Geld Karriere

6 Fragen, die vor der Annahme eines Stellenangebots zu berücksichtigen sind

Jean Ralphio, Parks und Erholung

Jean-Ralphio Saperstein hätte feststellen müssen, dass er Quickbooks nicht kennt, bevor er ein Stellenangebot bei einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in angenommen hat Parks und Erholung. | NBC

Sie haben es über die Arbeitssuche hinaus geschafft, in die Zahnarztpraxis zu gehen: Sie haben das Vorstellungsgespräch überlebt. Jetzt haben Sie gerade einen Anruf erhalten, dass das Unternehmen Ihnen ein Stellenangebot unterbreiten möchte. Die Firma legt ihre Karten auf den Tisch und der Ball liegt auf Ihrem Platz. Sie könnten versucht sein, sofort zu akzeptieren - vielleicht sind Sie seit ungefähr einem Monat arbeitslos und Sie gehen eine Budget-Gratwanderung ohne viel Sicherheitsnetz. Oder vielleicht scheint dies Ihr Traumberuf zu sein. Halten Sie in jedem Fall den Champagner kurz an, zumindest für eine Weile.



ZU Gallup Umfrage 2015 stellten fest, dass nur 44% der amerikanischen Arbeitnehmer mit ihrer Arbeit „vollkommen zufrieden“ waren. Viele Faktoren können dazu beitragen, ob Sie bei der Arbeit zufrieden sind. Die Bewertung eines Angebots, bevor Sie überhaupt beginnen, ist jedoch ein guter Weg, um sicherzustellen, dass Sie auf dem richtigen Fuß beginnen. Sie haben mehr Verhandlungsmacht, wenn Sie über das Angebot diskutieren, als zwei Monate nach Beginn des Jobs. Stellen Sie also sicher, dass es sich um ein Angebot handelt, mit dem Sie auf absehbare Zeit zufrieden sein werden.



Der Job scheint gut zu passen, aber es lohnt sich, die Gelegenheit gründlich zu prüfen, bevor Sie auf der gepunkteten Linie unterschreiben. Solange Sie in dem Zeitrahmen antworten, den Ihnen die Personalabteilung gegeben hat, geht dieses Angebot nirgendwo hin. Nehmen Sie sich den Tag oder so, den sie Ihnen geben, und stellen Sie sicher, dass der Job (und das Vergütungspaket) Ihren Erwartungen entspricht.

Stellen Sie sich währenddessen diese sechs wichtigen Fragen, um das Angebot vollständig zu prüfen.



1. Entspricht dies meinen Mindestanforderungen?

Geschäftsmann, der Scheck gibt

Gehaltsscheck | iStock.com

Natürlich ist die Nummer oben im Angebot genau das, wonach Sie zuerst suchen werden. Ist das Gehalt fair, basierend auf Ihrer Position, Ihrem Standort und dem Arbeitsaufwand, den Sie voraussichtlich leisten werden? Viele junge Arbeitnehmer entscheiden sich für eine Arbeitssuche, um ihre Gehälter zu erhöhen. Wenn Ihr Ziel darin bestand, einen Sprung in Ihrem Gehaltsscheck zu sehen, haben Sie das erreicht?

Wenn Sie nicht glauben, dass Sie mit der angebotenen Nummer über die Runden kommen könnten, oder wenn Sie der Meinung sind, dass Ihnen mehr angeboten werden sollte, ist jetzt der richtige Zeitpunkt für Verhandlungen. 'Sie müssen mindestens ein Jahr lang damit zufrieden sein (da es sehr selten vor 12 Monaten zu einer Gehaltserhöhung kommt) und möglicherweise länger', schreibt Alison Green, Gründerin des Ask a Manager-Blogs, in einem Gastspalte für US News & World Report .



Obwohl Ihr Gehalt ein entscheidender Bestandteil des Stellenangebots ist, wird Ihre aktuelle Situation bestimmen, wie komfortabel Sie verhandeln. 'Wenn Sie angestellt sind und nach einer besseren Gelegenheit suchen, können Sie selektiver vorgehen.' Monster bestätigt . 'Wenn Sie sechs Monate oder länger nicht gearbeitet haben, stellen Sie möglicherweise fest, dass es nicht viel zu bewerten gibt. In der Lage zu sein, ein Einkommen zu generieren, kann das einzig wichtige Thema sein. “

2. Sind die Vorteile akzeptabel?

Dokumente zu Leistungen an Arbeitnehmer

Vorteile | iStock.com

Jedes Unternehmen richtet seine Leistungspakete unterschiedlich ein, sodass dieser Abschnitt des Stellenangebots möglicherweise einer genauen Prüfung bedarf. Salary.com schlägt vor, das Leistungspaket aus Ihrem aktuellen Job herauszuziehen und es mit dem neuen Angebot zu vergleichen. Wenn Sie mehr für die Gesundheitsversorgung bezahlen müssen, kann dies zu einer erheblichen Beeinträchtigung jeder Erhöhung führen, die Sie sonst durch einen Jobwechsel erhalten. Wenn Sie unterhaltsberechtigte Personen haben, müssen Sie unbedingt sicherstellen, dass diese auch Anspruch auf Leistungsdeckung haben.

