Kultur

Die dunklen Vorwürfe wegen sexueller Übergriffe, die die Walt Disney Company verdorben haben

Disney Parks Weihnachts-TV-Special Pre-Taping

Disney hat eine dunkle Seite. | Mark Ashman / Disney Parks über Getty Images

Seit Jahren ist die Walt Disney Das Unternehmen hat sich selbst als Schöpfer des „glücklichsten Ortes der Welt“ bezeichnet. Das Unternehmen wurde jedoch im Laufe der Jahre von mehreren Fällen sexueller Übergriffe heimgesucht, von Disney-Führungskräften über Disney-Kreuzfahrtschiffe bis hin zu Disney-Themenparks. Hier sind einige der dunklen Geheimnisse sexueller Übergriffe, die das Unternehmen versucht hat, unter Verschluss zu halten.



Sexueller Missbrauch durch eine Führungskraft

Von Getty Images einbetten



Im Dezember 2017 wurde der Disney-Manager Jon Heely angeklagt drei Fälle von sexuellem Missbrauch . Der Missbrauch ereignete sich Berichten zufolge vor etwa 10 Jahren, und zwei Mädchen waren betroffen. Eine Frau meldete sich mit 15 Jahren sexuell missbraucht. Eine andere Frau meldete sich und sagte, sie sei wiederholt von dem Mann misshandelt worden, beginnend mit 10 Jahren und endend mit 15 Jahren. Mitte Dezember 2017 wurde er ohne Bezahlung suspendiert und wartete auf den Prozess.

Wird es eine vierte Staffel mit zwei Gipfeln geben?

Der Vergewaltigungsfall von Hector Herrera

Disney House of Blues

Ein Mann wurde vor einer Überwachungskamera gefangen. | Disney



2015 wurde der 26-jährige Disney-Mitarbeiter Hector Herrera verhaftet, weil er eines Nachts eine Frau vor dem House of Blues in Downtown Disney vergewaltigt hatte. Die Frau wurde im Gebüsch gefunden Am nächsten Morgen gegen 5:45 Uhr wurden ihre Kleidung, ihre Handtasche und ein gebrauchtes Kondom in der Nähe gefunden. Überwachungsmaterial erwischte Herrera gegen Ende der Nacht, als er sich dem Mädchen näherte, was ihn am Tatort platzierte. Er gestand, Sex mit der Frau zu haben und verteidigte sich, indem er sagte, er habe 'einen Fehler gemacht'. Er behauptete, er habe versucht, sie anzuziehen, aber sie war zu betrunken, also ließ er sie dort.

Traumkreuzfahrt wurde zum Albtraum

Disney Cruise Magic

Ein junges Mädchen wurde von einem Angestellten belästigt. | Mizoula / iStock / Getty Images

2014 war ein 13-jähriges Mädchen auf einer Disney Dream-Kreuzfahrt beschuldigte einen der Angestellten, sie belästigt zu haben . Das Schiff befand sich zum Zeitpunkt des Angriffs in Port Canaveral, und Disney entließ sofort den 37-jährigen Angestellten Ahmed Sofyan. 'Wir haben keinerlei Toleranz für das in diesem Vorfall behauptete Verhalten', sagte Karl Holz, Präsident der Disney-Kreuzfahrtlinie, in einer Erklärung des Orlando Sentinel. Er wurde wegen zweier unzüchtiger oder lasziver Belästigungen festgenommen.



wo wird hawaii five-o gefilmt

Eine Reihe von Tappen

Walt Disney Taifun Lagune

Er war kein Angestellter, aber er war immer noch äußerst unangemessen. | JZ85 / Wiimedia Commons

Ahman Bhatia wurde im Sommer 2016 wegen verhaftet tastete mehrere junge Mädchen im Typhoon Lagoon Park von Disney. Obwohl Bhatia keine Disney-Angestellte war, verletzte sie mehrere Frauen, allesamt Minderjährige, indem sie sich am Gesäß und an den Brüsten festhielt, während sie den Wellen im künstlichen Wellenbecken ausweichten. Er wurde mit vier Anklagen wegen unzüchtiger oder lasziver Belästigung und zwei Anklagen wegen Batterie angeklagt. Disney verbannte ihn aus all seinen Parks.

Ein Familienurlaub wurde verheerend

Disney World Hotel in Florida

Er wurde auf unbestimmte Zeit suspendiert. | Gregg Newton / AFP / Getty Images

Im Jahr 2011 hatte eine alleinerziehende Mutter von zwei Kindern über einen Disney-Reservierungsmitarbeiter einen Urlaub für ihre Kinder gebucht. Die beiden hatten sich nie getroffen, aber als sie sagte, sie sei eine alleinerziehende Mutter, erlaubte er ihr, das Zimmer unter seinem Namen zu buchen, um den Rabatt für Disney-Mitarbeiter zu erhalten. Als sie jedoch in den Urlaub kam, war der Mann Berichten zufolge hat sie sexuell angegriffen in ihrem Hotelzimmer und stahl ihre Debitkarte, Zimmerschlüssel und Bargeld. Disney hat ihn auf unbestimmte Zeit ohne Bezahlung suspendiert.

Elizabeth Taylor Vermögen zum Zeitpunkt des Todes

Vergewaltigung zwischen Mitarbeitern

Eingang von Walt Disney World in Orlando

Bei Disney zu arbeiten soll ein Traum sein, kein Albtraum. | Manakin / iStock / Getty Images

Im Jahr 2013 Dana Wierzbicki schrieb einen persönlichen Aufsatz für xoJane über die Nacht, in der sie von einem ihrer Disney-Mitarbeiter vergewaltigt wurde. Wierzbicki war Teil des Disney College-Programms. Sie ging eines Nachts mit einem Kollegen zu einer Party und ging dann zurück in seine Wohnung, wo er sie vergewaltigte. Wierzbicki wollte die Vergewaltigung nicht melden, weil sie Angst hatte. Sie suchte Beratung im Rahmen des Disney Employee Assistance-Programms, und die Beraterin weigerte sich, ihre Angelegenheit ernst zu nehmen. Der persönliche Aufsatz ist inzwischen viral geworden.

Ein Drang nach Veränderung

Mickey und Minnie Mouse

Disney wurde gebeten, seine Richtlinien zu ändern. | MN Chan / Getty Images

Nachdem Wierzbickis Erfahrung den Kopf verdreht hatte, Eine Kampagne wurde gestartet auf Change.org bittet Disney, seine Richtlinien für sexuelle Übergriffe zu ändern. Die Kampagne wurde an Führungskräfte von Walt Disney World gesendet. Als man die Petition unterschrieb, wurden sie gebeten zu schreiben, warum. Im Abschnitt „Warum“ meldete sich eine andere Person und sagte, ihre Freundin sei sexuell angegriffen worden und habe eine schreckliche Behandlung erhalten. Der Antrag auf Änderung ist inzwischen abgeschlossen. Es gab kein Wort darüber, ob die Führungskräfte antworteten.

Überprüfen Der Spickzettel auf Facebook!