Geld Karriere

Rackspace arbeitet mit GT Software und 4 Chip- und Big Data-Beständen in Bewegung zusammen

Rackspace Hosting, Inc. (NYSE: RAX): GT Software, ein führender Anbieter von Modernisierungslösungen für Unternehmen, hat sich dem Partnerprogramm für Rackspace Hosting angeschlossen. Diese Beziehung bietet ein Cloud-Infrastruktur- und Serviceprogramm, mit dem Unternehmen ältere Mainframe-Anwendungen, Daten und Verarbeitungen in die Rackspace-Cloud-Umgebung übertragen können.

Seagate Technology PLC (NASDAQ: STX) hat sein PC / Mac Backup Plus-Angebot eingeführt, mit dem nicht nur Ordner, sondern auch Ihre Facebook- oder Twitter-Inhalte geschützt werden können. Auf der Mac-Seite dieser Gleichung fehlte jedoch ein USB 3.0-Anschluss, um Übertragungen mit viel weniger Fußgängern von 5 Gbit / s zu beschleunigen, was wahrscheinlich darauf zurückzuführen ist, dass bis vor kurzem kein Mac dies unterstützte. Jetzt hat Seagate eine USB 3.0-Version des Geräts für die glänzenden neuen Macbook Pro Retina- und Air-Modelle herausgebracht, die es enthalten, da es auch die Option bietet, 'je nach Bedarf' auf Thunderbolt oder FireWire 800 zu aktualisieren. Die Preise reichen von 110 US-Dollar für das 500-GB-Modell bis zu 180 US-Dollar für die 3-TB-Version.



Katalysatoren sind entscheidend für die Entdeckung von Gewinnaktien. Schauen Sie sich jetzt unsere neuesten CHEAT SHEET-Aktien an .



SanDisk Corp. (NASDAQ: SNDK) wurde am Montag von RBC Capital Markets von Outperform auf Sector Perform oder Hold herabgestuft, obwohl das Investmenthaus sein Kursziel von 50 für das Unternehmen beibehalten hatte. In einem Anlegerbericht sagte der RBC-Analyst Doug Freeman, dass SanDisk in den Ergebnissen des dritten Quartals letzte Woche „solide Ergebnisse und Prognosen“ geliefert habe, in den kommenden sechs bis acht Wochen jedoch „erhöhte Risiken“ bestehen, die den Aufwärtstrend auf die Aktien des Unternehmens beschränken.

Western Digital Corp. (NYSE: WDC) sollte die Ergebnisse des ersten Quartals nach Marktschluss am Montag, dem 22. Oktober, in einer Telefonkonferenz für 17:00 Uhr (MEZ) melden. Die Konsensschätzung beträgt 2,30 USD für EPS und 3,98 Mrd. USD für Einnahmen, berichtet First Call. Aufgrund der anhaltend gedämpften PC-Nachfrage war das Unternehmen geneigt, auf seiner Investorentagung im September den für das erste Quartal prognostizierten Umsatz und den insgesamt verfügbaren Markt (TAM) zu senken. Das Unternehmen geht nun davon aus, dass der Umsatz im Bereich von 3,9 Milliarden US-Dollar liegen wird 4,0 Milliarden US-Dollar, viel weniger als die vorherige Umsatzschätzung von 4,2 bis 4,3 Milliarden US-Dollar. Darüber hinaus prognostiziert das Unternehmen, dass die vierteljährlichen Lieferungen von zuvor 157 Millionen auf 140 Millionen Einheiten sinken werden. Die Bruttomarge für das erste Quartal wurde auf Non-GAAP-Basis mit 30 Prozent bestätigt. Die reduzierte Prognose resultierte aus einer gedämpften Nachfrage und einer Neuausrichtung der Lagerbestände.



VMware, Inc. (NYSE: VMW): Microsoft hat begonnen, seine Version von Office für iPads und iPhones vorzubereiten, und Apple und VMware haben sich zusammengetan, um eine in der Cloud gehostete Office-Suite für das iPad zu entwickeln, mit der Unternehmen Office laut CRN vollständig loswerden können. Quellen mit Kenntnissen über das Projekt behaupten, dass die iPad-App VMware View Virtual-Desktop-Software mit Cloud-gehosteten Versionen von Pages, Keynote und Numbers (iWork Suite) kombiniert, die auf einer Apple-Infrastruktur ausgeführt werden. Der Horizon Application Manager von VMware, ein Management-Tool im Vergleich zu einem Enterprise App Store, ist ebenfalls enthalten.

Verpassen Sie nicht: Wird Apple vom Mini gequetscht?