Geld Karriere

Aufdecken von Details, die Sie über Melania Trumps Klagen wissen müssen

Wenn Sie überlegen, mit wem Melania Trump verheiratet ist, ist es keine Überraschung, dass sie Klagen nicht fremd ist. Präsident Donald Trump war in den letzten drei Jahrzehnten an mindestens 3.500 Gerichtsverfahren vor Bundes- und Landesgerichten beteiligt, USA Today berichtet .

Obwohl sie nicht so viele angehäuft hat, hatte Melania ihren eigenen Anteil an Rechtsstreitigkeiten. Wussten Sie, dass sie eine große Nachrichtenagentur, eine Bloggerin, eine YouTuber und Unternehmen in den USA und in Europa verklagt oder damit gedroht hat, sie zu verklagen? Lesen Sie weiter, um mehr über Melania Trumps Klagen zu erfahren.



Daily Mail berichtete, Melania sei eine Eskorte

Die Berichte wurden inbrünstig abgelehnt. | Paul Hawthorne / Getty Images



Im August 2016 wurde in einem Daily Mail-Artikel behauptet, Melania habe als Escort gearbeitet. Der Geschichte zufolge hatte eine professionelle Modelagentur, für die Melania in den 1990er Jahren arbeitete, auch als Escortservice fungiert. Der Artikel zitierte einen Bericht aus eine Zeitschrift in Slowenien , wo Melania geboren wurde. Es zitierte auch eine Biographie, die von einem Journalisten namens Bojan Pozar über sie geschrieben wurde.

Der Artikel wurde als zweiseitige Ausgabe in einer gedruckten Version im Vereinigten Königreich sowie auf der Daily Mail-Website veröffentlicht. Zusätzlich zu den Begleitansprüchen soll Melania über ihren Umzug in die USA gelogen haben. Das Geschichte berichtet dass die Vorwürfe sowohl von Melania als auch von Paolo Zampolli, dem Leiter der Modelagentur, bestritten wurden.



Nächster: Wie hat Melania auf den Daily Mail-Bericht reagiert?

Melania Trump gegen Daily Mail

Melania Trump sieht düster oder wütend aus

Sie behauptet, dass ihr Artikel ihre Marke beschädigt hat. | Brendan Smialowski / AFP / Getty Images

Melania reagierte mit einer Verleumdungsklage gegen Daily Mail. Die Klage behauptete, der Artikel habe ihre Möglichkeiten beeinträchtigt, 'eine breit angelegte Handelsmarke in mehreren Produktkategorien zu lancieren'.



In der Klage wurde festgestellt, dass 'die Klägerin eine der am meisten fotografierten Frauen der Welt ist' und dass 'die Marke der Klägerin erheblich an Wert verloren hat'. Melania hatte im Laufe der Jahre ihre Schmuck- und Hautpflegeprodukte bei QVC und anderswo verkauft.

In einem Vergleich erklärte sich Daily Mail bereit, Melania nicht näher bezeichneten Schadenersatz zu zahlen. (New York Daily News berichtet Die Zahlung belief sich auf 2,9 Millionen US-Dollar .) Daily Mail veröffentlichte auch einen Widerruf mit einer Entschuldigung. 'Wir entschuldigen uns bei Frau Trump für jede Not, die unsere Veröffentlichung ihr verursacht hat.' es las .

Nächster: Ein Maryland-Blogger spielte eine Rolle.

Melania gegen eine Bloggerin aus Maryland

Sie nannte Webster Tarpley in ihrem Anzug. | Webster Tarpley über Facebook

Blogger Webster Tarpley aus Maryland machte auch ähnliche Ansprüche wie die von Daily Mail. Auch er wurde in Melanias Klage genannt. Tarpley, 71, berichtete nicht nur, dass Melania eine Eskorte gewesen war, sondern er behauptete auch, dass sie nach ihrer Rede auf dem Republikanischen Nationalkonvent einen Nervenzusammenbruch erlitten haben könnte.

Wie Daily Mail ließ sich auch Tarpley mit Melania nieder. Er gab eine Erklärung ab Darin stand zum Teil: „Ich habe am 2. August 2016 einen Artikel über Melania Trump veröffentlicht, der voller falscher und diffamierender Aussagen über sie war.“

Nächster: Eine Klage gegen Melanias Hautpflegelinie

New Sunshine LLC gegen Melania Trump

Melania Trump Haut

Die Firma beschloss, sie zu verklagen. | Melania Trump über Twitter

Zusätzlich zu ihrer Schmucklinie, die bei QVC erfolgreich verkauft wurde, entwickelte Melania eine Kaviar-Hautpflegelinie, die eine festere Feuchtigkeitscreme, Nachtcreme und ein Peeling enthielt. Im Jahr 2011 hat sie angemeldet bei New Sunshine LLC als Holding für die Produkte zu dienen.

Ungefähr ein Jahr später implodierte New Sunshine aufgrund interner Fehden und Rechtsstreitigkeiten zwischen seinen Gründern. Inmitten dieses Chaos, Eine Führungskraft beschloss, Melania zu verklagen selbst und versucht, ihren Vertrag aufzuheben. Dies signalisierte das Ende der Hautpflegelinie, nachdem sie kaum mit dem Versand in die Läden begonnen hatte.

