Geld Karriere

Aufgedeckt: Starbucks-Geheimnis zur Aufbewahrung von Placements

Starbucks (NASDAQ: SBUX) CEO Howard Schultz hat endlich die Antwort auf eine Frage gegeben, die viele seit Jahren verwirrt hat. Warum gibt es so eine Fülle von Starbucks Geschäfte direkt nebeneinander platziert?

'Er sagte, die Antwort sei sehr, sehr einfach: die Warteschlangen und die Wartezeit für den Kunden zu verkürzen', sagte SDSU-Marketingprofessor George Belch.



Starbucks sagte in einer Erklärung, dass „bei der Auswahl der Filialen ein durchdachter und strategischer Ansatz verfolgt wird, wobei viele Faktoren, einschließlich der Nachfrage der Community, sorgfältig berücksichtigt werden. Wir sind immer auf der Suche nach großartigen Standorten, um sowohl die Bedürfnisse unserer derzeitigen Kunden besser zu erfüllen als auch neue zu erreichen. “



Obwohl es gegen das traditionelle Denken in der Wirtschaft verstößt, Geschäfte in der Nähe zu platzieren, hat Starbucks einen Vorteil: Es gibt seine Geschäfte nicht an lokale Eigentümer weiter. 'Da ihre Geschäfte nicht franchisiert sind, müssen sie sich keine Sorgen machen, dass sie das Franchise unbedingt entfremden', sagte Belch.

Er fügte hinzu, dass Starbucks einen Bereich vor der Platzierung eines Geschäfts untersucht und seine Entscheidung auf Nachfrage, Verkehr und Parken stützt. Diese Faktoren könnten zu der Annahme führen, dass je mehr Geschäfte, desto besser.



'Sie nennen es den dritten Platz: Zuhause, Arbeit und Starbucks, aber es ist gerade eine sehr erfolgreiche Operation geworden', sagte Belch. Die Kaffeefirma erreichte am Donnerstag einen Allzeithochkurs von 58,47 USD.

Um den Reporter zu dieser Geschichte zu kontaktieren: Patricia Lee unter staff.writers@wallstcheatsheet.com

Um den für diese Geschichte verantwortlichen Herausgeber zu kontaktieren: Damien Hoffman unter editors@wallstcheatsheet.com



bang bang con Tag 2 Setlist