Geld Karriere

Sonic Stock ist süß: Was treibt sein unglaubliches Wachstum an?

Quelle: https://www.flickr.com/photos/alachia/

Quelle: https://www.flickr.com/photos/alachia/

Sonic Corp. (NASDAQ: SONC) ist ein ziemlich bekanntes Unternehmen. Während es noch nicht weltweit vertreten ist, wächst es in den Vereinigten Staaten stark. Das Unternehmen ist die landesweit größte Kette von Drive-In-Restaurants. Das Unternehmen betreibt täglich rund 3.500 Drive-Ins für rund 3 Millionen Kunden. Die Attraktivität von Sonic für die Gäste liegt in den typischen Menüpunkten, darunter Hamburger, Hot Dogs und die berühmten „mehr als 1 Million Getränkekombinationen“. Darüber hinaus bemüht sich das Unternehmen um einen freundlichen Service durch altmodische Carhops, die zu den Fahrzeugen der Kunden rollen. oder für diejenigen, die sich setzen möchten, bis zu den Tischen der Restaurants, an denen die Gäste sitzen. Das Unternehmen ist profitabel und diese Gewinne wachsen. Die Aktie selbst hat ihr 52-Wochen-Tief von 13,63 USD fast verdoppelt und notiert bei 22,50 USD. Ich gehe davon aus, dass sich die Aktie deutlich nach oben bewegen wird, da sie gerade ein starkes Quartal gemeldet hat.



Der Umsatz des Unternehmens im selben Geschäft ist mir wirklich aufgefallen. Sonic verzeichnete einen systemweiten Umsatzanstieg im gleichen Geschäft um 5,3 Prozent, der sich aus einem Umsatzanstieg im gleichen Geschäft von 5,3 Prozent bei Franchise-Drive-Ins und einem Anstieg von 5,2 Prozent bei Unternehmens-Drive-Ins zusammensetzte. Dies führte zu einem deutlich höheren Ergebnis des Unternehmens als im Vergleichsquartal des Vorjahres. Der Nettogewinn von Sonic stieg auf 16,8 Mio. USD oder 0,30 USD pro verwässerter Aktie, verglichen mit einem Nettogewinn von 14,8 Mio. USD oder 0,26 USD pro verwässerter Aktie im gleichen Zeitraum des Vorjahres, was zu einem Wachstum des Gewinns pro Aktie von 15 Prozent führte.



machen sie noch ein Gilmore-Mädchen?

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2014 von Sonic belief sich der Nettogewinn auf 29,1 Mio. USD oder 0,51 USD pro verwässerter Aktie, verglichen mit einem Nettogewinn von 24,5 Mio. USD oder 0,43 USD pro verwässerter Aktie im Vorjahr. Ein Teil des Wachstums im dritten Quartal war die langsame, aber stetige Expansion des Unternehmens. Ich muss sagen, dass die Wachstumspläne von Sonic meiner Meinung nach unglaublich stark sind und dem Unternehmen in Zukunft gute Dienste leisten werden, da dieses Wachstum kontrolliert werden kann.

Warum ist Arzt, der so beliebt ist

Während des Quartals wurden neun neue Franchise-Drive-Ins und ein neues Unternehmens-Drive-In gegenüber fünf neuen Franchise-Drive-In-Eröffnungen im dritten Geschäftsquartal 2013 eröffnet. Wenn wir uns Sonics bisheriges Geschäftsjahr ansehen, sind es 22 neue Franchise In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2013 wurden Drive-Ins gegenüber neun Drive-Ins eröffnet, sodass die Wachstumsrate zwar stetig und vernünftig ist, aber zunimmt. Ich finde es auch gut, dass das Unternehmen Aktien zurückkauft, um den Anlegern mehr Bargeld zur Verfügung zu stellen, vielleicht als Dividende in der Zukunft, oder um weitere Expansionsbemühungen zu finanzieren.



