Geld Karriere

Ergebnis der Materialbestandsberichterstattung in dieser Woche

CF Industries Holdings, Inc. (NYSE: CF) wird am Mittwoch, dem 15. Februar 2012, seinen neuesten Gewinn bekannt geben. Die durchschnittliche Analystenschätzung geht von einem Nettogewinn von 6,89 USD je Aktie aus, was einer Steigerung von mehr als dem Zweifachen gegenüber dem tatsächlichen Gewinn des Unternehmens für das Vorjahresquartal entspricht. In den letzten drei Monaten ist die durchschnittliche Schätzung von 6,82 USD gestiegen. Vor einem bis drei Monaten stieg die durchschnittliche Schätzung. Es ist im letzten Monat von 7 USD gefallen. Analysten prognostizieren einen Gewinnanstieg um 160,4% gegenüber dem Vorjahr auf 22,45 USD.

Im letzten Quartal übertraf das Unternehmen die Schätzungen um 34 Cent und erzielte einen Gewinn von 5,16 USD je Aktie gegenüber der Schätzung des Nettogewinns von 4,82 USD je Aktie. Es war das vierte Quartal in Folge, in dem die Schätzungen übertroffen wurden. Analysten sind optimistisch in Bezug auf diese Aktie. 10 Analysten bewerten sie als Kauf, keiner als Verkauf und drei als Halten.



Zu beobachtende Wettbewerber: The Mosaic Company (NYSE: MOS), Agrium Inc. (NYSE: AGU), Terra Nitrogen Co., LP (NYSE: TNH), Potash Corp./Saskatchewan (NYSE: POT), Converted Organics Inc. (NASDAQ: COIN) , The Scotts Miracle-Gro Co. (NYSE: SMG), LSB Industries, Inc. (NYSE: LXU), China Green Agriculture, Inc. (NYSE: CGA), China Agritech Inc. (NASDAQ: CAGC) und Bodisen Biotech, Inc. (BBCZ).



Cliffs Natural Resources Inc. (NYSE: CLF) wird am Mittwoch, dem 15. Februar 2012, seinen jüngsten Gewinn bekannt geben. Die durchschnittliche Schätzung der Analysten geht von einem Nettogewinn von 1,85 USD je Aktie aus, was einem Rückgang von 34,4% gegenüber dem tatsächlichen Gewinn des Unternehmens im Vorjahresquartal entspricht. In den letzten drei Monaten ist die durchschnittliche Schätzung von 2,86 USD gesunken. Vor einem bis drei Monaten ist die durchschnittliche Schätzung gesunken. Es ist auch von 2,73 $ im letzten Monat gefallen. Analysten gehen davon aus, dass der Gewinn gegenüber dem Vorjahr um 59% auf 11,91 USD steigen wird.

Im letzten Quartal erzielte das Unternehmen einen Gewinn von 4,54 USD je Aktie gegenüber einer durchschnittlichen Schätzung des Nettogewinns von 3,67 USD je Aktie und übertraf damit die Schätzungen, nachdem sie im Vorquartal verpasst worden waren. Im zweiten Quartal verfehlte es die Prognosen um 72 Cent. Analysten prognostizieren einen Umsatzanstieg von 14,8% gegenüber dem Vorjahresquartal auf 1,63 Mrd. USD.



Zu beobachtende Wettbewerber: Vale (NYSE: VALE), ArcelorMittal (NYSE: MT), Consolidated Thompson Iron Mines Ltd. (AMEX: CLM), Anglo American plc (AAUKY), Great Northern Iron Ore Properties (NYSE: BNE), AK Steel Holding Corp. ( NYSE: AKS), BHP Billiton plc (NYSE: BBL), BHP Billiton Limited (NYSE: BHP), United States Steel Corp. (NYSE: X) und Mesabi Trust (NYSE: MSB).

Um den Reporter zu dieser Geschichte zu kontaktieren: Derek Hoffman unter staff.writers@wallstcheatsheet.com

Um den für diese Geschichte verantwortlichen Herausgeber zu kontaktieren: Damien Hoffman unter editors@wallstcheatsheet.com



der Junggeselle, der ben auswählt