tasse bestellen, wenn Sie beispielsweise zusätzliches Eis möchten oder Platz für viel Sahne benötigen. Sie sollten jedoch niemals ein Getränk in einer größeren Tasse bestellen, in der Hoffnung, dass Sie ein größeres Getränk kostenlos erhalten. (Seien Sie nicht billig und versuchen Sie nicht, das System zu spielen.)

Wenn Sie Ihr Getränk in einer größeren Tasse bestellen, um mehr Schlagsahne anzufordern, sollten Sie sich überlegen, wie viel Zucker Sie verbrauchen. Einige Baristas sagen jedoch, dass sie lieber Sie sind Bestellen Sie Ihr Getränk in einer größeren Tasse als etwas wegzuwerfen, um genug Platz für all die Sahne und den Zucker zu haben, die Sie hinzufügen möchten.

Was ist das Vermögen von Tori Spelling?

9. Jedes geheime Menügetränk, das Sie nicht zubereiten können

Starbucks außen

Baristas sind nicht in inoffiziellen Getränken geschult. | Justin Sullivan / Getty Images

Die meisten Baristas verpflichten sich gerne, wenn Sie etwas aus dem inoffiziellen „geheimen Menü“ bestellen möchten. Aber Sie müssen die Zutaten kennen, die in das gewünschte Getränk eingehen. Baristas sind nicht darauf trainiert, Getränke auf der geheimen Speisekarte zuzubereiten. Das liegt daran, dass jedes dieser Getränke nicht von Starbucks zubereitet wurde, sondern von jemandem, der einen Barista gebeten hat, vorhandene Zutaten auf andere Weise zu kombinieren.

Ihr Barista kann ein geheimes Menü für Sie zubereiten. Sie müssen nur erklären können, was darin steckt. Noch besser? Halten Sie das Rezept bereit, um es dem Barista so einfach wie möglich zu machen.

10. Ein geheimes Menügetränk mit einem groben Namen

Starbucks-Laden

Bestellen Sie kein grob klingendes Getränk, nur weil Sie es lustig finden. | Sajjad Hussain / AFP / Getty Images

Einige Starbucks-Baristas ärgern sich über geheime Menügetränke. Normalerweise sind diese Getränke jedoch nur dann ein Ärgernis, wenn Sie sie zu sehr geschäftigen Tageszeiten bestellen oder wenn Sie nicht wissen, welche Zutaten in das Getränk eingehen. Die andere wichtige Art und Weise, wie ein geheimes Menügetränk Ihren Barista nervt? Wenn das Getränk einen groben Namen hat, den Sie bei Ihrer Bestellung unbedingt verwenden möchten.

Ein gutes Beispiel ist die fragwürdige Erfindung von Starbucks-Kunden Nennen Sie „Baby Erbrochenes . ” Bei mehr als 15 Sonderwünschen und Zutaten ist es kein Wunder, dass das Getränk angeblich tatsächlich nach Baby-Erbrochenem riecht. Versuche rücksichtsvoll zu sein. Verdiene deinen Starbucks-Barista nicht.

11. Alles, was doppelt gemischt ist

Starbucks außen

Double-Blending-Getränke machen sie nur wässriger. | Juwel Samad / Getty Images

Laut Delish hassen Starbucks-Baristas es, wenn Kunden einen „doppelt gemischten“ Frappucino bestellen. Die Idee der doppelten Mischung ergibt einen glatteren Frappucino. Aber wie Delish erklärt: 'Was Sie wirklich bekommen, ist ein extra wässriger Milchshake.' Das Mischen braucht Zeit und die meisten Geschäfte haben nur zwei Mixer. Ein doppelt gemischter Frappucino garantiert Ihnen also ein langes Warten und einen verärgerten Barista.

12. Ein Getränk, das nicht trinkbar erscheint

Starbucks außen

Sie müssen nicht alle Sirupe verwenden. | Justin Sullivan / Getty Images

Eine andere Art von Bestellung, die Starbucks-Baristas definitiv dazu bringt, den Kopf zu schütteln? Ein Getränk, das dank übermäßiger Zusätze und übereifriger Geschmackskombinationen völlig undrinkbar erscheint. Dieser Kunde Zum Beispiel wollten Karamellsirup, Pfefferminzsirup, Vanillesirup, Mokka-Nieselregen, Pralinen-Topping, Butterscotch und Cascara-Sirup in einem Getränk. Ein Kommentator im Reddit-Thread fragte: „Nehmen sie das und machen einfach zu Hause Getränke? Ich sehe nicht ein, wie jemand dieses Getränk so wie es ist konsumieren könnte. '