Das Unternehmen nutzte weiterhin seine vorhandenen liquiden Mittel und den freien Cashflow, um im Quartal Aktien im Wert von 11 Mio. USD zurückzukaufen. Für das laufende Geschäftsjahr hat Sonic 69,4 Millionen US-Dollar zu einem Durchschnittspreis von 19,32 US-Dollar pro Aktie gekauft, was mehr als 6 Prozent seiner ausstehenden Aktien entspricht. Clifford Hudson, der Chief Executive Officer von Sonic, erklärte:

Der Umsatz im gleichen Geschäft des Quartals war besonders stark, was auf unsere innovativen Produktneuheiten, die mehrschichtige Werbestrategie für Tagesteile und die Steigerung der Medieneffizienz zurückzuführen war. Die zahlreichen Initiativen zur Steigerung von Umsatz, Gewinn und neuer Drive-In-Entwicklung arbeiten gut zusammen, um den Shareholder Value zu optimieren. Wir haben unser neues Point-of-Sale-System in allen Drive-Ins unseres Unternehmens implementiert und erwarten, dass die neue digitale Point-of-Purchase-Technologie bis Ende Sommer in allen Drive-Ins unseres Unternehmens implementiert wird. Unsere mehrjährige Implementierung dieser Systeme in Drive-Ins im Besitz von Franchisenehmern wird im Herbst dieses Jahres beginnen.

In Zukunft werden diese Technologieinitiativen zur Verbesserung der betrieblichen Effizienz und zur Kundenbindung einen wichtigen Beitrag zur Steigerung von Umsatz und Gewinn für unser gesamtes System leisten. Wir sind zuversichtlich, dass unsere vielschichtige Wachstumsstrategie, die Umsatzwachstum im gleichen Geschäft, Hebelwirkung aus höheren Umsätzen, Einsatz von freiem Cashflow, steigende Lizenzgebühren und neue Drive-In-Entwicklungen umfasst, weiterhin zu einem zweistelligen Ergebnis pro Ergebnis führen wird kurz- und langfristig Wachstum teilen.



Wie viel ist Adam Lambert wert?

Sonic hat die Schätzungen im oberen und unteren Bereich übertroffen, aber die Aktie ist aufgrund der Wachstumsraten und der konservativen Prognose des Unternehmens ein Kauf. Das Unternehmen geht davon aus, dass seine Initiativen im Geschäftsjahr 2014 zu einem Wachstum des Gewinns je Aktie von 14 bis 15 Prozent im Vergleich zum bereinigten Non-GAAP-Ergebnis je Aktie für das Geschäftsjahr 2013 führen werden. Die Aussichten von Sonic für das vierte Geschäftsquartal 2014 sind gut. Für das System werden positive Umsätze im gleichen einstelligen Bereich sowie 15 bis 20 neue Drive-In-Eröffnungen und weniger Drive-In-Schließungen als im Geschäftsjahr 2013 erzielt. Die Drive-In-Margen des Unternehmens verbessern sich um 75 bis 125 Basispunkte, was ein großes Plus ist. Zur Finanzierung des Geschäftsbetriebs werden angemessene Vertriebs-, allgemeine und Verwaltungskosten von 17,5 bis 18,5 Millionen US-Dollar erwartet, jedoch ein etwas hoher Einkommensteuersatz zwischen 36,5 und 37,5 Prozent. Das Unternehmen wird für das Geschäftsjahr auch gesunde Investitionen in Höhe von 75 bis 80 Millionen US-Dollar tätigen, was die Implementierung eines neuen Point-of-Sale-Systems und digitaler Point-of-Purchase-Technologie in Drive-Ins des Unternehmens widerspiegelt.

Schließlich geht Sonic davon aus, dass Sonic bis zum Ende des Quartals im Laufe des Geschäftsjahres Aktien im Wert von 80 Millionen US-Dollar zurückgekauft haben wird. Mit diesem Ansatz und dem Unternehmen, das weiterhin liefert, halte ich die Aktie hier für attraktiv. Obwohl es sich nicht um eine hochfliegende Aktie handelt oder schnell wächst, scheint es mir ein solider mittel- bis langfristiger Kauf zu sein. Als solches habe ich eine Kaufempfehlung für die Aktie und weise ein Kursziel von 27,75 USD zu.

Offenlegung: Christopher F. Davis hat keine Position in Sonic Corp inne und plant nicht, in den nächsten 72 Stunden eine Position zu eröffnen. Er hat eine Kaufempfehlung für die Aktie und ein Kursziel von 27,75 USD.

Mehr von Wall St. Spickzettel:

  • Netflix-Insider verkaufen: Sollten Anleger nachziehen?
  • Trade the Bounce: IBM Stock wird betriebsbereit
  • Hat die Mosaic Company endlich den Treibstoff zum Ausbrechen?