Geld Karriere

MGM Mirage Ergebnis des dritten Quartals Sneak Peek

MGM Mirage (NYSE: MGM) wird am Mittwoch, dem 31. Oktober 2012, seine neuesten Ergebnisse bekannt geben. MGM Resorts International ist eine Holdinggesellschaft, die über ihre hundertprozentigen Tochtergesellschaften Casino-Resorts besitzt und betreibt.

MGM Mirage Earnings Preview Spickzettel



Wall St. Ergebniserwartungen: Die durchschnittliche Schätzung der Analysten geht von einem Verlust von 16 Cent pro Aktie aus, ein größerer Verlust gegenüber dem Nettoverlust des Vorjahresquartals von 14 Cent. In den letzten drei Monaten ist die durchschnittliche Schätzung von einem Verlust von 12 Cent gesunken. Vor einem bis drei Monaten ist die durchschnittliche Schätzung gesunken. Es ist auch von einem Verlust von 15 Cent im letzten Monat gefallen.



Warum hat Blake Miranda Lambert verlassen?

Leistung in der Vergangenheit: Das Unternehmen strebt an, drei Viertel der Schätzungen zu übertreffen. Im letzten Quartal übertraf es die Erwartungen mit einem Nettoverlust von 12 Cent pro Aktie und im Vorquartal mit einem Verlust von 9 Cent.

Die Ertragssaison ist zurück und wichtiger als je zuvor. Holen Sie sich jetzt unsere neuesten CHEAT SHEET-Aktien



Ein Blick zurück: Im zweiten Quartal verzeichnete das Unternehmen einen Verlust von 145,5 Mio. USD (30 Cent pro Aktie) aus einem Gewinn von 3,44 Mrd. USD (6,22 USD) im Vorjahr, übertraf jedoch die Erwartungen der Analysten. Der Umsatz stieg von 1,81 Mrd. USD um 28,7% auf 2,32 Mrd. USD.

Aktienkursentwicklung: Zwischen dem 1. August 2012 und dem 25. Oktober 2012 stieg der Aktienkurs um 1,46 USD (15,5%) von 9,42 USD auf 10,88 USD. Der Aktienkurs verzeichnete zwischen dem 9. August 2012 und dem 20. August 2012 eine seiner besten Strecken im letzten Jahr, als die Aktien acht Tage lang in Folge stiegen und in diesem Zeitraum um 10,2% (+98 Cent) zulegten. Es war eine der schlimmsten Perioden zwischen dem 3. Juli 2012 und dem 12. Juli 2012, als die Aktien sieben Tage lang in Folge fielen und in diesem Zeitraum um 12,4% (- 1,38 USD) fielen.

Umsatzerwartungen an der Wall Street: Analysten prognostizieren einen Umsatzanstieg von 2,2% gegenüber dem Vorjahresquartal auf 2,28 Mrd. USD.



Wichtige Statistiken:

Das Unternehmen gibt diese Gewinnmitteilung mit erheblicher Umsatzdynamik ein. Das Unternehmen verzeichnete in den letzten vier Quartalen ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 45,2% gegenüber dem Vorjahr.

Analystenbewertungen: Mit 12 Analysten, die die Aktie als Kauf, keiner als Verkauf und acht als Aktie als Halten bewerten, gibt es Hinweise auf eine optimistische Haltung der Analysten.

Pennys Nachname auf Urknall

Bilanzanalyse: Das aktuelle Verhältnis von Aktiva zu Passiva des Unternehmens belief sich im letzten Quartal auf 1,39. Die aktuelle Kennzahl ist ein Hinweis auf die Liquidität und die Fähigkeit eines Unternehmens, die Anforderungen der Gläubiger zu erfüllen. Im Allgemeinen steht für jeden Dollar, den das Unternehmen kurzfristig schuldet, diese Zahl in Vermögenswerten zur Verfügung, die kurzfristig in Bargeld umgewandelt werden können. Das Unternehmen verbesserte diese Liquiditätsmaßnahme von 1,37 im ersten Quartal auf das letzte Quartal, was teilweise auf eine Erhöhung des Umlaufvermögens zurückzuführen war. Das Umlaufvermögen stieg um 3,2% auf 2,68 Mrd. USD, während die Verbindlichkeiten um 2% auf 1,93 Mrd. USD stiegen.

Aktien mit verbesserten Gewinnkennzahlen verdienen Ihre zusätzliche Aufmerksamkeit. Aus diesem Grund ist „E = Ergebnis steigt von Quartal zu Quartal“ ein zentraler Bestandteil unseres CHEAT SHEET-Anlagerahmens. Verschwenden Sie keine Minute mehr - klicken Sie hier und holen Sie sich jetzt unsere CHEAT SHEET-Aktienauswahl.

(Unternehmensgrundlagen von Xignite Financials. Gewinnschätzungen von Zacks)

Verpassen Sie nicht diese zusätzlichen heißen Geschichten:

Apple-Ergebnis: Gewinn und Umsatz steigen erneut zweistellig

Werden die Zentralbanken ein American Express Gold-Limit erreichen?

Wo basieren Söhne der Anarchie?

Ist die Aktie von Zynga nach dem Gewinn immer noch ein Verkauf?