Kultur

Medizinisches Marihuana: Wie bekommen Sie ein Rezept?

medizinisches Marihuana, Cannabis

Medizinisches Marihuana | Justin Sullivan / Getty Images

Die Verwendung von Marihuana zur Behandlung schwerer Krankheiten ist nicht mehr nur für Hippies und skizzenhafte Gassen gedacht. Da immer mehr Staaten medizinisches Marihuana für eine Reihe von Krankheiten zugelassen haben, kommt die Verwendung von Cannabis als legitime Behandlung aus den Schatten.



schreibt billie eilish ihre eigenen lieder?

Und während das Stigma, Marihuana zur Behandlung von Epilepsie, posttraumatischer Belastungsstörung, Angstzuständen und vielem mehr zu verwenden, in einer neuen Ära der Legalisierung von Marihuana nachlässt, kann es immer noch ein ziemlicher Prozess sein, ein Rezept für den legalen Cannabiskonsum zu erhalten. Einer der Gründe ist, dass Marihuana auf Bundesebene immer noch eine illegale Substanz ist und technisch nicht einmal für medizinische Studien zugelassen ist. Aktuelle Indikatoren zeigen, dass sich dies ändern könnte, aber nichts ist garantiert, bis es in den Büchern steht.



Im Moment bedeutet dies, dass jeder Staat, der medizinisches Marihuana zugelassen hat, sein eigenes Behandlungssystem hat. Jeder Prozess wird ein wenig anders sein. Denken Sie also daran, wenn Sie oder ein Familienmitglied erwägen, Marihuana zur Behandlung eines Gesundheitszustands zu verwenden. Es ist wichtig, dass Sie Ihre örtlichen Gesetze überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie innerhalb der Grenzen des staatlichen Rechts bleiben.

Wie bei den meisten staatlichen Programmen bedeutet dies, dass der Zugang zu medizinischem Marihuana, einschließlich der Verschreibung, von Staat zu Staat unterschiedlich ist. Einige Staaten erlauben Marihuana als Behandlung für nur wenige Erkrankungen, während andere es als akzeptables Gegenmittel für fast jede Krankheit ansehen. Unabhängig davon finden Sie hier die Grundlagen, wie Sie ein medizinisches Marihuana-Rezept erhalten.



Medizinische Marihuana-Rezepte

medizinisches Cannabis

Medizinisches Cannabis | Justin Sullivan / Getty Images

Derzeit erlauben 40 Bundesstaaten und Washington, DC, die Behandlung von mindestens einer Krankheit mit irgendeiner Form von medizinischem Marihuana. Wie bereits erwähnt, ist Marihuana in jeglicher Form immer noch von der Bundesregierung verboten. Infolgedessen Ärzte kann kein Rezept schreiben wie sie es für typische Drogen tun würden. Stattdessen können sie eine Empfehlung schreiben, aus der hervorgeht, dass ein Patient wahrscheinlich davon profitieren würde, medizinisches Marihuana in seinen Behandlungsplan aufzunehmen. So könnten die Schritte aussehen, um eine Empfehlung zu erhalten.

1. Wissen Sie, ob Sie sich in Ihrem Bundesstaat qualifizieren

Medizinisches Marihuana darf eine Vielzahl von Krankheiten behandeln, aber diese Liste hängt davon ab, in welchem ​​der 50 Staaten Sie zu Hause anrufen. Einige Bundesstaaten wie Kentucky, South Carolina und Tennessee führen nur klinische Studien für Patienten mit Epilepsie durch und verwenden nur CBD-Öl - einen Ölextrakt aus der Cannabispflanze, der wenig bis gar kein THC enthält, das Element in Marihuana, das das Gefühl von verursacht hoch werden.



Andere Staaten, darunter North Carolina, Texas und Utah, erlauben nur Empfehlungen für die Behandlung von Epilepsie, um nur einige zu nennen. In vielen Fällen sind auch in diesen Zuständen nur die CBD-Öle zulässig.

Weitere 27 Staaten und D.C. erlauben die Abgabe von Marihuana-Empfehlungen für eine größere Anzahl von Krankheiten, obwohl die Freiheiten variieren. Illinois hat neben New Mexico und Pennsylvania eine der längsten Listen von Krankheiten, die mit Marihuana-Produkten behandelt werden können. Kalifornien hat eine kürzere Liste, lässt die Diagnosen jedoch offen, indem es auch „jedes andere chronische oder anhaltende medizinische Symptom zulässt, das die Fähigkeit der Person, eine oder mehrere wichtige Lebensaktivitäten durchzuführen, erheblich einschränkt“.

Eine vollständige Liste der in Ihrem Bundesstaat zulässigen Bedingungen finden Sie auf der Übersichtsseite von Leafly . Wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind, ob Sie sich qualifizieren, lesen Sie die entsprechenden Gesetze in Ihrem Landtag. Kaliforniens Medizinisches Marihuana-Programm ist beispielsweise im Gesundheitsministerium des Staates untergebracht.