13. Jedes fettfreie Getränk, das Sie möchten, mit zusätzlichem Schaum

Café

Fettfreie Milch macht schlechten Schaum und der Barista kann nichts dagegen tun. | Ben Pruchnie / Getty Images

Delish berichtet für Starbucks-Baristas: „Nichts ist schlimmer als einen fettfreien, extra schaumigen Cappuccino zuzubereiten.“ Leider liefert fettfreie Milch „schrecklichen Schaum“. So funktioniert fettfreie Milch. Und Ihr Barista kann die Gesetze der Physik für Sie nicht ändern, egal wie höflich Sie bestellen oder wie gut Sie Trinkgeld geben. Wenn Sie viel Schaum möchten, bestellen Sie keine fettfreie Milch.

14. Ein Latte, den Sie ohne Schaum bestellen

Starbucks Zähler

Manchmal ist Schaum Teil des Getränks. | Philippe Lopez / Getty Images

Auf der anderen Seite möchten einige Kunden keinen Schaum anstelle von zusätzlichem Schaum. Wenn Sie ein Getränk wie einen Latte ohne Schaum bestellen, muss der Barista den Schaum tatsächlich von Hand abschöpfen. Sparen Sie ihnen die zusätzliche Arbeit und stellen Sie fest, dass Schaum tatsächlich eine gute Sache ist. Und versuchen Sie nicht einmal, einen Cappuccino ohne Schaum zu bestellen. Der Schaum ist eigentlich ein wesentlicher Bestandteil des Rezepts, bei dem halb Milch und halb Schaum verwendet werden. Sie können also keinen echten Cappuccino ohne Schaum herstellen.

Wie lange waren Sonny und Cher verheiratet?

15. Ein Expresso oder etwas anderes, das Sie nicht aussprechen können

Starbucks Arbeiter hinter der Theke

Für Baristas wird es alt, falsche Aussprachen zu hören. | Stuart Wilson / Getty Images

Wenn Sie sich die Mühe machen, ein Getränk zu bestellen, sollten Sie wahrscheinlich wissen, wie man es ausspricht. Viele Baristas von Starbucks beschweren sich über eine der häufigsten falschen Aussprachen: Menschen bestellen einen „Expresso“, wenn sie einen Espresso wollen. Fast alles steht auf der Speisekarte, damit Sie es sehen können. Wenn Sie ein Getränk bestellen möchten - insbesondere wenn Sie es regelmäßig bestellen - stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wie man es ausspricht. Auf diese Weise rollen Baristas nicht heimlich mit den Augen.

16. Ein Getränk, für das Sie die genaue Temperatur angeben

Mann in Winterkleidung mit einem Starbucks-Becher

Wie sind Sie zu dieser idealen Temperatur gekommen? | Karen Bleier / Getty Images

Starbucks Baristas beschweren sich wiederholt über Kunden, die ihre heißen Getränke bei bestimmten Temperaturen bestellen. (Einige Kunden machen es sogar mit kalten Getränken.) Wir haben ein paar Fragen an alle, die dies tatsächlich tun. Können Sie wirklich den Unterschied erkennen, wenn Ihr Getränk 5 Grad abweicht? Wie haben Sie diese ideale Temperatur ermittelt? Lohnt sich die Zeit des Barista wirklich, um Ihr Getränk extra heiß zu machen? Denken Sie nur darüber nach.

17. Eine Bestellung mit mehreren komplizierten Getränken

Starbucks-Mitarbeiter arbeiten hinter der Theke

Seien Sie rücksichtsvoll, wenn Ihre Bestellung einige Zeit in Anspruch nimmt. | Gianluigi Guercia / AFP / Getty Images

Sowohl Starbucks-Baristas als auch andere Starbucks-Kunden verdrehen die Augen, wenn jemand fünf, zehn oder 15 Getränke gleichzeitig bestellt - und die meisten davon sind komplizierte Getränke. Wir verstehen es. Manchmal muss man wirklich Kaffee für das gesamte Büro abholen. Aber Sie sollten immer rücksichtsvoll sein. Anstatt die Durchfahrtsstraße 15 Minuten lang anzuhalten, parken Sie einfach Ihr Auto und gehen in den Laden. Vertraue uns. Alle Beteiligten werden dankbar sein.