Kultur

Werfen Sie einen Blick in die erstaunliche Kraft eines US-Flugzeugträgers

Die US-Marine ist die mächtigste Marine der Welt. Hinzu kommt ein brandneuer, größter Flugzeugträger seiner Art: die USS Gerald R. Ford (CVN 78). Dies ist der fortschrittlichste Flugzeugträger der Welt und er hat die Statistiken, um dies zu beweisen. Schauen Sie sich an, was dieser Flugzeugträger auf den Kriegstisch bringt.

1. 2007 in Betrieb genommen

US-Vizepräsident Dick Cheney untersucht während einer Namensgebung im Pentagon in Washington am 16. Januar 2007 ein maßstabsgetreues Modell des neuen Flugzeugträgers der US Navy, der USS Gerald R. Ford.

US-Vizepräsident Dick Cheney untersucht während einer Namensgebung im Pentagon in Washington am 16. Januar 2007 ein maßstabsgetreues Modell des neuen Flugzeugträgers der US-Marine, der USS Gerald R. Ford Jason Reed / AFP / Getty Images



Das Schiff wurde 2007 unter der Regierung von George W. Bush benannt und von Huntington Ingalls Industry - Newport News Shipbuilding gebaut. Das Schiff kostete ungefähr 13 Milliarden Dollar, um es zum Leben zu erwecken.



Nächster: Dieses Schiff bewegt ernsthaftes Wasser.

2. Das ist eine ziemliche Verschiebung für einen Flugzeugträger

USS Gerald R. Ford (CVN 78)

Das erste neue US-Flugzeugträgerdesign seit 40 Jahren. | Christopher Delano, Chefspezialist für Massenkommunikation / USA. Marine über Getty Images



Hatte Beyonce einen Tittenjob?

Der Ford ist ein massives Schiff. Es kann mehr als verdrängen 100.000 lange Tonnen Volllast . Dies entspricht einer Entfernung von 224 Millionen Pfund Wasser aus dem Weg.

Nächster: Das ist ein riesiges Flugdeck.

3. Es ist das größte Flugdeck der Welt

USS Gerald R. Ford (CVN 78)

USS Gerald R. Ford (CVN 78) | Massenkommunikationsspezialist 2. Klasse Ridge Leoni / USA. Marine über Getty Images



Das Flugdeck dieser Schönheit ist 256 Fuß breit und 1.092 Fuß lang. Möglicherweise stellen Sie auch fest, dass sich die Insel oder der Aussichtsturm des Flugdecks eher im hinteren Bereich des Schiffes als in der Mitte befindet.

Nächster: Größe ist wichtig.

4. Die Insel ist viel kleiner

Marine One sitzt auf dem Flugdeck während der Inbetriebnahmezeremonie für die USS Gerald R. Ford in Norfolk, Virginia, am 22. Juli 2017. | Jim Watson / AFP / Getty Images

Dank einer Vielzahl von technologischen Fortschritten ist die Insel auf diesem Fahrzeug viel kleiner. Dies ermöglicht mehr Platz auf dem Flugdeck, um Flugzeuge nach oder vor dem Start zu lagern.

Nächster: Geh diesem Anker aus dem Weg.

5. Anker weg!

Seeleute der Decksabteilung, die der Vorinbetriebnahmeeinheit Gerald R. Ford (CVN 78) zugewiesen sind, polieren den Deckstein im Schiff

Seeleute polieren den Deckstein im Vorschiff des Schiffes. | US Navy / Massenkommunikationsspezialist 3. Klasse Kristopher Ruiz / Freigegeben

Der Anker auf diesem Giganten ist tatsächlich kleiner als seine Vorgänger. Es wiegt bei 30.000 Pfund Dies ist eigentlich die Hälfte der Anker der ehemaligen Nimitz-Klasse. Die Kette an diesem bösen Jungen ist beeindruckende 1.440 Fuß lang.

Nächster: Das ist eine Menge Kraft.

