Unterhaltung

Ist 'Million Dollar Listing Los Angeles' echt oder falsch?

Million Dollar Listing Los Angeles gibt den Zuschauern einen Einblick in die schillernde Welt der High-End-LA-Immobilien. Stilvolle Makler verkaufen atemberaubende Immobilien mit atemberaubender Aussicht und wunderschönem Interieur an wohlhabende Kunden, die es gewohnt sind, Menschen zu bedienen, die sich nach Lust und Laune richten. Bei so massiven Deals steht bestimmt viel auf dem Spiel. Kombinieren Sie das mit einem Schuss Agent-on-Agent-Drama und Sie haben das Zeug zu einer packenden Reality-TV-Show. Aber ist irgendetwas davon echt?

Die Wahrheit über Reality-TV

Million Dollar Listing LA - Staffel 11

Kelly Rowland und James Harris in einer Folge von Million Dollar Listing Los Angeles | Nicole Weingart / Bravo



Wo ist Colin auf Kate plus acht

Wir könnten es Reality-TV nennen, aber heutzutage erkennen die meisten Zuschauer, dass Shows wie Vanderpump-Regeln und Echte Hausfrauen von Beverly Hills zeigen das Leben nicht genau so, wie es wirklich passiert. Clevere Bearbeitung, hergestelltes Drama und teilweise geskriptete Szenen sorgen dafür, dass jede Episode unterhaltsam ist. Das gleiche scheint für zu gelten Million Dollar Listing Los Angeles.



In einem Blogbeitrag von 2015 Alisa Peterson von Sotheby's International Realty skizzierte einige der Hauptunterschiede zwischen dem Kauf und Verkauf eines Eigenheims in einem wettbewerbsintensiven Markt wie LA und der Darstellung in der Show. Sie erklärte, dass der reale Prozess, einen Eintrag zu landen, mit einem Verkäufer zusammenzuarbeiten und ein Haus zu verkaufen, weitaus komplizierter ist als in Shows wie dargestellt Million Dollar Listing Los Angeles. Vor allem die enorme Menge an Papierkram, die mit Immobiliengeschäften im Wert von mehreren Millionen Dollar verbunden ist, wird nicht angezeigt: 'Weil Papierkram nicht sexy ist.'

Die Darsteller sind wirklich Immobilienmakler

Während die Show einige der weniger aufregenden Elemente einer Immobilientransaktion glätten könnte, ist ein großes Element der Show real: Die Darsteller sind Immobilienmakler. Josh Flagg, Josh Altman und die anderen Agenten in der Show verkaufen Immobilien in LA und sind sehr gut darin, was sie tun.



Flagg, wer war schon dabei Million Dollar Listing Los Angeles seit Staffel 1 war Nr. 41 bei Real Trends Liste der Top-Agenten in den USA nach Verkaufsvolumen im Jahr 2018. Im vergangenen Jahr verkaufte er Immobilien im Wert von mehr als 171 Millionen US-Dollar. David Parnes und James Harris machten es noch besser und landeten auf Platz 9 der Liste von Top-Teams nach Transaktionsvolumen Die Altman Brothers waren mit mehr als 443 Millionen US-Dollar im Jahr 2018 nicht weit hinter Platz 11 zurück.

Die Deals sind echt

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Mach dich bereit für die beste Saison aller Zeiten !! Donnerstag, 3. Januar!

Warum beobachten die Leute die Kardashianer?

Ein Beitrag von geteilt Josh Flagg (@ joshflagg1) am 28. Dezember 2018 um 18:00 Uhr PST




Das Highlight von Million Dollar Listing Los Angeles ist das auffällige Geschäft, an dem oft Prominente beteiligt sind. Zum Beispiel werden die Zuschauer dieser Saison mitmachen, wenn Tracy Tutor Maltas das Haus der Schauspielerin Rose McGowan in Hollywood Hills verkauft. McGowan brachte ihr Haus im Januar 2018 für 1,9 Millionen US-Dollar und schließlich auf den Markt verkaufte die Immobilie an den Filmemacher Ariel Vroman für 1,935 Millionen US-Dollar im März.

Wie viel ist Sally Fields wert?

Aber nach einem Bericht in der New York Times Hersteller geben manchmal nicht alle Fakten zu einer Transaktion bekannt. Ein Artikel aus dem Jahr 2013 über Million Dollar Listing New York Es wurde darauf hingewiesen, dass zwischen der Aufnahme einer Episode und der Ausstrahlung „Deals auseinanderfallen können und die Zuschauer möglicherweise nicht die ganze Geschichte erfahren“.

Die für den Artikel befragten Darsteller erwähnten auch, dass manchmal Maklerpartys veranstaltet wurden und dass einige der Szenen von Agenten, die ihren Alltag erledigten, für die Kamera nachgebildet wurden.

Obwohl Teile von Million Dollar Listing Vielleicht nicht ganz real, der Vorteil, der durch das Erscheinen im Fernsehen entsteht, ist kein Scherz. Agenten, die auf erschienen sind Million Dollar Listing haben ihre Sterne gesehen - und ihre Verkaufszahlen - seit dem Beitritt zur Show aufstehen. Die Altman Brothers haben sich 2013 vom Immobilien-Team Nr. 30 in den USA zu den Top 10 im Jahr 2018 entwickelt. Andere Makler in der Show, die nicht einmal auf der Liste von 2013 standen, gehören jetzt zu den Top-Maklern des Landes. Schließlich gibt es nichts Schöneres als freie Werbung.

Staffel 11 von Million Dollar Listing Los Angeles Premiere Donnerstag, 3. Januar, um 9 / 8c auf Bravo.

Überprüfen Der Spickzettel auf Facebook!