Geld Karriere

NRG Energy Earnings: Margen EXPAND, Aktie steigt um 3,5%

S & P 500 (NYSE: SPY) -Komponente NRG Energy Inc. (NYSE: NRG) verzeichnete im zweiten Quartal einen niedrigeren Nettogewinn als im Vorjahreszeitraum. NRG Energy besitzt und betreibt Stromerzeugungsanlagen und ist an der Abwicklung von Kraftstoff- und Transportdienstleistungen sowie verwandten Produkten beteiligt.

Einblicke investieren: Ist TV der nächste zinsbullische Katalysator für Apples Aktien?



NRG Energy Inc. Gewinn-Spickzettel



Ergebnisse: Der Nettogewinn von NRG Energy Inc. fiel auf 259 Millionen US-Dollar (1,08 US-Dollar pro Aktie) gegenüber 621 Millionen US-Dollar (2,53 US-Dollar pro Aktie) im Vorjahr. Dies ist ein Rückgang von 58,3% gegenüber dem Vorjahresquartal.

Einnahmen: Im Vergleich zum Vorjahresquartal fiel er um 4,9% auf 2,17 Mrd. USD.



Wie viel ist Biggie Smalls wert?

Tatsächliche vs. Wall Street Erwartungen: NRG Energy Inc. hat die durchschnittliche Analystenschätzung von 14 Cent pro Aktie übertroffen. Analysten erwarteten einen Umsatz von 2,2 Milliarden US-Dollar.

Angebotsverwaltung: „Die soliden Ergebnisse von NRG für das zweite Quartal zeigen die Vorteile unseres integrierten Groß- und Einzelhandelsmodells und halten uns auf Kurs, unsere Prognosen für 2012 umzusetzen. Mit unseren Bemühungen, die Fusion mit GenOn in vollem Gange abzuschließen, konzentrieren wir uns weiterhin auf herausragende Ergebnisse für den Rest des Jahres 2012, um die Kraft einer noch stärkeren und diversifizierteren NRG im Jahr 2013 zu nutzen “, kommentierte David Crane, Präsident und Präsident von NRG VORSITZENDER.

Wichtige Statistiken:



Der Gewinn des Unternehmens im letzten Quartal folgt den Verlusten in den drei vorangegangenen Quartalen. Das Unternehmen verzeichnete im ersten Quartal einen Nettoverlust von 207 Mio. USD, im vierten Quartal des letzten Geschäftsjahres einen Verlust von 109 Mio. USD und im dritten Quartal des letzten Geschäftsjahres einen Verlust von 55 Mio. USD.

Das Unternehmen übertraf die Erwartungen im letzten Quartal, nachdem es im ersten Quartal mit einem Verlust von 92 Cent hinter den Prognosen zurückgeblieben war, verglichen mit einer durchschnittlichen Schätzung eines Verlusts von 11 Cent pro Aktie.

Will Smith wird einen Sohn haben

Im letzten Quartal stieg die Bruttomarge gegenüber dem Vorjahresquartal um 9,7 Prozentpunkte auf 39,1%. Dies führt zu einer Serie von zwei aufeinander folgenden Quartalen mit schrumpfenden Margen.

Der Umsatz ist seit zwei Quartalen in Folge zurückgegangen. Im ersten Quartal ging der Umsatz gegenüber dem Vorjahresquartal um 6,7% auf 1,86 Mrd. USD zurück.

Ich freue mich auf: Analysten sehen die Ergebnisse des Unternehmens für das nächste Quartal zunehmend optimistisch. Die durchschnittliche Schätzung für das dritte Quartal ist in den letzten dreißig Tagen von 49 Cent pro Aktie auf 52 Cent gestiegen. Für das Geschäftsjahr ist die durchschnittliche Schätzung in den letzten neunzig Tagen von 91 Cent pro Aktie auf 77 Cent gesunken.

Aktien mit verbesserten Gewinnkennzahlen verdienen Ihre zusätzliche Aufmerksamkeit. Aus diesem Grund ist „E = Ergebnis steigt von Quartal zu Quartal“ ein zentraler Bestandteil unseres CHEAT SHEET-Anlagerahmens. Verschwenden Sie keine Minute mehr - klicken Sie hier und holen Sie sich jetzt unsere CHEAT SHEET-Aktienauswahl.

(Unternehmensgrundlagen von Xignite Financials. Gewinnschätzungen von Zacks)

Verpassen Sie nicht diese zusätzlichen heißen Geschichten:

BEST BUY: Hier ist, warum dieser Hund seinen Tag hat >>

Wird Amazon eine Revolution im Versand liefern?

Ist Chevrons Aktie jetzt ein Kauf?