6. Antrieb mit Atomantrieb

USS Gerald R. Ford (CVN 78)

Dies ist eigentlich ein sehr schnelles Schiff. | Massenkommunikationsspezialist 2. Klasse Ridge Leoni / USA. Marine über Getty Images

Der Ford wird von zwei angetrieben - nicht von einem, zwei - Kernreaktoren an vier Wellen. Dieses Schiff kann Geschwindigkeiten von bis zu erreichen 30 Meilen pro Stunde. In maritimer Hinsicht ist das für diese Schiffsgröße extrem schnell. Mit dieser Kraft muss es nicht lange auftanken.

Nächster: Reden wir über Verteidigung.

7. Ein 'Rolling Airframe Missile' -System

Fire Controlman 2. Klasse Shelby Edson und Fire Controlman 3. Klasse Lawrence Batcheller setzen einen Load-Out-Testadapter in ein Startsystem für Rolling Airframe Missile (RAM) ein

Rolling Airframe Missile Startsystem. | US Navy / Massenkommunikationsspezialist 3. Klasse Ryan Litzenberger / Freigegeben

Der RAM ist eines der mächtigsten Verteidigungswerkzeuge der Marine. Es verwendet Radio- und Infrarotfrequenzen Anti-Schiffs-Raketen zu verfolgen und zu zerstören. Begleitend zu diesem leistungsstarken automatisierten Verteidigungsschild ist der Evolved Sea Sparrow Missiles, für zusätzliche Reichweite und Präzision.

Nächster: Wenn etwas darüber hinwegkommt, furzt dieses Verteidigungssystem Kugeln.

8. Die Phalanx

Ein Seemann führt während des Verteidigungsministeriums Wartungsarbeiten am Phalanx CIWS-Nahwaffensystem an Bord des Lenkwaffen-Zerstörers USS Stout der Arleigh Burke-Klasse in der Marinestation Norfolk in Norfolk, Virginia, am 8. Mai 2013 durch

Ein Phalanx-Nahwaffensystem. | Jim Watson / AFP / Getty Images

Von das Geräusch, das dieses Ding macht Das Phalanx-Nahwaffensystem furzt im Grunde genommen Kugeln. Es ist die letzte Verteidigungslinie und wirft bei jeder ankommenden Verordnung eine Kugelwand hoch. Die Phalanx kann in einer Minute 4.500 Kugeln abfeuern.

Nächster: Genug von Verteidigung, lass uns über Angriff sprechen.

9. Der Ford kann etwas mehr als 75 Flugzeuge aufnehmen

Eine F / A-18-Hornisse ist im Hangar der USS George H.W. Busch

Eine Einstellung des Hangars auf der USS George H. W. Bush (CVN 77) ist dem Ford ziemlich ähnlich. | Andrew Caballero-Reynolds / AFP / Getty Images

In erster Linie ist der Ford ein Hilfsschiff. Wir setzen unsere Flugzeugträger in Konfliktgebieten auf der ganzen Welt ein, um Unterstützung zu leisten. Dieses Schiff ist für die Unterbringung von über 75 Flugzeugen und der gesamten benötigten Munition ausgestattet.

Wie viel verdient Savannah Guthrie pro Jahr?

Nächster: Dieses erstaunliche neue System hilft dabei, all diese Schiffe schnell in die Luft zu bringen.

10. Elektromagnetische Katapulte

Ein Katapultoffizier gestikuliert kurz bevor ein Boeing EA-18G Growler abhebt. | Andrew Caballero-Reynolds / AFP / Getty Images

Traditionelle Flugzeugträger verwendeten ein dampfbetriebenes Kabelsystem, um Flugzeuge vom Flugdeck zu katapultieren. Die USS Gerald R. Ford verwendet ein elektromagnetisches System, das viel weniger Platz beansprucht und viel länger hält als das frühere System. Außerdem können Flugzeuge unglaublich schnell starten.

Nächster: Dieses Baby ist für die Ewigkeit gebaut.

11. Der Ford wird 50 Jahre dauern

Die USS Gerald R. Ford (CVN 78)

Es könnte auf unbestimmte Zeit auf See bleiben. | Ridge Leoni / US Navy über Getty Images

Bei richtiger Wartung soll dieses Fahrzeug mehr als halten 50 Jahre . Das Beste ist, dass mit all den Fortschritten im Design des Schiffes die Wartungsbesuche drastisch reduziert werden, so dass das Schiff länger auf See bleibt.

Folgen Der Spickzettel auf Facebook!