Geld Karriere

Sollten Sie ein Haus kaufen oder in die Börse investieren?

Börsenhändler

Börsenhändler | Andrew Burton / Getty Images

Seien wir ehrlich: Wenn Sie Ihr Geld sparen und es erst später ausgeben möchten, möchten Sie wirklich so viel wie möglich aus dieser Geduld herausholen. Wenn Sie Ihre Einnahmen irgendwo aufbewahren möchten, anstatt ein neues Auto zu kaufen oder Urlaub zu machen, lohnt sich diese Investition besser, oder? Bei der Wahl einer langfristigen Anlagestrategie entscheiden sich viele Menschen zwischen der Option, ein Haus zu kaufen oder an der Börse zu investieren. Aber woher weißt du, welches das meiste Geld dafür bringt?



Jeder Finanzberater, der seinen Gehaltsscheck wert ist, wird Ihnen sagen, dass es so gut wie unmöglich ist, Markttrends für Ihr Aktienportfolio oder Ihre Immobilieninvestition vorherzusagen. Ein kürzlich veröffentlichter Bericht des Immobilienunternehmens Redfin zeigt jedoch einige interessante Trends in beiden Bereichen seit der Großen Rezession.



Redfin analysierte in Zusammenarbeit mit der Investmentgesellschaft FutureAdvisor die durchschnittlichen Renditen für 24 U-Bahn-Gebiete in den USA. Die Unternehmen untersuchten die Wertsteigerungen von Immobilien in diesen Metropolen von 2010 bis 2016 sowie die Portfoliorenditen im gleichen Zeitraum. In 20 der 24 Metropolregionen waren die Börsenrenditen höher als die Wertsteigerung von Immobilien auf denselben Märkten.

Die vier Ausnahmen, bei denen der Immobilienmarkt mehr als Aktienportfolios zulegte, betrafen Gebiete mit notorisch heißen Immobilienregionen. Drei von ihnen waren San Francisco, Oakland und San Jose - alle im Mekka der Immobilien für das Silicon Valley und die Randgebiete. Der vierte war Miami.



Aktienportfolios mit höheren Renditen seit der Rezession

Wertsteigerung von Immobilien im Vergleich zu Aktienportfoliorenditen

In allen bis auf wenige U-Bahn-Gebiete übertrafen die Aktienportfolios die Wertsteigerungen von Immobilien Redfin

Wie Sie in der obigen Grafik sehen können, sind die Unterschiede in der Kapitalrendite (oder dem ROI) je nach U-Bahn-Gebiet, in dem Sie leben, sehr stark. Die Immobilienmärkte haben sich seit der Rezession in Gebieten wie Philadelphia und Baltimore besonders langsam erholt, was zu einer geringen Aufwertung der Immobilienwerte geführt hat. Viele Leute wären vielleicht klüger gewesen, ihre zusätzlichen Dollars in ein anderes Aktienportfolio zu stecken, da die Renditen in diesen Städten um 50% oder mehr höher waren.

Mit Ausnahme von fünf U-Bahn-Gebieten übertrafen die Aktienrenditen in den letzten sechs Jahren in jeder anderen Stadt die Wertsteigerung von Eigenheimen um 10% oder mehr. Die neun Immobilienmärkte mit der niedrigsten Wertentwicklung wurden von Aktienportfolios um 40% oder mehr übertroffen. Das ist vielleicht nicht genug Beweis, um eine komplette Anlagestrategie aufzubauen, aber es ist definitiv ein Denkanstoß, wenn es um Ihre Sparpläne geht.



