Kultur

Jell-O Pudding Pops und andere Lebensmittel der 80er Jahre, die Sie nicht mehr kaufen können

Die 80er Jahre: Es war eine Zeit mit großen Haaren, Neon und MTV. Ronald Reagan war Präsident, Videospiele standen plötzlich auf der Wunschliste jedes Kindes Prost war eine der beliebtesten Shows im Fernsehen. Und dann war da noch das Essen.

Die 1980er Jahre führten uns in Hot Pockets, Lean Cuisine und Cool Ranch Doritos ein - alles Produkte, die bis heute stark sind. Aber nicht jede 80er-Jahre-Food-Mode hat den Test der Zeit bestanden. Von Jell-O Pudding Pops bis Jolt Cola: Hier sind 15 denkwürdige Lebensmittel der 1980er Jahre, die Sie nicht mehr in Geschäften finden können.



1. Jell-O Pudding Pops


Wenn Sie in den 1980er Jahren ein Kind waren, werden Sie sich an diese schokoladigen gefrorenen Snacks und die Werbespots mit Bill Cosby erinnern. Aber Jell-O Pudding Pops gibt es schon lange nicht mehr in den Regalen.



Wie viel verdient John Oliver?

Obwohl die Verbraucher sie liebten - die Leute kauften Mitte der 80er Jahre 300 Millionen Dollar Pudding Pops pro Jahr -, waren sie so teuer in der Herstellung, dass sie laut Angaben nicht rentabel waren Kulinarische Überlieferung . Die Pops wurden in den 1990er Jahren eingestellt. Fans haben beantragt das Dessert wiederzubeleben. Eines ist jedoch sicher: Wenn sie diese gefrorenen Leckereien jemals zurückbringen würden, müssten sie einen neuen Sprecher finden.

Nächster : Jolt Cola



2. Jolt Cola

Jolt Cola Werbung

Eine Anzeige für Jolt Cola | Jolt Cola über Facebook

In einer Zeit, bevor Energy Drinks allgegenwärtig waren, war Jolt Cola eine Neuheit. Das Soda, das 1985 in die Regale kam, enthielt „den ganzen Zucker und das doppelte Koffein“ seiner zahmeren Kollegen.

Aber Sie werden Jolt heutzutage nicht mehr in Verkaufsautomaten finden. Das Unternehmen, das das Getränk herstellte, meldete 2009 Insolvenz an und begann schließlich mit dem Verkauf von Jolt Energy Drinks, obwohl diese Produkte ebenfalls verschwunden zu sein scheinen. Vorerst muss sich der Koffeinmangel mit einem doppelten Schuss Espresso zufrieden geben.



Nächster : McDonald's Fried Apple Pies

3. McDonald's Fried Apple Pies


Jeder, der in den 80er Jahren im Golden Arches gegessen hat, erinnert sich wahrscheinlich an die einzigartige knusprige, schuppige Textur von McDonald's Fried Apple Pies. Das Dessert, zuerst vorgestellt im Jahr 1968 ist immer noch auf der Speisekarte, aber es ist nicht mehr das gleiche wie früher. Seit 1992 werden die Kuchen gebacken.

Gebratene Kuchenfans sollten jedoch nicht verzweifeln. Die Originalversion der Leckereien taucht gelegentlich und selten wieder auf. Ein Schriftsteller für die OK Wöchentlich fand sie 2015 bei einem McDonald's in Long Beach auf der Speisekarte Twitter Konto für die Verfolgung der Sichtungen der gebratenen Kuchen in freier Wildbahn.

Nächster : Fruchtige leckere Mama

4. Fruchtige leckere Mama


In den 1980er Jahren waren die „Monstergetreide“ Count Chocula, Boo Berry und Franken Berry das ganze Jahr über erhältlich. Jetzt können Sie sie nur um Halloween bekommen. Aber was ist mit Fruity Yummy Mummy? Die Terrorherrschaft dieses beängstigenden Frühstückslebensmittels dauerte von 1987 bis 1992. Das Müsli kehrte im Rahmen einer Sonderaktion im Jahr 2013 kurz in die Regale zurück Verdammt ekelhaft , aber es wurde seitdem nicht mehr gesehen.

Nächster : Mr. T Cereal

5. Mr. T Cereal


Die 1980er Jahre waren ein goldenes Zeitalter für Getreideverbindungen in der Popkultur. Eines der denkwürdigsten war Mr. T Cereal, das erste lizenzierte Müsli von Quaker Oats. Angeblich schmeckte es ein bisschen nach Cap'n Crunch. Nicht ein Ein Team Ventilator? So gut wie jedes andere Popkultur-Phänomen der 80er Jahre, das Kinder ansprechen würde, hatte eine passendes Getreide , einschließlich Rainbow Brite, Gremlins und Nintendo.

Nächster : Neue Cola

6. Neue Cola


1985 wurde Coca-Cola fast 100 Jahre lang nach der gleichen Geheimformel hergestellt. Dann entschied sich das Unternehmen, mit Perfektion zu spielen und ersetzte das klassische Rezept durch ein modifiziertes, das synchronisiert wurde Neue Cola . Die Leute hassten es. Innerhalb weniger Monate war Coca-Cola Classic wieder in den Regalen, während New Coke leise verschwand.

