Kultur

Dies sind die brillantesten Designtipps von Nate Berkus für ein wunderschönes Zuhause

Wenn Sie von Innenarchitekt Nate Berkus und seinen ernsthaften Fähigkeiten als Hausdekorateur besessen sind, sind Sie nicht allein. Der charmante Designer hat in zahlreichen unterhaltsamen TV-Shows mitgewirkt, mehrere Bücher geschrieben und einige wunderschöne Kollektionen bei Target herausgebracht. Er hat auch einige entzückende Kooperationen mit seinem Ehemann, dem Innenarchitekten Jeremiah Brent, gemacht. Da Berkus selbst Vater ist, ist er kein Unbekannter darin, kinderfreundliche Häuser zu entwerfen - ein großes Plus für diejenigen von uns, die einigen von ihnen das Seitenauge geben Die weniger praktischen Trends von HGTV .

Möchten Sie ein bisschen von diesem typischen Nate Berkus-Stil kanalisieren? Lesen Sie weiter und lesen Sie die brillantesten Tipps des Designers für ein wunderschönes Zuhause.



1. Machen Sie Ihre Küche schöner - ohne Geld auszugeben

Gemüse, Obst und Kräuter in einer Küche mit gemütlicher Beleuchtung

Ordnen Sie die Elemente so an, dass sie schön aussehen. | AnikaSalsera / Getty Images



Viele von uns würden zumindest ein paar Dinge an ihrer Küche ändern (auch wenn wir nicht von einem Full-On träumen Fixierer oben -Stil Renovierung). Nate Berkus sagt PureWow jedoch, dass Sie nicht viel Geld ausgeben müssen - oder sogar Geld - damit Ihre Küche an diesem Wochenende schöner aussieht. Er rät, Ihre Arbeitsplatten zu räumen und eine hübsche „Vignette“ zu erstellen. Er sagt: „Jede horizontale Fläche in Ihrem Haus ist eine Gelegenheit, etwas Hübsches zu tun.“ Wenn Sie ein gerahmtes Foto auf ein Tablett legen oder andere Lieblingsgegenstände wie Pflanzen, gefundene Gegenstände oder Keramik anordnen, können Sie „diese schönen kleinen Momente neben einem Waschbecken oder einer übersehenen Ecke“ schaffen. Berkus verspricht Skeptikern: 'Es ist wirklich die einfachste Änderung, und es kostet nichts.'

2. Fügen Sie mehr Beleuchtung hinzu

Küche mit Pendelleuchte und Hockern

Pendel- und Umgebungsbeleuchtung machen den Unterschied. iStock.com/Lockongraphics



Wenn Sie einige Upgrades für einen Raum vornehmen möchten, sich aber nicht sicher sind, wo Sie anfangen sollen, sollten Sie mehr Beleuchtung hinzufügen. Auf seiner Website erklärt Nate Berkus: „Tatsache ist, dass die meisten Menschen habe nicht genug Licht in ihrem Haus. Jeder Raum braucht drei bis fünf Lichtquellen. “ Sie können zwischen Tischlampen, Stehlampen, Anhängern oder Wandlampen wählen. Ebenso können Sie nach etwas Neuem suchen oder sich für etwas Antikes entscheiden. Eine ausreichende Beleuchtung wird buchstäblich den gesamten Raum aufhellen.

3. Dekorieren Sie um Ihr Sofa herum

Wenn Sie Ihre Couch vor das Fenster stellen, rahmt sie sich perfekt ein. | iStock.com

Sie haben wahrscheinlich viel Zeit (und Geld) damit verbracht, das richtige Sofa für Ihr Wohnzimmer auszuwählen. Stellen Sie also sicher, dass es wirklich für den Raum funktioniert! Auf seiner Website bietet Nate Berkus einige an kreative Wege den Raum über ihrem Sofa zu füllen. Er sagt, dass Sie versuchen können, Ihr Sofa gegen ein Fenster oder unter eines zu stellen, um es perfekt in Ihr Wohnzimmer zu rahmen. Alternativ können Sie zwei große Kunstwerke darüber über dem Sofa hängen. Oder Sie können Ihr Sofa vor ein Regal stellen, um zusätzlichen Stauraum und visuelles Interesse zu erhalten.



