Geld Karriere

Rentner, die in diese Staaten ziehen, können einige großartige Steuererleichterungen erhalten

Wo Sie leben, wenn Sie in Rente gehen - und das nicht nur, weil Sie in der Nähe des Strandes oder eines Golfplatzes sein möchten. Staatliche Steuern können Ihr Ruhestandseinkommen in Mitleidenschaft ziehen. Dies ist ein Grund, warum einige Rentner beschließen, ihre Einsätze zu erhöhen, wenn sie aufhören zu arbeiten und nach einem Haus mit besseren Steuervergünstigungen suchen.

Wenn Sie also aus einem Hochsteuerstaat fliehen möchten, wohin sollten Sie gehen? Die offensichtliche Antwort ist, in einen der sieben Staaten ohne Einkommenssteuer zu reisen (Alaska, Washington, Nevada, Texas, Florida, Wyoming oder South Dakota). Aber einige dieser Staaten haben hohe Grund- oder Umsatzsteuersätze , die Sie auch berücksichtigen müssen.



Letztendlich hängt der beste Zustand für Sie - und Ihr Ruhestandsgeld - von Ihrer persönlichen Situation ab. Wenn Sie von einer Rente leben, ist es möglicherweise in Ordnung, in einen Staat mit einer Einkommensteuer zu ziehen, sofern diese kein Renteneinkommen besteuert. Wenn Sie ein Hausbesitzer sind, suchen Sie möglicherweise nach Zusicherungen, dass Grundsteuern keine große Belastung darstellen.



Um Ihnen bei Ihrer Entscheidung zu helfen, wo Sie wohnen möchten, haben wir einige Staaten hervorgehoben, die traditionell als Steueroasen für Rentner gelten, sowie einige, die neue Steuervergünstigungen eingeführt haben oder für bestimmte Personengruppen Steuervorteile bieten. Diese 12 Staaten bieten Rentnern einige ziemlich süße Steuererleichterungen.

Steuerinformationen stammen von Kiplinger , das Steuerstiftung und staatliche Finanzministerien.



1. New Hampshire

New Hampshire Landschaft

New Hampshire hat keine allgemeine Einkommenssteuer. | Darren McCollester / Getty Images

Für Rentner ohne viel Kapitaleinkommen könnte New Hampshire ein verlockender Ort sein, um in den Ruhestand zu gehen. Der Staat hat keine allgemeine Einkommenssteuer, obwohl er eine Steuer von 5% auf Dividenden- und Zinserträge über 2.400 USD (für Einzelpersonen) erhebt. Einwohner über 65 erhalten eine zusätzliche Befreiung von 1.200 USD. Außerdem gibt es keine staatlichen und lokalen Umsatzsteuern. Aber Hausbesitzer sollten aufpassen: Der effektive Grundsteuersatz des Staates beträgt 1,99% und ist damit der zweithöchste in den USA.

Weiter: Wir fahren nach Süden in einen Staat, der pensionierten Militärs Steuervergünstigungen anbietet.



2. South Carolina

Columbia, South Carolina, USA

South Carolina ist freundlich zu Veteranen. | iStock.com/Sean Pavone

Militärrentner möchten sich South Carolina vielleicht genauer ansehen. Der Palmetto-Staat ist schrittweise Einführung eines Gesetzes Dies ermöglicht es Menschen über 65 Jahren, die ersten 30.000 US-Dollar an militärischem Ruhestandsgeld von ihren Einkommenssteuern abzuziehen. Personen unter 65 Jahren können 17.500 US-Dollar von ihrem militärischen Ruhestandsgeld abziehen. Diese Steuervergünstigungen, zusammen mit guten Beschäftigungsmöglichkeiten für Veteranen und einem hohen Anteil an Veteranenunternehmen, gehören zu den Gründen WalletHub nannte South Carolina den fünftbesten Staat für Militärrentner.

Für nichtmilitärische Rentner ist das Steuerbild uneinheitlicher. Es gibt einige Befreiungen vom Ruhestandseinkommen, eine Befreiung von Eigenheimen für Hausbesitzer über 65 und keine Steuer auf Sozialversicherungsleistungen. Auch die Grundsteuern sind relativ niedrig.

Weiter: Ein Inselparadies mit niedrigeren Steuern als Sie vielleicht denken

3. Hawaii

Kalalau-Spur in Kauai, Hawaii

Hawaii hat niedrige Grundsteuern. | iStock.com/maximkabb

Rentner, die davon träumen, auf einer Insel zu leben, ohne die USA zu verlassen, möchten vielleicht einen Blick auf Hawaii werfen. Der notorisch teure Staat hat laut Steuerstiftung tatsächlich den niedrigsten Grundsteuersatz des Landes (0,28%). Und Hausbesitzer im Ruhestand können sich für eine teilweise Befreiung qualifizieren. Die 4% ige Umsatzsteuer des Staates (technisch gesehen eine allgemeine Verbrauchsteuer) ist ebenfalls eine der niedrigsten im Land.