Der Umzug war eine solche Katastrophe, dass einige Leute dachten, das Unternehmen hätte den Wechsel bewusst geplant die Begeisterung für das Originalprodukt zu steigern. Führungskräfte von Coke schworen jedoch, dass es sich um einen echten Fehler handelte, der ihnen jedoch eine wertvolle Lektion über die Stärke ihrer Marke erteilte.

Nächster : Pepsi frei

7. Pepsi frei


1982 führte Pepsi als erster großer Sodahersteller eine koffeinfreie Cola ein. Sie nannten es Pepsi Free und es wurde mehrere Jahre unter diesem Namen verkauft, bis es als koffeinfreies Pepsi umbenannt wurde. Sie können Pepsi immer noch ohne Koffein kaufen, aber die Dose sieht anders aus. Und laut diesem Schriftsteller bei Retro Junk ist der Geschmack auch nicht der gleiche.

Nächster : Colgate Tiefkühlgerichte

8. Colgate Tiefkühlgerichte

Colgate Zahnpasta

Die Menschen in den 1980er Jahren wollten keine gefrorenen Abendessen von derselben Firma kaufen, die ihre Zahnpasta hergestellt hat. | Justin Sullivan / Getty Images

Datei dieses unter WTF. Im Jahr 1982 führte Colgate - ja, die Hersteller von Zahnpasta - eine Reihe von gefrorenen Hauptgerichten für das Abendessen ein. Erstaunlicherweise haben diese Mikrowellengerichte nicht abgenommen, wahrscheinlich weil Menschen den Colgate-Namen zugeordnet mit dem minzfrischen Geschmack von Zahnpasta, keine pikanten Pfannengerichte.

Nächster : Choco-Bliss

9. Choco-Bliss


Vergiss Twinkies. Schokoladenliebhaber wussten, dass diese Hostess-Snack-Kuchen viel, viel besser waren. Hergestellt aus zwei Schichten Devil's Food Cake sowie einer Schokoladenfüllung und einer Schicht Schokolade darüber, waren sie ein klassischer Snack aus den 1980er Jahren. Aber sie sind aus den Regalen verschwunden. Sie können versuchen, Ihre eigene hausgemachte Version zu erstellen, indem Sie folgen dieses Rezept .

kriminelle Köpfe, was mit Hotch passiert ist

Nächster : Kichert Sandwich-Kekse

10. Kichert Sandwich-Kekse


Hutspitze zu Buzzfeed für die Erinnerung an Giggles Sandwich Cookies. Dies waren Schokoladen- und Vanille-Sandwich-Kekse mit einem Smiley darüber. Die Füllung schmeckte laut ein bisschen wie ein Oreo Die Stadtwerkstatt und es scheint, dass sie irgendwann in den späten 70ern oder frühen 80ern eingeführt wurden, aber in den 1990ern verschwunden waren.

Nächster : Scheibe

11. In Scheiben schneiden


Slice war eine Soda-Linie mit Fruchtgeschmack, die 1984 von Pepsi eingeführt wurde. Es war das erste Soda, das mit Fruchtsaft hergestellt wurde, und es war zumindest zunächst ein großer Erfolg. Aber die Konkurrenten stellten ihre eigenen, ähnlichen Limonaden wie Minute Maid Orangensoda und Sunkist vor. Bis 1987 wurde die Marktanteil von Soda rutschte aus. Die Marke hing bis 2000, als sie durch ersetzt wurde Sierra Mist .

lucille ball wie ist sie gestorben?

Nächster : Nestle Alpine White

12. Nestle Alpine White


Diese weiße Tafel Schokolade mit Mandeln kam 1986 erstmals in die Regale Essen52 und wurde den Verbrauchern in dem vielleicht 80er-Jahre-Werbespot aller Zeiten vorgestellt. Die Süßigkeit wurde 1993 eingestellt, obwohl nach Angaben dieses Benutzers am Quora können Sie Ihre eigene Version erstellen, indem Sie weiße Ghirardelli-Schokoladenchips und geschnittene Mandeln kombinieren.

Nächster : Bar Keine

13. Bar Keine


Die 1986 eingeführte Bar None war laut Hersheys ursprünglichem Einstieg in den Gourmet-Schokoriegelmarkt, bevor es tatsächlich einen Gourmet-Schokoriegelmarkt gab Zahnseide . Die Schokoladenwaffel, die Erdnuss und die Praline haben sich nie wirklich durchgesetzt, obwohl sie bis 1997 herumhingen, als sie eingestellt wurden.

Nächster : Lebensretter Soda

14. Lebensretter Soda

Lebensretter Soda

Lebensretter Soda | Storify.com

Life Savers Soda, ein weiteres kurzlebiges Produkt aus den 80er Jahren, klang wahrscheinlich nach einer großartigen Idee auf dem Reißbrett. Aber es fiel flach, als es in die Regale kam. Anscheinend fanden die Leute das Getränk zu süß, und der Name gab den Leuten den Eindruck, sie tranken flüssige Süßigkeiten Konsument .

Nächster : Burples

15. Burples


Burples waren eine Fruchtgetränkemischung, die in einem akkordeonartigen Behälter verpackt war. Sie streckten den Behälter aus, fügten Wasser hinzu, schüttelten und tranken. Sobald Sie Ihr Getränk beendet haben, können Sie den Behälter in eine Spritzpistole umwandeln RetroLand . Es ist nicht klar, wann diese Getränke eingestellt wurden, aber sie sind definitiv nicht mehr verfügbar.

Lesen Sie mehr: 19 Lieblingslebensmittel der 90er Jahre, die Sie nicht mehr kaufen können