reichster Sänger der Welt 2016

4. Halten Sie Ihr Badezimmer ordentlich mit schönem Stauraum - und einem tollen Kulturbeutel

Die Aufbewahrung im Badezimmer kann schön und funktional sein. | iStock.com

Sie können sich Ihr Badezimmer nicht als offensichtlichen Kandidaten für eine Verschönerung vorstellen. Aber einige kluge Organisationen können in diesem Bereich des Hauses einen langen Weg gehen. Auf seiner Website erklärt Nate Berkus das Speicherung ist der Schlüssel . 'Ich beginne damit, dass ich alles - auch Q-Tips - in schönen Behältern dekantiere. Ich mag es, wenn alles so angezeigt wird, wie eine High-End-Kosmetiktheke. “ Berkus gibt jedoch auch zu, dass er sich bei der Organisation seiner alltäglichen Dinge auf einen Kulturbeutel verlässt, der diese Produkte außer Sichtweite hält. Es verringert auch die Wahrscheinlichkeit, auf Reisen etwas Wichtiges zu vergessen.

5. Vergessen Sie die Symmetrie

Schönes Wohnzimmer Interieur

Asymmetrische Designs können Ihre Räume interessanter machen. | Hikesterson / Getty Images

Besonders wenn Sie traditionelle Innenräume lieben, haben Sie wahrscheinlich die Regel gehört, dass alles symmetrisch sein muss. Aber Nate Berkus plädiert dafür, diese Regel zu brechen! Auf seiner Website erklärt er, dass Symmetrie „ kaum das A und O. so viele DIY-Designbücher machen es aus. “ Sie sollten die Symmetrie wahrscheinlich nicht ganz ignorieren. (Immerhin kann es Ihnen helfen, einige beeindruckende Räume zu schaffen.) Sie müssen jedoch nicht überall Symmetrie verwenden. Berkus erklärt, dass manchmal „Dinge ein wenig fern zu halten die Kraft hat, sie genau richtig zu machen“.

6. Schalten Sie die Dinge auf

Ein Nachttisch kann durchaus ein Beistelltisch sein. | iStock.com

Ein weiterer einfacher Weg, um Ihr Zuhause schöner zu machen, ohne viel Geld für etwas Neues auszugeben? Experimentieren Sie weiter und bewerten Sie die Art und Weise, wie Sie dekoriert sind, neu. In einem Interview mit Apartment Therapy, Berkus erklärt „Nichts muss in Stein gemeißelt werden. Und einer der größten Tipps für Menschen, die sich ein perfektes Zuhause schaffen möchten, ist, die Dinge, die Sie haben, auf unterschiedliche Weise zu nutzen - probieren Sie die Nachttische als Beistelltische, die Kommode als Kellner im Esszimmer oder als Eingangsbereich. ”

7. Stellen Sie Stücke, die Sie lieben, zur Schau

bunte Vase mit Blume auf Holztisch und Sofa im Wohnzimmer

Stellen Sie Ihre Favoriten zur Schau. | Ben-Bryant / Getty Images

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie dekorieren möchten, ist es verlockend, etwas zu kopieren, das Sie in einer Zeitschrift oder auf Pinterest sehen. Nate Berkus rät jedoch von einem solchen Ansatz ab. In einem Interview mit HGTV erklärt er: „Ich glaube daran, mit zu leben Dinge, die wir lieben . ” Er meint, wenn Sie mit dem von Ihnen geschaffenen Raum zufrieden sein wollen, müssen Sie Stücke einbeziehen, die für Sie von persönlicher Bedeutung sind. Berkus fügt hinzu: „Wenn ich mich in einem Raum umsehe, kann ich Ihnen sagen, wo ich war und mit wem ich zusammen war, als ich dieses Möbelstück oder diese Vase gefunden habe. Ich kann Ihnen sagen, wen ich geliebt habe oder wer ich damals sein wollte. Ich sehe Dinge in meinem Haus und sie erinnern mich daran, wohin ich gehen möchte und an Menschen, die ich verloren habe. So erzählen wir eine Geschichte in unserem Haus. '

