Kultur

Hat Donald Trump jemals Marihuana geraucht? Diese Präsidenten haben es getan, einschließlich Barack Obama

Immer mehr Amerikaner denken, dass Marihuana legal sein sollte. Plus, ein zunehmende Zahl der Amerikaner verwenden jetzt Marihuana. Während einige Amerikaner gerade auf die Idee kommen, die Verwendung von Marihuana zuzulassen, waren viele Präsidenten an Bord der Idee und reichten weiter in die amerikanische Geschichte zurück, als Sie vielleicht denken.

Sie wissen wahrscheinlich, dass Barack Obama Marihuana geraucht hat. Aber was ist mit Donald Trump? Lesen Sie weiter, um Einzelheiten über die Haltung dieser Präsidenten gegenüber Marihuana zu erfahren und herauszufinden, welche Oberbefehlshaber es versucht haben.



1. George Washington baute Hanf an, aber wahrscheinlich nicht die richtige

George Washington

Seine Pflanzen enthielten wahrscheinlich nicht so viel THC wie Marihuana. | Wikimedia Commons



  • 1. Präsident der Vereinigten Staaten

The Daily Beast berichtet, dass George Washington, Amerikas erster Präsident, 'einer der Nation gewesen sein könnte ursprüngliche Benutzer von medizinischem Marihuana. ' Washington hatte verrottende Zähne und Zahnersatz, die beide Schmerzen verursachten, von denen einige glauben, dass er sie mit Marihuana behandelte. In einem seiner Briefe schrieb Washington über die Ernte weiblicher Hanfpflanzen. Die Implikation? Vielleicht wollte er die weiblichen Pflanzen wegen ihres höheren THC-Gehalts.

Wie The Daily Beast bemerkt, ist es jedoch wahrscheinlicher, dass Washington nach weiblichen Pflanzen suchte, um Samen zu säen. Während Hanf und Marihuana aus derselben Pflanzenfamilie stammen, enthält Hanf nicht so viel THC wie Marihuana. Laut Mount Vernon, Cannabis sativa , die Art von Hanf, die Washington angebaut hat, enthält weniger als 0,3% THC . (Nicht genug, um physische oder psychische Auswirkungen zu haben.) Umgekehrt Cannabis sativa indica oder Marihuana enthält 6% bis 20% THC.



Nächster : Dieser Präsident hat wahrscheinlich kein Marihuana geraucht.

2. John Adams hat wahrscheinlich auch kein Marihuana geraucht

Präsident John Adams

Er war ein Befürworter von Hanf. | Hulton Archive / Getty Images

  • 2. Präsident der Vereinigten Staaten

Es ist möglich, aber sehr unwahrscheinlich, dass John Adams Marihuana probiert hat. Weed News charakterisiert Adams als „ ein großer Befürworter ”Von Industriehanf im kolonialen Amerika. Aber Adams war mit ziemlicher Sicherheit ein Fan der Art von Industriehanf, aus der Kolonisten Seile, Kleidung und Papier herstellten. Trotzdem war er ein großer Verfechter dieser Art von Cannabispflanze. Wie Weed News erklärt:



Es gibt ein Postskriptum zu einer Spalte, die er unter dem Pseudonym geschrieben hat Humphrey Ploughjogger für die Boston Evening-Post 1763, wo er sagt: 'Wir werden nach und nach eine Welt aus Hanf mehr für unseren eigenen Verbrauch wollen.'

Nächster : Dieser Präsident hat Cannabissamen nach Amerika geschmuggelt. Aber hat er jemals Gras geraucht?

3. Thomas Jefferson schmuggelte Cannabissamen nach Amerika

Thomas Jefferson

Er hätte ins Gefängnis geworfen werden können, weil er Samen geschmuggelt hatte. | Hulton Archive / Getty Images

  • 3. Präsident der Vereinigten Staaten

The Daily Beast berichtet, dass Benjamin Franklin und Thomas Jefferson während 'der ersten Welle der Haschisch-Mode' als Botschafter in Frankreich gedient haben und Jefferson Cannabissamen aus Europa 'mit großem persönlichem Risiko' nach Europa gebracht hat. Tatsächlich hätte er eingesperrt werden können, weil er die Samen ins Land geschmuggelt hatte.