Aber Sie könnten am Ende viel bezahlen, um auf andere Weise im Paradies zu leben. Obwohl Renten, Sozialversicherungen und etwa 401 (k) -Einkommen von der staatlichen Einkommensteuer befreit sind, können die Steuern auf andere Einkünfte bis zu 8,25% betragen. Außerdem ist der Staat einer von nur einer Handvoll, die eine Nachlasssteuer haben, obwohl dies nur für Grundstücke mit einem Wert von mehr als 5,45 Millionen US-Dollar gilt.

wie man aus der Auswahl der Jury herauskommt

Weiter: Dieser Staat hat keine Einkommenssteuer.

4. South Dakota

Schild sagen

South Dakota hat keine staatliche Einkommenssteuer. | iStock.com/wellesenterprises

Kiplinger zählt South Dakota steuerlich zu den besten Bundesstaaten für Rentner. Es ist einer von wenigen Staaten, die keine Einkommenssteuer haben, ein Segen für Rentner, die ihr Einkommen strecken möchten. Für die meisten Artikel müssen Sie Umsatzsteuer zahlen, aber bei einem kombinierten staatlichen und lokalen Durchschnitt von 6,39% ist dieser niedriger als in vielen anderen Bundesstaaten.

Einige Hausbesitzer im Ruhestand in South Dakota profitieren ebenfalls vom Staat Grundsteuererleichterungsprogramme . Rentner mit niedrigerem Einkommen können sich für ein Einfrieren oder eine Reduzierung ihrer Grundsteuern qualifizieren. Und für Menschen über 70 mit niedrigem Einkommen gibt es eine Ausnahmeregelung für Gehöfte, mit der Sie die Zahlung von Grundsteuern verzögern können, bis das Haus verkauft ist.

Weiter: Es gibt einen Grund, warum Rentner Nevada lieben.

5. Nevada

Willkommen bei Las Vegas Sign

Nevada hat keine staatliche Einkommenssteuer. | Gabriel Bouys / AFP / Getty Images

Wie in South Dakota gibt es in Nevada keine staatliche Einkommenssteuer, was für Rentner eine gute Nachricht ist. Nach Angaben der Steuerstiftung liegt der Staat bei der Grundsteuer mit einem effektiven Grundsteuersatz von 0,71% auf Platz 37 von 50 Staaten für Grundsteuern. Aber Nevada gleicht seine niedrigen Steuern in anderen Bereichen aus, indem es ziemlich hohe Verkaufssteuern erhebt. Die durchschnittliche kombinierte staatliche und lokale Umsatzsteuer beträgt 7,98% und ist damit die 13. höchste in der Nation. Dies bedeutet, dass dies möglicherweise nicht der Ort ist, an dem Sie sich niederlassen können, wenn Sie ein Shopaholic sind.

Weiter: Rentner, die sich Sorgen um Grundsteuern machen, sollten in diesen südlichen Bundesstaat reisen.

6. Alabama

Birmingham, Alabama auf einer Karte markiert

Rentner in Alabama müssen keine Grundsteuer zahlen. | iStock.com

Hassen Sie es, Grundsteuern zu zahlen? Dann ziehen Sie sich nach Alabama zurück. Hausbesitzer über 65 Jahre sind von allen staatlichen Grundsteuern befreit, obwohl Sie möglicherweise die Grundsteuer des Landkreises und der Stadt zahlen müssen. Es ist auch ein guter Ort, um in den Ruhestand zu gehen, wenn Sie eine Rente haben, da das Einkommen aus den meisten dieser Altersvorsorgepläne nicht besteuert wird. Sie zahlen jedoch eine Einkommenssteuer von 5% auf Geld von IRAs und 401 (k) s.

Weiter: Die jüngsten Änderungen in der Abgabenordnung haben diesen Staat für Rentner freundlicher gemacht.

7. Tennessee

Innenstadt von Nashville, Tennessee

Einige Steuern laufen in Tennessee aus. | iStock.com/Sean Pavone

Tennessee ist ein weiterer Staat ohne Einkommenssteuer. Aber jahrelang gab es Steuerzinsen und Dividendenerträge, was für Rentner mit vielen Investitionen außerhalb ihrer Altersvorsorgekonten eine schlechte Nachricht war. Nun, diese lästige Steuer ist weggehen . Der schrittweise Ausstieg beginnt im Jahr 2017 und bis 2022 wird die Steuer vollständig abgeschafft. Der Staat hat auch seine Erbschaftssteuer abgeschafft. Leider beträgt die kombinierte durchschnittliche staatliche und lokale Umsatzsteuer 9,46% - die zweithöchste des Landes.

Weiter: Rentner werden in diesem südlichen Bundesstaat keinen Blues haben.

8. Mississippi

Willkommen in Mississippi

In Mississippi ist ein Großteil des Ruhestandseinkommens steuerfrei. | iStock.com/Meinzahn

Mississippi hat eine staatliche Einkommenssteuer, aber viele Rentner werden sie niemals zahlen müssen. Dies liegt daran, dass der Staat alle Einkünfte aus Sozialversicherungs- und Altersversorgungskonten - einschließlich 401 (k) s, IRAs und Renten - von der Einkommensteuer befreit. Der effektive Grundsteuersatz ist einer der 10 niedrigsten im Land, und Menschen über 65 erhalten auch eine Steuerbefreiung für die ersten 75.000 US-Dollar des Wertes ihres Eigenheims. Die Umsatzsteuer beträgt in den meisten Bundesstaaten 7%.

