Geld Karriere

Die beliebtesten Autos für Uber-Fahrer (und ihre Passagiere)

Uber hat möglicherweise mit ernsthaften Turbulenzen in den Unternehmen zu kämpfen, aber das Unternehmen expandiert immer noch schnell in neue Märkte. Dies sollte nicht überraschen. Seit seiner offiziellen Einführung im Jahr 2011 hat das Mitfahrunternehmen die Transportwelt auf den Kopf gestellt und die Art und Weise, wie Menschen in Städten auf der ganzen Welt reisen, revolutioniert. Und mit der Expansion wollen immer mehr Menschen für das Unternehmen arbeiten.

Mit Uber können die Leute ihre eigenen Stunden und Zeitpläne festlegen und sogar ihre eigenen Autos fahren, vorausgesetzt, sie sind in der Lage zu schnupfen. Die Qualifikationen für ein Uber-Auto variieren von Markt zu Markt. In Städten wie Los Angeles, Boston, Chicago, Denver, Nashville und Milwaukee müssen Autos Modelle von 2001 oder neuer sein. Atlanta, Pittsburgh und Washington, D.C., benötigen Modelle von 2005 oder neuer, während Autos von New York City Modelle von 2011 oder neuer sein müssen. Jedes Auto, jeder LKW oder jeder Van muss vier Türen haben und eine gründliche Prüfung bestehen.



Bradley Cooper und Lady Gaga Film

Angenommen, Sie sind auf dem Markt für ein neues Auto und möchten mit dem Fahren ein wenig mehr Geld verdienen. Unter Verwendung einer Reihe von Listen und Testimonials von aktuellen und ehemaligen Uber-Fahrern, Wir haben die 10 beliebtesten Autos entwickelt, die vom Mitfahr-Moloch verwendet werden.



10. Cadillac CT6

2017 Cadillac CT6

2017 Cadillac CT6 | James Derek Sapienza / Der Spickzettel

Durch Auswahl von UberSelect und UberBLACK erhalten Sie Zugriff auf die Premium-Fahrzeuge von Uber. Sie zahlen ein bisschen mehr, aber statt einer beliebigen Anzahl von Kompakten, Limousinen und Frequenzweichen können Sie erwarten, dass Sie in etwas Eleganterem wie einem BMW, Mercedes, Lexus oder Cadillac aufgenommen werden.



Der 2016 eingeführte Cadillac CT6 ist eine Luxuslimousine, die mit der Mercedes S-Klasse und dem BMW 7er konkurriert und Tausende weniger kostet (ab 53.000 US-Dollar). Aus diesem Grund wird es bei High-End-Uber-Fahrern immer beliebter.

Nächster: Eine scharfe Limousine, die Fahrern und Passagieren Sicherheit gibt

9. Hyundai Sonata

2017 Hyundai Sonata

2017 Hyundai Sonata | Hyundai



In vielerlei Hinsicht ist der Hyundai Sonata das perfekte Uber-Auto. Es ist erschwinglich (ab etwas mehr als 21.000 US-Dollar), hat eine hervorragende Garantie und ist geräumig und komfortabel für Passagiere und Fahrer. Fahrer lieben es, dass diese mittelgroße Limousine mit einem Hybridantriebsstrang erhältlich ist. Die Passagiere werden den geräumigen - und bei Premium-Modellen beheizten - Rücksitz lieben.

Nächster: Amerikas beliebtester Crossover zieht auch Uber-Pflicht.

8. Nissan Rogue

Ansicht des grünen Schurken 2017, der auf Schnee fährt

2017 Nissan Rogue | Nissan

Der Nissan Rogue ist eines der meistverkauften Autos in Amerika, daher ist es natürlich keine Überraschung, dass er auch bei Uber-Fahrern beliebt ist. Die schöne Frequenzweiche ist komfortabel, erschwinglich (ab 24.000 US-Dollar) und bietet viel Platz für Passagiere und ihr Gepäck. Bei einer Rückgabe von bis zu 32 Meilen pro Gallone wird der Gewinn der Fahrer an der Pumpe nicht beeinträchtigt.

Wie oft war Harrison Ford verheiratet?

Nächster: Diese sexy Limousine ist ein Juwel zum Mitfahren.

7. Mazda6

2017 Mazda6

2017 Mazda6 | Mazda

Wie ein Uber-Fahrer sagt: 'Wenn Sie ein gut aussehendes Auto wie einen Mazda6 fahren, ist die Hälfte Ihrer Arbeit erledigt.' Die mittelgroße Limousine von Mazda ist nicht nur eines der Autos mit dem besten Handling in ihrem Segment, sondern auch eines der am besten aussehenden von außen und komfortabel von innen. Ab 21.000 US-Dollar bietet dieses Auto viel mehr, als Sie vom Preis erwarten, und Kunden können prüfen, ob sie einen UberSelect angerufen haben.