In der Veröffentlichung wird jedoch darauf hingewiesen, dass wir keine direkten Beweise dafür haben, dass Jefferson die resultierenden Pflanzen jemals zu Erholungszwecken verwendet hat. Außerdem ist nicht bekannt, dass Franklin Marihuana geraucht hat. Aber er benutzte Laudanum, eine Mischung aus Alkohol und Opium, um Schmerzen zu lindern, die durch Gicht, Nierensteine ​​und andere Krankheiten verursacht wurden.

Nächster : Dieser Präsident hätte Marihuana rauchen können. Wir sind uns aber nicht sicher.

4. James Madison hat möglicherweise Marihuana geraucht

James Madison

Er behauptete angeblich, Hanf habe ihm 'Einblick' gegeben. | GeorgiosArt / iStock / Getty Images

  • 4. Präsident der Vereinigten Staaten

Weed News berichtet, dass einige spekulieren, dass James Madison Marihuana geraucht hat. Aber es ist alles andere als endgültig. Wie die Veröffentlichung der begrenzten Evidenz erklärt:

Während der 'Vater der Verfassung' behauptete, Hanf habe ihm die Einsicht gegeben, eine neue demokratische Nation zu schaffen, ist es wahrscheinlich, dass Präsident Madison sich auf die industrielle Vielfalt von Cannabis bezieht, die von den frühen Kolonisten so geschätzt wird. Einige glauben jedoch, dass sich der Teil „Einsicht“ auf die geistesverändernden Eigenschaften einer aufgenommenen Cannabis-Sorte bezieht.

Nächster : Dieser Präsident scheint die Gewohnheit, in Frankreich Marihuana zu rauchen, aufgegriffen zu haben.

5. James Monroe hat in Frankreich möglicherweise Marihuana geraucht

James Monroe

Berichten zufolge nahm er die Gewohnheit als Botschafter auf. | Wikimedia Commons

  • 5. Präsident der Vereinigten Staaten

Wie The Daily Beast berichtet: „James Monroe angeblich begann zu rauchen Cannabis als Botschafter in Frankreich und behielt die Gewohnheit bis ins hohe Alter bei. “ Das Miller Center charakterisiert Monroes Amtszeit als Minister in Frankreich als „ ein ereignisreicher Termin das hat zwei Jahre gedauert. “

Aber selbst wenn Monroe mit seinen französischen Gastgebern Marihuana rauchte, war das nicht genug, um die Beziehungen zwischen den beiden Nationen zu retten. Wie das Miller Center erklärt, bestand Monroes Mission darin, die Neutralitätspolitik von George Washington gegenüber Großbritannien und Frankreich aufrechtzuerhalten (und gleichzeitig den Franzosen zu versichern, dass Amerika Großbritannien nicht bevorzugt). Die Franzosen waren überzeugt, dass der Jay-Vertrag, den die USA mit Großbritannien unterzeichnet hatten, die Bedingungen änderte. Washington rief schließlich Monroe aus Frankreich zurück.

Nächster : Dieser Präsident hat die Droge während des Krieges benutzt.

6. Andrew Jackson benutzte während des Krieges Marihuana

7. Präsident Andrew Jackson

Er soll mit seinen Truppen geraucht haben. | Wikimedia Commons

  • 7. Präsident der Vereinigten Staaten

The Daily Beast berichtet, dass Andrew Jackson angeblich mit seinen Truppen Marihuana geraucht hat. Jackson soll in der amerikanischen Revolution gekämpft haben im Alter von 13 Jahren und stieg durch die Reihen auf, um General zu werden und den Krieg von 1812 zu gewinnen. Es war seine militärische Karriere, die Jackson zur Präsidentschaft trieb.

Aber zurück zu den Berichten, dass Jackson Marihuana geraucht hat: Seeker berichtet, dass Jackson offen die Droge verwendet bei Gelegenheit. Er benutzte es ebenso wie Tabakzigarren, zumindest während des Krieges.

Nächster : Dieser Präsident rauchte auch Marihuana mit seinen Truppen.

7. Zachary Taylor rauchte mit seinen Truppen Marihuana

Präsident Zachary Taylor

Er könnte auch mit seinen Truppen geraucht haben. | National Archive / Getty Images

  • 12. Präsident der Vereinigten Staaten

Das Daily Beast berichtet, dass Zachary Taylor angeblich auch Marihuana mit seinen Truppen geraucht hat. Das Miller Center berichtet, dass Taylor schon in seiner Kindheit strebte eine Karriere an im Militär.

