Geld Karriere

Finden Sie den besten Restaurantbestand: Chipotle, McDonald's, Starbucks, Yum

Quelle: https://www.flickr.com/photos/mr_t_in_dc/

Quelle: https://www.flickr.com/photos/mr_t_in_dc/



Es ist schwierig, in der Gastronomie erfolgreich zu sein. Es gibt viel Wettbewerb und die Inputkosten sind oft volatil. Daher entscheiden sich viele Anleger dafür, anderswo nach Möglichkeiten zu suchen. Wenn Sie jedoch Gewinner in der Branche finden, können Sie viel Geld verdienen. Jeder muss essen, und die Menschen entwickeln oft regelmäßige Essgewohnheiten. Wenn Sie also in den richtigen Restaurantbestand investieren, investieren Sie in ein Unternehmen mit loyalen Stammkunden und Preismacht. Dies ist ein Rezept für konstante Gewinne bei starken Margen, die in den meisten Fällen rezessionsresistent sind.



Im Folgenden schlage ich vier Ideen vor, die Anleger für ihre Portfolios berücksichtigen sollten. Alle diese Unternehmen haben sich in den oben genannten Bereichen als erfolgreich erwiesen und haben das Potenzial, langfristig Gewinner zu sein.

1. Chipotle mexikanischer Grill (NYSE: CMG)

Dies ist eine Lieblingsaktie unter Anlegern. Die preiswerten mexikanischen Restaurants des Unternehmens befinden sich im ganzen Land und sind äußerst beliebt. Infolgedessen hat sich das Unternehmen zu einem der größten Restaurantbesitzer der Welt entwickelt. Chipotle hat derzeit eine Marktkapitalisierung von 16 Milliarden US-Dollar. Investoren und Management sind davon überzeugt, dass das Unternehmen auch in Zukunft weiter wachsen kann.



Trotz der Tatsache, dass die Analysten optimistisch sind und ich denke, dass das Unternehmen wachsen kann, gibt es einige Probleme. Das erste sind steigende Lebensmittelpreise. Das Ergebnis des Unternehmens im ersten Quartal wurde beeinträchtigt, da die Kosten für den Lebensmitteleinsatz stiegen. Wenn dies so bleibt, bleibt das Umsatzwachstum des Unternehmens schwach. Das Unternehmen wehrte sich mit Preiserhöhungen, aber dies kann Kunden entfremden und sie davon abhalten, zurückzukehren. Das zweite ist, dass die Aktie extrem teuer ist - die Anleger haben extrem hohe Erwartungen an das Unternehmen und handeln daher mit einem über 40-fachen Gewinn.

Chipotle ist zwar ein Gewinner, aber auch anfällig für Korrekturen, und ich würde mich fernhalten.

trägt elton john eine perücke?
Quelle: Thinkstock



Quelle: Thinkstock

zwei. Starbucks (NASDAQ: SBUX)

Starbucks ist der weltweit führende Betreiber von Coffeeshops. Es betreibt Tausende auf der ganzen Welt. Es hat eine unglaubliche Markenbekanntheit und konnte so eine Armee treuer Kunden aufbauen, die täglich bei Starbucks einkaufen. Das Unternehmen hat auch starke Gewinnmargen von über 10 Prozent. Während steigende Kaffeepreise zu Beginn des Jahres ein Problem darstellten, sollten Anleger beachten, dass der Kaffeepreis die Kosten des Unternehmens - hauptsächlich Arbeits- und Betriebskosten (z. B. Miete, Versorgung usw.) - nicht wesentlich beeinflusst.

Wie bei Chipotle sind die Aktien ziemlich teuer, obwohl sie mit dem 26-fachen Gewinn nicht außerordentlich teuer sind. Angesichts der wiederholbaren Umsatzbasis von Starbuck kann man die Zahlung dieses Preises rechtfertigen, zumal das Unternehmen seinen Umsatz jährlich um mehr als 10 Prozent steigert. Starbucks verdient es auch, mit einem Premium-Vielfachen zu handeln, da es weitgehend rezessionssicher ist. Daher denke ich, dass Anleger eine Position in Starbucks in Betracht ziehen sollten, insbesondere wenn sie auf unter 70 USD / Aktie zurückfällt.

Quelle: Thinkstock

Quelle: Thinkstock

3. MC Donalds (NYSE: MCD)

McDonald's ist der weltweit größte Betreiber von Restaurants. Es wird Sie nicht reich machen, aber das Unternehmen hat eine lange Tradition darin, Shareholder Value zu schaffen, sein Geschäft auszubauen und Kunden zu binden. Praktisch jeder in den Vereinigten Staaten hat zu der einen oder anderen Zeit McDonalds-Essen gegessen, und das Gleiche gilt wahrscheinlich für mehrere westeuropäische Länder.

McDonald's war in diesem Jahr eine relativ starke Aktie, da Investoren auf der Suche nach Sicherheit und konsequent sind. Dennoch handelt die Aktie mit einem bescheidenen 17,6-fachen des Ergebnisses von 2014. Dies ist ein angemessener Preis, wenn man bedenkt, wie niedrig die Zinssätze sind. Wenn Sie nach anleiheähnlicher Sicherheit suchen und dennoch Renditen erzielen möchten, die den Anleiherenditen überlegen sind, ist McDonalds eine Aktie, die Sie besitzen sollten.

Quelle: Thinkstock

Quelle: Thinkstock

Vier. Yum! Marken (NYSE: YUM)

Yum! Marken waren für amerikanische Investoren bis vor ein paar Jahren eine großartige Möglichkeit, China und andere aufstrebende Märkte zu spielen. Dann hatte das Unternehmen in China Angst - die Verbraucher begannen, die Sicherheit der Lebensmittel des Unternehmens und seiner führenden Restaurantkette - Kentucky Fried Chicken - in Frage zu stellen. Die chinesischen Verkäufe erholten sich und dies traf das Unternehmen. Jetzt hat das Unternehmen jedoch sein Image gefestigt, und die chinesischen Verkäufe steigen erneut. Dies ist eines der am schnellsten wachsenden Restaurantunternehmen mit einem Wachstum von über 20 Prozent in diesem Jahr. Es wird in Zukunft im hohen Alter sein, wenn alles richtig läuft. Das Unternehmen handelt Mitte der 20er Jahre mit einem KGV-Vielfachen und ist daher etwas teuer. Das Wachstumspotenzial des Unternehmens ist jedoch sehr real, und ich denke, dass die Aktie aufgrund einer Schwäche gekauft werden kann.

Offenlegung: Ben Kramer-Miller hat keine Position in den in diesem Artikel genannten Aktien.

Mehr von Wall St. Spickzettel:

  • Hier ist der Grund, warum Foot Locker Stock attraktiv aussieht
  • Muss Apple wirklich revolutionär sein, um erfolgreich zu sein?
  • Analyst: GameStop belohnt neue Konsolenerfolge