Nächster: Sehen Sie sich das Ergebnis der Klage an.

Ergebnis von New Sunshine-Rechtsstreitigkeiten

Donald und Melania Trump

Sie forderte 50 Millionen Dollar Schadenersatz. | Drew Angerer / Getty Images

In der gegen Melania eingereichten Klage wurde eine außergerichtliche Einigung erzielt. Im Gegenzug verklagte Melania New Sunshine ein Jahr später wegen 50 Millionen US-Dollar, ein Betrag, den sie verdient hätte, wenn das Produkt ordnungsgemäß eingeführt worden wäre. Sie entschied sich außergerichtlich.

Während der Klage gegen Melania sagte sie 2013 in einem Gerichtssaal in Indianapolis über den Schaden aus, den ihr Produkt erlitten hatte. 'Ich habe viele schlechte Antworten von meinen Fans erhalten, dass sie versuchen, die Hautpflegelinie zu kaufen, und sie ist nicht verfügbar', sagte sie. „Und sie sagten, ich sollte mein Team entlassen… so wird das Geschäft nicht gemacht, und sie beschuldigten mich. Sie beschuldigten meine Marke und ich hatte nichts damit zu tun. Ich habe es vorangetrieben… [und] das Produkt war nirgends zu finden. “

Nächster: Melania gegen eine kroatische Firma

Melania gegen eine kroatische Englischschule

Plakatwand mit Melania Trump

Sie beabsichtigten die Werbetafel als Kompliment, aber sie nahm sie nicht als eine. | Stringer / AFP / Getty Images

Wenn Sie ihr Gesicht ohne ihre Zustimmung auf Werbetafeln setzen, wird Melania Ihnen nachgehen. Das hat sie getan, als eine englischsprachige Firma in Kroatien hat Plakatwerbung geschaltet mit einem Gemälde von ihr im September 2017. „Stellen Sie sich vor, wie weit Sie mit ein bisschen Englisch kommen können“, heißt es in der Anzeige. Das Bild zeigte Melania in einem cremefarbenen Kleid vor einem Mikrofon.

Melanias Anwälte gaben der Schule 24 Stunden Zeit, um die Werbetafeln zu entfernen oder rechtliche Schritte einzuleiten. Die Schule, Americki Institut, erfüllte und auch hat ein Video auf seiner Facebook-Seite gepostet des Songs 'Es tut mir leid' von Brenda Lee, dem Country-Star der 1960er Jahre.

Nächster: Sie hat andere europäische Unternehmen übernommen.

Melania gegen einen slowenischen Honigverkäufer

Melania Trump Honig Slowenien

Sie versuchten, sich von ihrer Berühmtheit zu erholen. | Jack Taylor / Getty Images

Wie alt war das Jersey Shore Cast, als sie anfingen?

Nachdem ihr Mann zum Präsidenten gewählt worden war, tauchten in Melanias Heimat Slowenien verschiedene Gegenstände zum Verkauf auf, die ihren Namen und ihre Ähnlichkeit trugen. Tatsächlich wurde dies so weit verbreitet, dass sie das Bedürfnis verspürte, dort eine Anwaltskanzlei zu beauftragen, um dies durchzusetzen.

Nicht autorisierte Produkte nach Melania benannt inklusive Honiggläser mit Etiketten, die ihr lächelndes Gesicht mit der Aufschrift „Aus dem Hausgarten von Melania Trump“ zeigen. Ihren Namen trugen auch Kuchen, die mit goldenem Staub verziert waren, Schuhe mit hohen Absätzen, eine Reihe von Unterwäsche, eine Art Salat und sogar einen großen Weihnachtsbaum in der slowenischen Hauptstadt.

Melania hatte angeblich keine rechtlichen Ansprüche ins Leben gerufen gegen die slowenischen Produktverkäufer.

Nächster: Melania gegen einen YouTuber

Melania gegen einen YouTuber

Melania und Barron Trump

Leg dich nicht mit ihrem Kind an. | Alex Wong / Getty Images

Im Jahr 2016 stand YouTuber James Hunter vor einem rechtliche Bedrohung durch Melania nachdem er ein Video gepostet hatte, in dem behauptet wurde, ihr Sohn Barron Trump könne autistisch sein. Die Spekulation in dem Video basierte auf der Art und Weise, wie Barron im Juli auf dem Republikanischen Konvent klatschte. Hunter sagte, er habe das Video erstellt, um zu verhindern, dass Menschen den Zehnjährigen online schikanieren.

Hunter, der selbst im Autismus-Spektrum ist, hat das Video entfernt. Das Video wurde übrigens von der Komikerin Rosie O’Donnell geteilt, die dafür eine heftige öffentliche Gegenreaktion erhielt. O’Donnell antwortete, dass ihre Tochter Dakota Autismus hat und ihr Beitrag war eigentlich 'von Herzen'.

Überprüfen Der Spickzettel auf Facebook!