Kultur

Sind Disney Fireworks umweltfreundlich? 4 Möglichkeiten, wie die Parks ihre Umweltbelastung reduzieren

Abgesehen von den beeindruckenden Paraden gibt es nichts Schöneres als ein Disney-Feuerwerk. Aber wie umweltfreundlich sind Tausende von Feuerwerkskörpern, die jedes Jahr verwendet werden? Da Disneyland und Walt Disney World ihre Umweltbelastung durch Plastikstrohverbote und Abfallentsorgung weiter reduzieren, fragen wir uns: Sind Disney-Feuerwerke umweltfreundlich?

Wir decken die Antwort auf und teilen vier Möglichkeiten, wie Disney die Umweltbelastung im Voraus reduzieren kann.



Disney Feuerwerk, Disneyland, Walt Disney World

Feuerwerk wurde 1956 zur Disney-Tradition VCG / VCG über Getty Images



Disneyland begann seine Feuerwerkstradition im Jahr 1956

Ein Jahr nachdem Disneyland seine Tore geöffnet und die Themenparks für immer verändert hatte, begeisterte es die Gäste mit einem Feuerwerk. Anfangs wurden die Feuerwerkskörper des Parks von Hand beleuchtet, aber das änderte sich in den 1960er Jahren, als der Park ein elektronisches System hinzufügte, um sie zu starten.

Nachdem Disney elektronisch geworden war, erhöhte er den Einsatz mit synchronisierter Musik - ähnlich wie wir es heute hören. Im Jahr 2000 wurde ein Neuzugang gemacht: Tinker Bell und Dumbo! Heute zeigen die Parks eine der Figuren, die während der spektakulären Ausstellung über Dornröschenschloss fliegen.



ist Trevor Noah ein amerikanischer Staatsbürger

Disney ist der größte Benutzer von Feuerwerkskörpern in den Vereinigten Staaten

Zwischen Disneyland und Walt Disney World bestellt Mickey Mouse jedes Jahr eine Menge Feuerwerk. In der Tat ist Disney der größte Verbraucher von Feuerwerkskörpern in den Vereinigten Staaten. Gemäß Berichte von 2003 In den Parks werden jedes Jahr rund 90.000 Pfund Feuerwerk verwendet.

Es gibt über 230 Feuerwerksshows pro Jahr

Was ist eine Reise nach Disney ohne ein spektakuläres Feuerwerk? Leider können die Displays nicht jeden Tag im Jahr laufen, da sie von den Wetterbedingungen abhängen. Trotzdem schafft es Disney immer noch, Gäste mit über 230 Shows pro Jahr zu begeistern.

Der beste Ort, um Disneyland Feuerwerk zu sehen

Der Wow-Faktor hängt davon ab, von wo aus Sie das Feuerwerk sehen. Für Gäste, die Disneyland besuchen, empfiehlt der Park, „vor dem Dornröschenschloss“ an der Main Street USA (am besten zwischen dem Central Plaza und dem Main Street Bahnhof), außerhalb von It's a Small World oder irgendwo entlang der Flüsse von zu posten Amerika im Grenzland.



Disney Feuerwerk, Disneyland, Disney World

Das Schloss ist der beste Ort, um Disney-Feuerwerk zu sehen. | ROBYN BECK / AFP / Getty Images

Der beste Ort, um Disney World Feuerwerk zu sehen

Wie in Disneyland gibt es mehrere beste Orte, um Disney World-Feuerwerke zu sehen. Einige Gäste bevorzugen es, vor und mittig vor Cinderella Castle zu stehen, aber es gibt eine Handvoll anderer guter Aussichtspunkte. Partner, FastPass + Viewing Areas, Tomorrowland-Eingang, Main Street USA-Bahnhof und das Transportation Center Dock sind einige der beliebtesten Orte, um Disney World-Feuerwerke zu sehen.

Sind Disney-Feuerwerke umweltfreundlich?

Als Disney zum ersten Mal ein Feuerwerk in seine Parks einführte, war die Show alles andere als umweltfreundlich. Nachdem das Unternehmen Beschwerden über Rauch, Geruch, Asche und sogar Sachschäden durch Disney-Feuerwerkskörper erhalten hatte, tauchte es tief in die umweltfreundliche Pyrotechnik ein.

Im Jahr 2004 führten die Parks ein patentiertes Pyrotechniksystem mit Luftstart ein, das Druckluft durch Schießpulver ersetzt. Diese umweltfreundliche Alternative erfordert weniger Material, was sich letztendlich positiver auf die Umwelt auswirkt.

Auswirkungen auf die Umwelt von Disney

Zusätzlich zu seinen Feuerwerkskörpern verfügt Disney über einige Verfahren, um die Umweltbelastung der Parks zu verringern und einen Null-Abfall-Betrieb zu erreichen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Disneyland und Disney World ihre Umweltbelastung reduzieren können.

1. Abfallreduzierung und Kompost

Überraschenderweise kümmert sich Disney wirklich um die Abfallreduzierung - so sehr, dass es ein Null-Abfall-Ziel hat! Das Unternehmen ist zwar weit davon entfernt, einen abfallfreien Betrieb zu erreichen, hat jedoch wesentliche Änderungen vorgenommen, um den Abfall zu reduzieren. Einige Betriebe - einschließlich der Circle D Corral Ranch - verfügen sogar über eine Gold-Zero-Waste-Zertifizierung durch den US-amerikanischen Zero Waste Business Council. Das bedeutet, dass 99 Prozent der Abfälle der Ranch kompostiert oder recycelt werden.

2. Strom und recycelte Energie

Es sollte keine Überraschung sein, dass Disney verwendet viel von Energie. Zwischen Disneyland, Walt Disney World und mehreren internationalen Parks (insgesamt 11 Themenparks sowie eine Handvoll Wasserparks) sucht das Unternehmen nach neuen Wegen, um Strom und Energie zu sparen. Die Parks haben mit energiesparenden Lasern an einigen Attraktionen von Disney World und einem Energierecycling-System im Shanghai Disney Resort bedeutende Fortschritte bei umweltfreundlicherer Energie erzielt.

3. Plastikstrohhalme und andere Einwegkunststoffe

Anfang dieses Jahres schloss sich Disney der Bewegung zum Verbot von Plastikstroh an und kündigte an, 2019 in allen Parks Plastikstrohhalme und -rührer abzuschaffen. Dies würde 'mehr als 175 Millionen Strohhalme und 13 Millionen Rührer pro Jahr' reduzieren, sagt der Unternehmenswebseite .

Warum lebt Dave Chappelle in Ohio?

Neben Strohhalmen hofft Disney auch, den Verbrauch von Plastiktüten in Geschäften zu senken und die wiederverwendbaren Annehmlichkeiten auf dem Zimmer in den Resorts genauer zu untersuchen. Es ist auch geplant, in allen Parks und Resorts Styroporbecher abzuschaffen.

4. Lebensmittelabfälle und Wasserschutz

Wie Energie und Strom sind auch Lebensmittelverschwendung und Wassereinsparung für Disney wichtig. Disneyland Paris ist führend in beiden Bemühungen mit einem speziellen Programm für Lebensmittelabfälle, das alle Reste in organische Stoffe umwandelt, die im Boden verwendet werden. Es gibt auch ein Wasserschutzsystem, das jährlich rund 53 Millionen Gallonen Wasser einspart.

Überprüfen Der Spickzettel auf Facebook!