2. Besuchen Sie Ihren Arzt

medizinisches Marihuana, Cannabis

Medizinischer Marihuana-Arzt | David McNew / Getty Images

Jeder zugelassene Gesundheitsdienstleister sollte in der Lage sein, Ihnen eine Empfehlung für medizinisches Marihuana in Ihrem Bundesstaat zu schreiben, solange Sie in einem Bundesstaat leben, in dem Cannabis als legale Behandlung anerkannt wird. Zusammen mit Ihrem Hausarzt, United Patients Group Außerdem sollten Sie in der Lage sein, eine schriftliche Empfehlung von einem Arzthelfer, einem osteopathischen Arzt, einem naturheilkundlichen Arzt oder einem Psychiater zu erhalten.

Je nachdem, wo Sie wohnen, kann dieser Vorgang noch einfacher sein. Einer Tech Insider Reporter beschrieb, wie sie 30 US-Dollar für eine Online-Konsultation mit einem zugelassenen Arzt bezahlte, der sie in weniger als einer Stunde für die medizinische Marihuana-Behandlung in Kalifornien zugelassen hatte. Nicht jeder Staat bietet solche Programme an (oder die dazugehörige Lieferung von medizinischem Marihuana), aber Startups wie dieses werden sich nur weiter verbreiten.

3. Kaufen Sie medizinisches Marihuana in einer Apotheke

SAN FRANCISCO - 24. APRIL: Jason Beck, Mitarbeiter des alternativen Kräutergesundheitsdienstes, verpackt medizinisches Marihuana am 24. April 2006 in San Francisco, Kalifornien. Die Food and Drug Administration gab letzte Woche eine Erklärung ab, in der sie die Verwendung von medizinischem Marihuana ablehnte und erklärte, dass es keine wissenschaftlichen Beweise für die Verwendung des Arzneimittels zur medizinischen Behandlung gibt. (Foto von Justin Sullivan / Getty Images)

Marihuana-Arbeiter | Justin Sullivan / Getty Images

Die schriftliche Empfehlung, die Sie von einem Arzt erhalten, kann dann zu einer medizinischen Marihuana-Apotheke gebracht werden, um die erforderlichen Cannabisprodukte zu kaufen. Wie die United Patients Group hervorhebt, verlangen einige Staaten auch, dass Sie einen Wohnsitznachweis vorlegen und nachweisen, dass Sie 18 Jahre oder älter sind. In einigen Staaten kann die schriftliche Empfehlung es Patienten auch ermöglichen, ihr eigenes Marihuana im Rahmen der vom Staat zugelassenen Parameter anzubauen.

Öle, Lebensmittel und zahlreiche Unkrautsorten stehen Ihnen zur Verfügung. Wenn Sie also nicht wissen, was am hilfreichsten ist, recherchieren Sie im Voraus und gehen Sie zu einer seriösen Apotheke. Ein kompetentes Personal kann Ihnen bei der Auswahl der für Sie geeigneten Produkte behilflich sein.

Medizinischer Marihuana-Ausweis

Lucas Thayer hält seinen medizinischen Marihuana-Ausweis während einer Demonstration vor der Justizhalle von San Francisco am 12. Juli 2005 in San Francisco, Kalifornien. | Justin Sullivan / Getty Images

Lucas Thayer hält seinen medizinischen Marihuana-Ausweis während einer Demonstration vor der Justizhalle von San Francisco am 12. Juli 2005 in San Francisco, Kalifornien. | Justin Sullivan / Getty Images

Sie können medizinisches Marihuana mit der schriftlichen Empfehlung und dem gültigen Personalausweis in einer Apotheke kaufen. Viele Patienten beantragen und erhalten jedoch auch einen medizinischen Marihuana-Ausweis. In Kalifornien muss eine Apotheke wahrscheinlich den Arzt anrufen, der Ihre Empfehlung zur Überprüfung verfasst hat. Während dies normalerweise kein Problem ist, eliminiert der Marihuana-Ausweis diesen Schritt.

In einigen Staaten wie Pennsylvania Der Erhalt des Marihuana-Ausweises ist ein notwendiger Schritt, um ein medizinischer Marihuana-Patient zu werden. Dies gilt auch für Staaten wie New York . Diese Ausweise werden in ein staatliches Register eingetragen, häufig unter den Gesundheitsministerien. Auf diese Weise können Apotheken, Ärzte und Strafverfolgungsbeamte auf einfache Weise überprüfen, ob es Ihnen gesetzlich gestattet ist, kleine Mengen Marihuana zu besitzen - bis zu dem für Ihren Staat gesetzlich vorgeschriebenen Betrag.

ein. j. kriminelle Köpfe kochen

Folgen Sie Nikelle auf Twitter und Facebook

Mehr von Money & Career Cheat Sheet:
  • 10 Staaten, die medizinisches Marihuana richtig machen
  • 5 Prominente, die Marihuana für ihre Gesundheit brauchen
  • Kann Ihr Vermieter Sie davon abhalten, Marihuana zu rauchen?