Pensionskassen sind ein weiterer Bereich für die Prüfung. Müssen Sie eine bestimmte Anzahl von Jahren im Unternehmen arbeiten, bevor das Konto unverfallbar ist? Wann können Sie anfangen, einen Beitrag zum Plan zu leisten, und stimmt Ihr Arbeitgeber mit einem dieser Beiträge überein? Diese Artikel sind bei dem Pauschalgehalt, das Sie erhalten, nicht so einfach zu analysieren. Wenn Sie jedoch in Bezug auf die Leistungen erheblich weniger erhalten, haben Sie möglicherweise Verhandlungsspielraum. Zumindest wissen Sie besser, wie sich diese Änderungen auf Ihr Budget und Ihre Sparziele auswirken, wenn Sie das Angebot trotzdem annehmen.

Dies ist auch die Zeit, um Boni oder andere Vergünstigungen zu bewerten, für die Sie unterwegs möglicherweise berechtigt sind. Diese Boni helfen in der Regel nicht jeden Monat Ihrem Geschäftsergebnis, können jedoch zu erheblichen Einbußen führen. Es ist wichtig, genau zu wissen, wie sie funktionieren - und Fragen zu stellen, wenn Sie es nicht wissen.

3. Entspricht die Jobrolle dem, was Sie besprochen haben?

Stellenangebot, Geschäftsleute mit Vertragsdokument

Ein Stellenangebot durchgehen iStock.com

Dies scheint eine Formalität zu sein und ist weniger wichtig als Ihr Gehalt oder Ihre Leistungen. Wenn das Angebot jedoch schriftlich eingeht, stellen Sie sicher, dass Ihr potenzieller Titel und Ihre beruflichen Pflichten mit denen übereinstimmen, die Sie während des Interviewprozesses mit der Personalabteilung besprochen haben. Es ist eine potenzielle rote Fahne, wenn bestimmte Elemente fehlen oder wenn Ihre Jobfunktion im Angebot nicht klar ist. Forbes-Mitarbeiter Liz Ryan schreibt.

„Wenn im Angebotsschreiben etwas fehlt, was darin enthalten sein sollte (wie langfristige Anreize, ausgehandelte Angebote wie die Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten, Ihre Urlaubszulage oder alles andere, was möglicherweise einen Deal-Breaker darstellen könnte), müssen Sie sich melden und Holen Sie sich diese Elemente sofort schriftlich “, erklärte Ryan. Andernfalls sind die während des Interviews besprochenen verbalen Vergünstigungen möglicherweise kein offizieller Teil Ihrer Arbeitserfahrung.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wofür Sie sich anmelden, kann dies letztendlich zu Unzufriedenheit mit Ihrem Job und zu mangelndem Engagement für Ihre Arbeit führen. 'Es klingt offensichtlich, aber zu oft nehmen Menschen Jobs an, ohne wirklich genau zu wissen, wie sie ihre Zeit verbringen, was ihre wichtigsten Aufgaben sind und wie ihr Erfolg beurteilt wird.' Infolgedessen können Sie sich in einer Rolle befinden, die nicht Ihren Hoffnungen entspricht. ' Grün schreibt .

4. Gibt es versteckte Kosten?

Junge Frau denkt und Dollar fallen über ihren Kopf

Versteckte Kosten | iStock.com

„Man muss Geld ausgeben, um Geld zu verdienen“, ist ein beliebter Satz, der nicht nur für unternehmerische Anstrengungen, sondern auch für den Jobwechsel relevant sein kann. In vielen Fällen können ein glänzender neuer Schreibtisch und ein größerer Gehaltsscheck dazu führen, dass wir die neuen Kosten, die uns auch durch die Übernahme eines neuen Jobs entstehen, blind machen. Wenn die versteckten Kosten eines neuen Arbeitgebers hoch sind, kann er einen erheblichen Teil der Gehaltserhöhung ausmachen, die Sie sonst erhalten.