'Taylor erhielt 1808 seinen ersten Auftrag als Offizier und wurde sofort beauftragt, die Garnison in Fort Pickering im heutigen Memphis zu befehligen', erklärt das Miller Center. 'Von diesem Moment an bis zu seiner Wahl zum Präsidenten war Taylor beim Militär und an einer Reihe von Grenzposten stationiert.'

Nächster : Ein dritter Präsident rauchte mit seinen Soldaten auch Marihuana.

8. Franklin Pierce rauchte während des Krieges auch Marihuana

Präsident Franklin Pierce

Er rauchte während des mexikanisch-amerikanischen Krieges. | National Archive / Newsmakers / Getty Images

Was ist der am einfachsten zu trainierende Hund?
  • 14. Präsident der Vereinigten Staaten

Laut The Daily Beast soll Franklin Pierce mit den Truppen, die er während des mexikanisch-amerikanischen Krieges befehligte, auch Marihuana geraucht haben. In einem Brief, den er an seine Familie schrieb, scheint Pierce Hanf als „ über das einzig gute Über den Dienst im Krieg.

Eigentlich, Einige haben spekuliert dass Cannabis bei amerikanischen Soldaten im mexikanischen Krieg 'doppelt so beliebt' war wie bei US-Truppen in Vietnam.

Nächster : Dieser Präsident hat wahrscheinlich nicht teilgenommen.

9. Abraham Lincoln rauchte kein Marihuana (soweit wir wissen)

Abraham Lincoln

Gerüchte über sein Rauchen könnten falsch sein. | Alexander Gardner / Getty Images

  • 16. Präsident der Vereinigten Staaten

Weed News berichtet, dass einige Leute glauben, Abraham Lincoln habe Marihuana geraucht. Aber dieser Glaube scheint nur 'auf ein paar Zitaten zu beruhen, die im Internet verbreitet wurden'. Das erste dieser Zitate behauptet, Lincoln habe es genossen, 'eine Pfeife süßen Hanfs zu rauchen und meine Hohner-Mundharmonika zu spielen'.

Das einzige Problem mit dieser Geschichte laut Weed News? Hohner machte erst zwei Jahre nach dem Datum des angeblichen Zitats Mundharmonikas. Und das Unternehmen exportierte sie erst 1868, vier Jahre nach Lincolns Ermordung, aus Deutschland nach Amerika. Ein anderes Zitat, das fälschlicherweise Lincoln zugeschrieben wird, besagt, dass das Verbot „über die Grenzen der Vernunft hinausgeht“, aber 1922 von einem Bürgermeister von Atlanta hergestellt wurde, um die Wähler dazu zu bringen, sich dem Verbot von Alkohol zu widersetzen.

Nächster : Dieser Präsident hat wahrscheinlich auch kein Marihuana probiert.

10. Ulysses S. Grant hat wahrscheinlich kein Marihuana geraucht

Ulysses S. Grant

Er hat vielleicht kein Marihuana geraucht, aber er hat Kokain konsumiert. | Kongressbibliothek / Wikimedia Commons

  • 18. Präsident der Vereinigten Staaten

Einige spekulieren, dass Ulysses S. Grant auch Marihuana verwendet hat. Ein Zitat, das angeblich über das Lesen von Marihuana lautet: „Es ist für Verwundete und Schwache von großem Wert und harmlos“, wird zugeschrieben - wahrscheinlich fälschlicherweise - gewähren. Und wir haben nicht viele Beweise dafür, ob Grant an der Droge teilgenommen hat oder nicht.

Seeker berichtet jedoch, dass Grant tat Verwenden Sie Kokain. (Das war, bevor es zu einer kontrollierten Substanz wurde, die mit einer langen Haftstrafe für Täter einherging.) „Präsident Ulysses S. Grant, der an Mundkrebs leidet, verwendete regelmäßig Kokain-Kehlentropfen, um seine Schmerzen zu lindern. Tatsächlich soll Grant Kokain genommen haben, während er seine mittlerweile berühmten Memoiren schrieb. Er würde drogenabhängig bleiben, bis die Krankheit im Alter von 63 Jahren sein Leben forderte. “

Nächster : Dieser Präsident hat definitiv teilgenommen.