8. Reinigen Sie Ihr Zuhause

Wohnzimmer

Ein aufgeräumter Raum kann den Unterschied ausmachen. | Robert Daly / Getty Images

Ein weiterer intelligenter, kostenloser Design-Schritt, der Ihr Zuhause noch schöner macht? Geben Sie Ihrem Zuhause eine gründliche Reinigung. Nate Berkus berät die Leser auf seiner Website: „ Putze dein Haus - es kostet dich nichts! ' Er fügt hinzu: 'Sie können keinen schön gestalteten Raum haben, wenn Sie die Möbel und Oberflächen in Ihrem Haus nicht sehen können.' Und er spricht über mehr als das Wischen des Bodens und das Abstauben der Bücherregale. Er rät auch, Gegenstände zu spenden oder zu verkaufen, die nicht zum Raum beitragen, keinen sentimentalen Wert haben oder Sie nicht an etwas (oder jemanden) erinnern, das Sie zum Lächeln bringt.

Wie alt ist die Besetzung von Jersey Shore jetzt?

9. Online-Shop für Vintage-Stücke

Eine Vintage-Bank kann eine schöne Ergänzung sein. | Magnolienmarkt über Facebook

Berkus ist viel unterwegs, um Inspiration zu sammeln und Vintage-Unikate zu kaufen. Er teilt HGTV jedoch mit, dass Sie keinen Reisepass oder Vielfliegermeilen benötigen, um Ihrem Haus einige große oder kleine Antiquitäten hinzuzufügen. 'Man muss im Internet wirklich schlecht sein, um nicht zu finden, was man heutzutage will', scherzt er. Er empfiehlt, bei eBay und Etsy nach Stücken zu suchen, die Ihren Stil, Ihr Erbe und das, was Ihnen wichtig ist, widerspiegeln. 'Es geht nicht darum, einen Reisepass zu haben. Es geht darum, ästhetisch und grenzenlos zu leben. '

10. Seien Sie nicht wertvoll in Bezug auf Ihre Oberflächen und Möbel

Am besten schmutzabweisenden Stoff wählen. | iStock.com

Wenn Kinder oder Haustiere (oder beides!) Zu Hause herumlaufen, ist dieser Rat für Sie! PureWow sprach mit Nate Berkus darüber, was er tun musste bereite sein Zuhause vor für seine Tochter Poppy. Sein Rat? Betonen Sie nicht zu viel über diese Fingerfarbe oder Lebensmittelflecken. 'Ich musste viele Zugeständnisse machen', gibt Berkus zu. „Ich hätte nie gedacht, dass ich so viele Plastikgegenstände in meinem Haus haben würde. Zu wissen, dass sie in Sicherheit ist, hat Priorität, aber ich war nie wertvoll in Bezug auf mein Interieur. Verwenden Sie waschbare Stoffe und Farben und stellen Sie sicher, dass wichtige Teile nicht in Reichweite sind. Letztendlich möchten Sie ein Zuhause, das lebenswert ist. '

11. Kaufen Sie Stücke mit Langlebigkeit

Schlafzimmer in weißer Farbe

Am besten entscheiden Sie sich für zeitlose Stücke. | iStock.com/JZhuk

Selbst wenn Sie ein brandneues Zimmer ausstatten - wie ein Kinderzimmer für ein neues Baby - empfehlen Ihnen die meisten Designer, über die Trends hinauszuschauen. Es gibt keinen besseren Weg, dies zu tun, als Ihr hart verdientes Dekorbudget für Teile auszugeben, die es schon eine Weile gibt - und in denen noch viele Jahre Leben verbleiben. Berkus sagte, als er Poppys Zimmer dekorierte, kaufte er Stücke wie einen antiken Goldspiegel und ein französisches Miniatur-Sofa. „Ich möchte, dass sie Dinge hat, die sie behalten kann und die mit zunehmendem Alter wieder verwendet werden können. Kaufen Sie Stücke, die eine lange Lebensdauer haben und mit Ihrem Kind mitwachsen können. “