Wird sich Ihr Pendelverkehr verdoppeln? Das ist zusätzliches Benzin und zusätzliche Abnutzung Ihres Autos. Benötigen Sie einen schickeren Kleiderschrank? Das ist zusätzliches Geld, das im Einkaufszentrum ausgegeben wird. Manchmal sind die „Kosten“ abstrakter. Arbeiten Sie länger und haben weniger Work-Life-Balance? Werden Sie durch häufiges Reisen häufiger von Ihrer Familie getrennt? Sie mögen mit diesen Änderungen vertraut sein, aber es ist wichtig, dass Sie klar sehen, worauf Sie sich einlassen.

Wann ruft das Herz Weihnachten Special 2018

In einigen Fällen können zusätzliche Kosten von Ihrem neuen Arbeitgeber übernommen werden, wenn Sie den Arbeitsvertrag richtig aushandeln oder verstehen. Schlägt Monster vor Fragen Sie, wie die Reisekosten erstattet werden, wenn von Ihnen erwartet wird, dass Sie regelmäßig reisen. Wenn Sie für Ihren Job umziehen müssen, übernehmen einige Unternehmen einige oder alle dieser Kosten, z Treue weist darauf hin . Es ist jedoch wichtig, diese Informationen schriftlich zu erhalten, bevor Sie ein Angebot annehmen. Andernfalls könnten Sie die Registerkarte gedrückt halten, weil Sie die Vereinbarung nicht vollständig verstanden haben.

5. Haben Sie das Unternehmen recherchiert?

Mann, der am Laptop am Schreibtisch arbeitet

Internetsuche | iStock.com

Sicher, Sie haben wahrscheinlich eine schnelle Google-Suche nach dem Personalreferenten durchgeführt, mit dem Sie ein Interview geführt haben, und Sie haben wahrscheinlich Ihren potenziellen neuen Vorgesetzten auf LinkedIn überprüft. Wenn Sie jedoch ein Stellenangebot erhalten, ist es Zeit, etwas tiefer zu gehen, wenn Sie dies noch nicht getan haben. Was sagen aktuelle und ehemalige Mitarbeiter über das Unternehmen auf Websites wie Glassdoor? Hat das Unternehmen in der Vergangenheit schlechte Presse erhalten und wie sind sie damit umgegangen? Wenn Sie auf eine Reihe von negativen Berichten stoßen, kann dies als rote Flagge .

Im Falle einer sich wandelnden oder schleppenden Wirtschaft müssen Sie auch realistisch einschätzen, ob das Unternehmen - oder Ihre Position - in einigen Jahren bestehen wird. Andernfalls befinden Sie sich möglicherweise in derselben Position bei der Jobsuche, bevor Sie es wissen. 'Heutzutage, wo sich die Branche verändert und sehr erfolgreiche Unternehmen scheitern, machen Sie einen großen Fehler, wenn Sie das Unternehmen nicht genau unter die Lupe nehmen', sagte Boris Groysberg, Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Harvard Business School Harvard Business Review .

6. Haben Sie weitere Angebote auf dem Tisch?

Goldene Waage

Ausgleich von Stellenangeboten | iStock.com

Wenn Sie das Glück haben, dass mehrere Stellenangebote gleichzeitig eingehen, haben Sie den Luxus, zu entscheiden, welches am besten zu Ihnen passt. Das Leben ist selten so großzügig, nutzen Sie es also.

Wenn Sie keine anderen offiziellen Angebote erhalten haben, sich aber mitten in anderen Interviews befinden, schauen Sie sich Ihre Aussichten genau und ehrlich an. Vielleicht gefällt Ihnen die andere Option besser, aber wenn Sie jetzt nur Ihren Lebenslauf einschicken, ist es viel schwieriger zu sagen, ob daraus ein echtes Angebot wird.

'Man kann es nicht mit fantastischen theoretischen Möglichkeiten vergleichen. Sie müssen realistisch sein, was wahrscheinlich auf dem Spiel steht “, sagte John Lees, ein in Großbritannien ansässiger Karrierestratege Harvard Business Review . Dies ist die Zeit, um auch Ihre Wunschliste und Ihre langfristigen Ziele zu bewerten. Die Position vor Ihnen markiert möglicherweise nicht alle Kästchen, die Sie möchten, aber es könnte ein Schritt in die richtige Richtung sein. Letztendlich müssen Sie sich entscheiden, ob es richtig passt.

Überprüfen Der Spickzettel auf Facebook!

Mehr aus dem Spickzettel:
  • 5 Dinge, die Sie einem Arbeitgeber immer mitteilen sollten, bevor Sie ein Stellenangebot annehmen
  • Arbeitssuche? 5 rote Fahnen, die Ihnen sagen, dass ein Job scheiße ist
  • Die Wissenschaft zeigt, wie man einen hervorragenden ersten Eindruck hinterlässt