Nächster: Ein sportlicher, komfortabler und billiger Favorit

6. Ford Fusion

2017 Ford Fusion Energy

2017 Ford Fusion Energy | Ford

Wie der Mazda6 loben Uber-Fahrer den Ford Fusion für sein gutes Aussehen, sein komfortables Fahrverhalten und den verfügbaren Hybridantriebsstrang. In der Grundausstattung (ab 22.000 US-Dollar) liefert der Fusion von seinem EcoBoost-Vierzylinder durchschnittlich 26 Meilen pro Gallone. Die Ledersitze und -ausstattungen sorgen für eine zufriedenstellende Hybrid-Platin-Ausstattung (ab 37.000 US-Dollar) und sorgen dafür, dass die Kraftstoffkosten niedrig bleiben.

Nächster : Wenn Sie an schwarze Taxis in großen Städten denken, denken Sie wahrscheinlich darüber nach.

5. Chevrolet Suburban

2016 Chevrolet Suburban

2016 Chevrolet Suburban | Chevrolet

In Städten wie New York und Los Angeles sind UberXL und Uber Black bei Unternehmen unglaublich beliebt. Und meistens ist der Chevy Suburban der SUV der Wahl in voller Größe für die meisten Fahrer. Obwohl Sie einige seiner Plattformkameraden sehen werden, wie den Cadillac Escalade und GMC Yukon, ist der Chevy aufgrund seines relativ erschwinglichen Preises (49.000 USD und mehr), seines nüchternen Aussehens und seines komfortablen Interieurs beliebt. Denken Sie daran, es in schwarz zu kaufen.

Nächster: Dieses Auto ist wie der Suburban, nur billiger und sparsamer.

4. Toyota Highlander Hybrid

2017 Toyota Highlander Hybrid

2017 Toyota Highlander Hybrid | Toyota

Nachdem sich der Highlander in großen Städten in den USA als Taxi bewährt hat, ist er zu einem der beliebtesten großen Autos für Uber-Fahrer geworden. Der dreireihige SUV von Toyota ist ein Schnäppchen (ab 30.000 US-Dollar), bietet Platz für sechs Passagiere und bietet viel Gepäckraum hinten. Mit dem optionalen Hybridantriebsstrang (36.000 US-Dollar und mehr) kann der große Lkw einen Kraftstoffverbrauch im niedrigen Bereich von 30 Meilen pro Gallone erzielen.

Nächster: Amerikas beliebteste Mittelklasse-Limousine hat auch Fans bei Uber.

3. Toyota Camry

2017 Camry Hyrbid

2017 Camry Hyrbid | Camry

Trotz eines schrumpfenden Segments ist der Camry immer noch die meistverkaufte Mittelklasse-Limousine in Amerika. Daher ist es eine beliebte Wahl für Uber-Fahrer. Einfach ausgedrückt, nur wenige Autos auf der Straße können den Wert (ab 23.000 US-Dollar) und die Zuverlässigkeit des Camry bieten. Ein geräumiger Innenraum, eine komfortable Fahrt und ein hervorragender Kraftstoffverbrauch (bis zu 42 Meilen pro Gallone mit dem Hybridmodell) machen diesen Toyota fast maßgeschneidert für Mitfahrgelegenheiten.

Tanzmütter Abby geht ins Gefängnis

Nächster: Dieses Auto sieht cool aus, wenn es irgendetwas tut, auch wenn es nur Leute zum Feierabend von der Bar abholt.

2. Honda Civic

2017 Honda Civic Schrägheck

2017 Honda Civic Schrägheck | Honda

Nach einigen Jahren in der Wildnis macht der neueste Civic von Honda wieder das, was am besten kann: Zuverlässigkeit, Praktikabilität und eine gesunde Portion Sportlichkeit. Es ist auch bei Uber-Fahrern unglaublich beliebt. Ab nur 18.000 US-Dollar bietet der beliebte Honda Compact Platz für fünf Personen und durchschnittlich 32 Meilen pro Gallone in der niedrigsten Ausstattung. Kreuzen Sie einige Optionsfelder an, und das Auto ist mit der Honda-Sicherheitssuite erhältlich, die die Überwachung des toten Winkels und das Bremsen zur Kollisionsminderung umfasst.

Nächster: Der unbestrittene König der Uber-Autos

1. Toyota Prius

2016 Toyota Prius Plus Vier

2016 Toyota Prius Plus Four | James Derek Sapienza / Der Spickzettel

Uber-Fahrer wollen von ihren Autos Wert, Zuverlässigkeit und Kraftstoffverbrauch. Passagiere wollen etwas Neues und Sicheres. Also, was kreuzt all diese Kästchen an? Der Toyota Prius natürlich. Obwohl es derzeit keine offizielle Zählung für bestimmte Modelle gibt, die für Uber fahren, ist sich der Fahrer in den meisten Städten einig, dass der Prius bei weitem das häufigste Auto im Mitfahrservice ist. Mit viel Platz für Passagiere und Gepäck, einem erschwinglichen Preis (ab 24.000 US-Dollar) und einer unglaublichen Stadtbewertung von 54 Meilen pro Gallone ist der Prius ein Kinderspiel für Fahrer, die einen Job als Fahrer für Uber suchen.

Mehr von Money & Career Cheat Sheet:
  • 10 Dinge für Ihr Auto, die eine völlige Geldverschwendung sind
  • Top-Automarken, die jeder leasen möchte, spielt keine Rolle für die Kosten
  • Verbraucherberichte wählen die 10 schlechtesten Autos des Jahres 2017 aus