Widerstrebende Investoren

Grafik mit der Rate der Aktienbesitzer in den Vereinigten Staaten

Historische Zinssätze von US-Börseninvestoren Gallup

Dies mag eine gute Nachricht für Broker sein, aber nicht jeder ist bereit, mit einer Reihe von Aktienoptionen an Bord zu springen. Laut Gallup Die Amerikaner investieren zu den niedrigsten Zinssätzen seit zwei Jahrzehnten. Nur 52% der Erwachsenen geben an, an der Börse investiert zu haben. Dies hängt mit der Aktienbesitzquote im Jahr 2013 zusammen - dem niedrigsten Stand seit 19 Jahren, seit Gallup mit der Meldung dieser Zahl begonnen hat.

Insbesondere junge Leute sind vorsichtig gegenüber dem Giganten und launischen Mr. Market. Immerhin ist es dasselbe System, das ihre 529 Pläne kurz vor Fälligkeit der ersten Studiengebühren gekürzt hat und es äußerst schwierig gemacht hat, nach dem Abschluss einen Job zu finden. Aus demselben Gallup-Bericht geht hervor, dass die Rate der Aktienbesitzer im Alter von 18 bis 34 Jahren von April 2007 bis April 2016 um 14% gesunken ist. Dies ist der größte Rückgang aller Altersgruppen.

Housing hat es immer noch

Haus zu verkaufen

Vor einem Haus in Pasadena, Kalifornien, steht ein Verkaufsschild David McNew / Getty Images

Der Redfin-Bericht ist in seiner Schlussfolgerung ziemlich klar, aber es wird wahrscheinlich viele ähnliche Berichte brauchen, bevor die Leute anfangen, Investitionen in Immobilien ganz aufzugeben. Die Zuverlässigkeit und die gesunden Renditen werden durch die Geschichte gestützt, und konventionelle Weisheiten sind schwer umzugestalten. Im Allgemeinen werden Immobilien seit langem als risikoarme und renditestarke Methode zur Diversifizierung Ihrer Anlagen angesehen.

Ein Grund dafür ist, dass die Immobilienmärkte in den letzten 40 Jahren den S & P 500 übertroffen haben Investment News erinnert uns. Wenn Sie bereits eine große Summe in Aktien investiert haben, ist die Diversifizierung der beste Weg, um das Risiko zu verringern, dass Sie in einer ungewöhnlichen Wende der Wirtschaft alles verlieren. Der Kauf eines Hauses - oder eines zweiten - ist oft ein ratsamer Weg, dies zu tun. In der Tat ein Finanzberater sagte CNBC Er schlägt vor, 5-10% Ihres Anlagevermögens in irgendeiner Form in Immobilien zu investieren.

Denken Sie daran, dass Immobilien oft nicht nur eine finanzielle, sondern auch eine persönliche Investition sind. Sie möchten, dass das Haus, das Sie kaufen, im Laufe der Zeit geschätzt wird, aber Sie entscheiden sich wahrscheinlich auch dafür, dass es der Ort ist, an dem Sie viel Zeit verbringen - sei es allein, mit einem Partner oder wenn Sie eine Familie gründen. Abhängig von Ihren Lebenszielen kann dies weitaus aussagekräftiger sein als jedes Portfolio, das Sie sonst hätten.

Wenn Sie bereits ein Haus besitzen und in eine separate Immobilie investieren möchten, Redfin lieferte einige wertvolle Beiträge. Nach ihrer Analyse haben Eigentumswohnungen und Mehrfamilienhäuser schneller an Wert gewonnen als Einfamilienhäuser. Wenn Sie es schaffen, ein verantwortungsbewusster Vermieter zu sein, könnte der Kauf und die Vermietung einer solchen Einheit höhere Renditen bringen als der Kauf eines Strandhauses für die Sommerferien.

Folgen Sie Nikelle auf Twitter und Facebook

Wie alt war Padme in Episode 2?
Mehr von Money & Career Cheat Sheet:
  • 5 Lügen HGTV hat Ihnen über den Kauf eines Hauses erzählt
  • Wie beantworte ich diese Frage: 'Wie viel Geld sollte ich sparen?'
  • 10 Jobs, die weniger als den Mindestlohn zahlen können