Geld Karriere

SunTech Power steht heute vor einer schwachen Nachfrage und einem Handel mit 3 heißen Aktien am Morgen

Google Inc (NASDAQ: toget) könnte bald bekommen Gebote für das Set-Top-Box-Geschäft von Motorola (NYSE: MSI), die seit einiger Zeit auf dem Block ist. Die Frist für die letzte Gebotsrunde läuft heute ab, eine Verlängerung ist jedoch nicht auszuschließen. Das Gerät könnte für Unternehmen wie den Hersteller von Kabelgeräten von Interesse sein Arris Group (NASDAQ: ARRS), der Set-Top-Box-Hersteller Pace plc, das Videotechnikunternehmen Technicolor SA und Private-Equity-Unternehmen, die voraussichtlich zwischen 1,5 und 2 Milliarden US-Dollar bieten werden.

Wann hat sich Fergie den schwarzäugigen Erbsen angeschlossen?

Chinas Handelsministerium hat genehmigt Ein Joint Venture, das eine in ARM-basierte Chips integrierte Software entwickelt, die die Sicherheit mobiler Geräte erhöht. Die Genehmigung ist jedoch an Bedingungen geknüpft, wie im Fall der Genehmigung des Joint Ventures durch die EU im letzten Monat. Die Teilnehmer des Joint Ventures sind in Großbritannien ansässig ARM Holdings plc (NASDAQ: ARMH), der Spezialist für digitale Sicherheit Gemalto NV und das deutsche Technologieunternehmen Giesecke & Devrient GmbH. Das chinesische Ministerium fordert ARM auf, seinen Konkurrenten Informationen über seine TrustZone-Sicherheitstechnologie zur Verfügung zu stellen, damit diese ihre eigenen Sicherheitslösungen entwickeln können.



Katalysatoren sind entscheidend für die Entdeckung von Gewinnaktien. Schauen Sie sich jetzt unsere neuesten CHEAT SHEET-Aktien an .



SunTech Power Holdings Co Ltd. (NYSE: STP), ein Hersteller von Solarmodulen, angekündigt vorläufige Ergebnisse des dritten Quartals, aus denen hervorgeht, dass die Lieferungen von Photovoltaik (PV) sequenziell um 10% zurückgingen, während der Umsatz ebenfalls um 18% auf 387 Mio. USD zurückging. Das Unternehmen beabsichtigt, seine Produktionskapazität und seinen Betrieb an die schwache Nachfrage anzupassen, die voraussichtlich Anfang 2013 anhalten wird. Für 2012 werden PV-Lieferungen im Bereich von 1,7 GW bis 1,8 GW erwartet, die von den vorherigen Prognosen von 1,8 GW auf 2,0 nach unten korrigiert wurden GW.

Der acht Jahre alte kalifornische Online Privacy Protection Act ist in den USA vertreten Klage gegen Delta Airlines Inc. (NYSE: DAL), die behauptet, dass die Fluggesellschaft private Informationen über ihre Kunden sammelt, wenn sie ihre mobile Anwendung „Fly Delta“ nutzen, ohne sie darüber zu informieren. Die gesammelten Daten enthalten Informationen wie Kreditkartennummern und Geburtsdaten.



Verpassen Sie nicht: GE: Insourcing ist das nächste große Ding.