11. John F. Kennedy probierte die Droge aus (wie auch viele andere)

Präsident John F. Kennedy

Er experimentierte damit wegen seiner Rückenschmerzen. | National Archive / Newsmakers / Getty Images

  • 35. Präsident der Vereinigten Staaten

The Daily Beast berichtet, dass John F. Kennedy neben Schmerzmitteln und Stimulanzien angeblich mit Marihuana experimentiert hat, um seine Rückenschmerzen zu lindern. In mehreren schriftlichen Berichten wird Kennedys Marihuanakonsum erwähnt. Unter diesen weist The Daily Beast auf eine Passage aus John F. Kennedy: Eine Biographie , die einen apokryphen (und fragwürdigen) Bericht über eine Szene im Weißen Haus lieferte:

Am Abend des 16. Juli 1962 nach [ Washington Post Exekutive] Jim Truitt, Kennedy und Mary Meyer rauchten zusammen Marihuana. … Der Präsident rauchte drei der sechs Gelenke, die Mary ihm gebracht hatte. Zuerst spürte er keine Auswirkungen. Dann schloss er die Augen und lehnte ein viertes Gelenk ab. 'Angenommen, die Russen haben jetzt etwas getan', sagte er.

Nächster : Dieser Präsident scheint Marihuana gehasst zu haben.

12. Richard Nixon verleumdete Marihuana

Richard Nixon

Er hasste Marihuana. | Keystone / Getty Images

  • 37. Präsident der Vereinigten Staaten

Als der Mann, der den Vereinigten Staaten den Krieg gegen Drogen brachte, soll Richard Nixon wollte die Öffentlichkeit 'Die Hippies mit Marihuana und die Schwarzen mit Heroin in Verbindung zu bringen.' Ein führender Nixon-Berater bezeichnete den Krieg des Präsidenten gegen Drogen als einen politischen Schritt, der ihm helfen soll, die Präsidentschaft zu erreichen und zu behalten.

High Times berichtet weiter: „ Die Nixon-Bänder sind voll Mit Nixons Mischung aus irrationalem Hass auf Marihuana und nicht-weißen Rassen und Ethnien, mit Zitaten wie: 'Ich möchte eine verdammt starke Aussage über Marihuana, ich meine eine, die ihnen nur den Arsch herausreißt.' Weißt du, es ist eine lustige Sache, jeder der Bastarde, die Marihuana legalisieren wollen, ist Jude. '

Nächster : Dieser Präsident hat angeblich nie Marihuana geraucht.

13. Jimmy Carter hat angeblich nie Marihuana geraucht

Präsident Jimmy Carter

Er hätte vielleicht nicht geraucht, aber er war offen dafür, die Strafen für Marihuana-Besitz zu reduzieren. | Hulton Archive / Getty Images

  • 39. Präsident der Vereinigten Staaten

High Times berichtet, dass Jimmy Carter Berichten zufolge nie Marihuana geraucht hat. (Obwohl Carters Sohn mit Willie Nelson auf dem Dach des Weißen Hauses geraucht hat.) Trotzdem charakterisiert die Veröffentlichung Carter als 'den fortschrittlichsten Pot-Präsidenten in der Ära des Krieges gegen Drogen'.

Carter sagte einmal gegenüber dem Kongress: 'Ich unterstütze Gesetze zur Änderung des Bundesgesetzes, um alle Bundesstrafen für den Besitz von bis zu einer Unze Marihuana zu beseitigen.'

Nächster : Dieser Präsident rauchte sowohl Marihuana als auch Pot Brownies.

14. Bill Clinton rauchte Marihuana und probierte Pot Brownies

US-Präsident Bill Clinton spielt Golf

Er sagte, er habe in England experimentiert. | Stephen Jaffe / AFP / Getty Images

  • 42. Präsident der Vereinigten Staaten

Die Zeit berichtet, dass Bill Clinton einmal zugelassen dass er Marihuana als Rhodes-Gelehrter an der Universität von Oxford probiert hat. 'Ich habe nie gegen ein Staatsgesetz verstoßen', sagte Clinton. 'Aber als ich in England war, habe ich ein oder zwei Mal mit Marihuana experimentiert und es hat mir nicht gefallen. Ich habe es nicht eingeatmet und es nie wieder versucht. '

Wie die High Times berichtet, hat Clinton möglicherweise die Wahrheit gesagt. 'Der verstorbene Christopher Hitchens, der mit Clinton in Oxford war, sagte, Bill habe eine Affinität zu Pot Brownies, so dass er es vielleicht nie wieder versucht habe.' Interessanterweise ist Clinton weit davon entfernt, allein Marihuana zu genießen (auf die eine oder andere Weise). Wie The Daily Beast ausführt, 'ist bekannt, dass jeder demokratische Präsidentschaftskandidat seit 1992 einen Topf geraucht hat: Bill Clinton, Al Gore, Barack Obama.'