Weiter: Das Leben ist für Rentner im nächsten Bundesstaat auf unserer Liste pfirsichfarben.

9. Georgia

Innenstadt von Athen, Georgia

Einwohner von Georgia genießen einen Großteil ihres Ruhestandseinkommens steuerfrei. | iStock.com/SeanPavonePhoto

Wie die Mehrheit der Staaten besteuert Georgien keine Sozialversicherungseinkommen. Außerdem müssen Einwohner des Peach State, die älter als 65 Jahre sind, keine Steuern auf die ersten 65.000 US-Dollar ihres Ruhestandseinkommens zahlen. Wenn Sie Einkommensteuer zahlen müssen, beträgt der Höchstsatz 6%. Einige Rentner haben Anspruch auf Befreiung oder Stundung der Grundsteuer. Der kombinierte staatliche und lokale Umsatzsteuerdurchschnitt beträgt 7%.

Weiter: Das Verlassen des Festlandes kann zu überraschenden Steuervergünstigungen führen.

10. Puerto Rico

alter san juan, puerto rico

Das Leben in Puerto Rico hat viele Steuervorteile. | Mark Ralston / AFP / Getty Images

OK, Puerto Rico ist technisch gesehen kein US-Bundesstaat. Aber es ist ein US-Territorium - eines, das für bestimmte Rentner einige einzigartige Steuervorteile bietet. Das größte ist die Fähigkeit dazu US-Einkommenssteuern umgehen . Wenn Sie Ihren ständigen Wohnsitz in Puerto Rico haben, zahlen Sie Steuern an das Commonwealth und nicht an die Bundesregierung. Und weil Puerto Rico keine Dividenden, Zinsen und Kapitalgewinne besteuert, können Menschen, die sich in dieses Inselparadies zurückziehen, dieses Einkommen steuerfrei genießen. Und wenn Sie gerne spielen, gibt es noch einen weiteren Vorteil: keine Steuer auf Glücksspielgewinne .

Weiter: Dieser Staat ist ein bekannter Zufluchtsort für Rentner.

Wie viele Kinder hat Garth Brooks?

11. Florida

Miami Florida Skyline

Rentner strömen aus einem bestimmten Grund nach Florida. | Roberto Schmidt / AFP / Getty Images

Das Wetter ist nicht der einzige Grund, warum Rentner in den Sunshine State strömen. Florida hat keine staatliche Einkommenssteuer, daher ist Ihr gesamtes Ruhestandseinkommen - ob aus einer Rente, einer Sozialversicherung, einer IRA oder einem Teilzeitjob - steuerfrei. Es gibt keine staatliche Nachlasssteuer und Florida hat auch einige Grundsteuererleichterungen für bestimmte Senioren. Die staatliche Umsatzsteuer beträgt nur 2,9%. In Kombination mit der lokalen Umsatzsteuer beträgt der durchschnittliche Steuersatz laut Steuerstiftung 6,8%.

Weiter: Sie verdienen tatsächlich Geld, wenn Sie in den letzten Status auf dieser Liste umziehen.

12. Alaska

Byers Lake, Alaska ist Denali am nächsten

Alaska bietet viele Steuervergünstigungen. | iStock.com/mbarrettimages

Vorausgesetzt, Sie können mit der Kälte umgehen, kann Alaska ein großartiger Staat für Rentner sein, die vor hohen Steuern fliehen möchten. Zum einen ist es der einzige Staat im Land außer New Hampshire, in dem es keine staatliche Einkommens- oder Umsatzsteuer gibt. (Einige Kommunalverwaltungen in Alaska erheben Umsatzsteuer, obwohl diese mit durchschnittlich 1,76% recht bescheiden ist.) Außerdem erhalten Hausbesitzer, die älter als 65 Jahre sind, eine Steuerbefreiung für die ersten 150.000 USD des veranschlagten Wertes ihres Hauses.

Die staatlichen Steuern sind nicht nur auf ganzer Linie ziemlich niedrig, sondern Rentner können auch Geld verdienen, wenn sie nach Alaska ziehen. Jeder ständige Einwohner, der ein Jahr oder länger in Alaska gelebt hat, erhält eine jährliche Zahlung vom staatlichen Ölfonds. Im Jahr 2016 war es 1.022 US-Dollar In anderen Jahren betrug der Scheck jedoch mehr als 2.000 US-Dollar.

Mehr von Money & Career Cheat Sheet:
  • 5 Gründe, warum Menschen ihre Altersvorsorge überfallen (und was stattdessen zu tun ist)
  • Soziale Sicherheit und 12 andere Ruhestandsängste, über die sich Amerikaner Sorgen machen
  • Entspannen Sie sich: Diese 15 Dinge sind billiger, wenn Sie in Rente gehen