12. Haben Sie zu viel Zeug? Bearbeiten Sie Ihre Sammlungen

Einfachheit ist der Schlüssel. | iStock.com

Einige Menschen sind von Natur aus Maximalisten, während andere Minimalisten sind. Unabhängig davon, ob Sie sich in einem Extrem oder irgendwo dazwischen befinden, empfiehlt Berkus, dass Sie es zu einer Priorität machen, Ihre Sammlungen und Ihre Besitztümer zu bearbeiten. Er sagt PureWow, dass 'wir alle mit zu vielen Dingen leben'. Berkus erklärt: „Jeder möchte schöner leben, und um dies zu erreichen, muss man organisiert sein und auf bearbeitete Weise leben.“ Sein Rat zur Erreichung dieses Ziels? Nehmen Sie eine Seite aus Marie Kondos Buch . 'Der Trick besteht darin, alle Elemente zu bearbeiten, die keine Bedeutung haben. Lebe nur mit dem, was du wirklich liebst “, rät Berkus.

13. Kultivieren Sie Ihren Stil

Offene Küche und Wohnzimmer

Finden Sie heraus, was für Sie funktioniert. iStock.com/Jodie Johnson

Nicht jeder, der versucht, ein Haus zu dekorieren oder zu gestalten, hat bereits einen starken Sinn für persönlichen Stil. Aber wie Nate Berkus HGTV erzählt, das ist okay . Berkus glaubt, dass Sie Ihren Stil im Laufe der Zeit pflegen können und sollten. Genau das glaubt er, dass jeder, der für seinen Stil bekannt ist, gelernt hat, dies zu tun. „Es gibt Menschen, und jeder weiß, wer sie sind, die sich auf stilvolle Weise durch die Welt bewegen“, erklärt Berkus. 'Aber die Ikonen des amerikanischen Stils, an die wir denken, all das wird gepflegt.' Er fügt hinzu, dass es bei der Suche nach Ihrem Stil darum geht, „aufmerksam zu sein und nicht überall umzudrehen, wenn Sie etwas finden, das für Sie funktioniert, sei es im Design oder in der Mode.“

14. Lassen Sie Ihren Stil ändern

Seien Sie offen für neue Ideen. | iStock.com

Jeder, der bereits einen definierten Sinn für persönlichen Stil hat, möchte sich bei jeder Dekoration an seine Regeln halten. In einem Interview mit Apartment Therapy erklärt Nate Berkus, dass er keine Angst davor hat Versuche etwas Neues und mit seinem Ehemann Jeremiah Brent zusammenarbeiten. „Ich begann ein bisschen mehr mit Regeln und traditionellen Layouts und Grundrissen und Mühlenarbeiten und ähnlichen Dingen verbunden. Und so hat er mir die Augen geöffnet “, erklärt Berkus. 'Ich habe immer geglaubt, dass es mehr als einen richtigen Weg gibt, einen Raum zu gestalten, und die interessantesten Räume sind diejenigen, die im Laufe der Zeit zusammengestellt werden und sich zutiefst persönlich anfühlen. Aber es war wirklich interessant, das, was ich gelernt habe, auf den Tisch zu werfen und zu hören, was Jer dazu zu sagen hat. '

15. Tu was du liebst

Design Ihre Traumheim. | iStock.com

'Mach was du liebst' ist ein Klischee-Ratschlag, aber es kann dir helfen, dich daran zu erinnern, deinen persönlichen Stil zum Leuchten zu bringen. Letztendlich ist dies der beste Weg, um ein interessantes und wunderschönes Zuhause zu finden. Berkus sagt gegenüber Apartment Therapy: 'Historisch gesehen sind die besten Innenräume diejenigen, in denen Menschen Risiken eingegangen sind und nicht über die Schulter geschaut haben, wer sie für das beurteilen könnte, was sie tun.' Sie klopften an einen persönlichen Stil, der ihre Augen für sie zum Leuchten brachte. Und als Ergebnis sind dies die Bilder, die viral werden. Zuhause sollte ein Experiment sein, denn das Design entwickelt sich ständig weiter. “

Weiterlesen: Die 15 am meisten gehassten Wohndekorationstrends, die 2017 sterben müssen

Wann wird Toy Story 4 auf DVD sein?