Nächster : Dieser Präsident hat auch Marihuana probiert. Aber er war kein Demokrat.

15. George W. Bush probierte Marihuana

George W. Bush

Er hat zugestanden zu rauchen, als er jünger war. | Chip Somodevilla / Getty Images

  • 43. Präsident der Vereinigten Staaten

The Daily Beast berichtet, dass George W. Bush in einem aufgezeichneten Interview mit einem Freund zugab, in der Vergangenheit Marihuana konsumiert zu haben. Time merkt an, dass Bush Fragen zu seinem Drogenkonsum vermeiden wollte, weil er kein schlechtes Beispiel geben wollte. Er sagte, dass er nicht wollte, dass ein amerikanisches Kind dachte: 'Präsident Bush hat Marihuana probiert, ich denke, ich werde es tun.' Laut Weed News gab Bush später zu Die heutige Show 'Ich hätte vielleicht etwas geraucht', bezog er sich auf seine jugendlichen Indiskretionen.

Bush war nicht der einzige republikanische Kandidat, der Marihuana probierte. Andere republikanische Präsidentschaftskandidaten auch. „Newt Gingrich hat es dem erzählt Wand Straßenjournal 1996 pflegte er zu arbeiten. Sogar Rick Santorum gab zu, im College geraucht zu haben. Das Gleiche gilt für Sarah Palin, als Marihuana in Alaska nicht illegal war. '

Nächster : Barack Obama hat definitiv Marihuana geraucht.

16. Barack Obama rauchte viel Marihuana

Barack Obama spricht in einem dunklen Anzug vor einem dunklen Hintergrund

Er hat anscheinend viel geraucht. | Alex Wong / Getty Images

  • 44. Präsident der Vereinigten Staaten

Barack Obama hat offen zugegeben, was The Daily Beast als „erstaunlichen“ Marihuanakonsum charakterisiert. Die Woche berichtet, dass Obama als Schüler in Hawaii mit einer Gruppe von Jungen in Verbindung gebracht wurde, die „ Die Choom Gang . ” Berichten zufolge 'liebten die Jungen Basketball und gute Zeiten' und rauchten viel Marihuana.

Obama rauchte weiterhin Marihuana als Student am Occidental College in Los Angeles. Und selbst als er für das Präsidentenamt kandidierte, war Obama relativ offen gegenüber seinem früheren Drogenkonsum. Aber das hinderte die Amerikaner nicht daran, sich skandalisiert zu fühlen, als eine von Obamas Töchtern in Lollapalooza beim Rauchen erwischt wurde.

Nächster : Hat Donald Trump jemals Marihuana probiert?

17. Donald Trump sagt, er habe noch nie Marihuana geraucht

Donald Trump bei der republikanischen Debatte

Er sagte, dass die Marihuana-Gesetzgebung den Staaten überlassen bleiben sollte. | Mandel Ngan / AFP / Getty Images

  • 45. Präsident der Vereinigten Staaten

Vice berichtet: 'Im Gegensatz zu den drei Präsidenten vor ihm schwört Donald Trump, dass er es ist.' habe nie Gras geraucht . ” In der Veröffentlichung wird jedoch darauf hingewiesen, dass Trump auf dem Feldzug betonte, dass seine persönliche Abneigung gegen Marihuana „nichts mit seiner Politik zu tun hat“. Er sagte sogar mehrmals, dass die Legalisierung von Marihuana 'den Staaten überlassen bleiben sollte'. Dies hinderte Trumps Generalstaatsanwalt Jeff Sessions jedoch nicht daran, die Vox-Begriffe zu veröffentlichen ein „neuer Krieg Über Marihuana-Legalisierung.

Trump darf selbst kein Marihuana rauchen. Aber er hat bekanntlich jemand anderen dazu inspiriert, mindestens einmal daran teilzunehmen. Wie Vanity Fair berichtet, behauptet Woody Harrelson, dass er musste einen Joint rauchen Auf halbem Weg durch eine Dinnerparty mit Trump, um den Abend zu überstehen.

Lesen Sie mehr: Sie werden nie glauben, wie viele Menschen im Weißen Haus gestorben sind

Überprüfen Der Spickzettel auf Facebook!