Kultur

Dies sind die besten Gründe, Chick-fil-A zu hassen

Von den köstlichen Hühnchensandwiches der Kette bis zu den erfrischenden Milchshakes hat jeder, der einen Fuß in ein Chick-Fil-A gesetzt hat, wahrscheinlich viele Gründe gefunden, das Fast-Food-Restaurant zu lieben. Aber wie bei den meisten Fast-Food-Restaurants ist es einfach, eine Hassliebe zu Chick-fil-A zu haben - und das nicht nur aufgrund dessen, was auf den Menüs steht (oder geheime Menüs .)

9.986.000 Minuten

Lesen Sie weiter, um einige der besten Gründe herauszufinden, warum viele Amerikaner Chick-fil hassen müssen - von knappen Portionen Pommes und Sandwiches, die nicht ganz so gut sind, wie Sie denken, bis hin zu heikler Politik und einem übermäßig exklusiven Treueprogramm -A (auch wenn sie sich ab und zu nach dieser polynesischen Sauce sehnen).



1. Chick-Fil-A hat nicht die besten Hühnchensandwiches

Eine Frau isst auf der Terrasse des Chick-Fil-A in Hollywood, Kalifornien, zu Mittag

Die Hühnchensandwiches von Chick-Fil-A sind gut. Aber sie sind nicht die besten im Geschäft. | Robyn Beck / AFP / GettyImages



Man könnte meinen, eine Kette, die sich auf Hühnchen spezialisiert hat, würde durchweg das beste Hühnchensandwich im Fast-Food-Geschäft hervorbringen. Dies scheint jedoch nicht der Fall zu sein. Laut Thrillist hat Chick-fil-A das nicht bestes Hühnchensandwich . Das klassische Sandwich der Kette schafft es nur auf den vierten Platz in Eat This, Not That's erschöpfendes Ranking .

Es belegt den zweiten Platz bei Delish Hühnersandwich-Hierarchie . Aber laut First We Feast soll das Sandwich von Chick-Fil-A „sein lecker und bescheiden . Es sind diese Dinge und nicht viel mehr. “



2. Die Pommes der Kette sind weniger knusprig als die der Konkurrenz.

Zwei Männer bereiten sich auf das Mittagessen auf der Terrasse des Chick-Fil-A in Hollywood, Kalifornien, vor

Die Waffel-Pommes der Kette sind auch nicht die besten Fast-Food-Pommes. | Robyn Beck / AFP / GettyImages

Waffel-Pommes sind zum Synonym für Chick-Fil-A geworden. Aber haben Sie jemals darüber nachgedacht, ob sie den traditionellen Pommes, die Sie bei den Konkurrenten der Kette bekommen können, wirklich überlegen sind? Business Insider berichtet über die „Waffel-Pommes“ von Chick-fil-A habe ein paar Nachteile . Sie sind im Allgemeinen weniger knusprig und man muss sich mit diesen seltsamen, seltsam geformten 'Fry Butts' auseinandersetzen. '

Und Fox News berichtet laut Lebensmittelkritikern, dass Waffel-Pommes im Allgemeinen sind größer und nicht so knusprig als andere Arten von Pommes - dachte, das könnte sie zum idealen Fahrzeug für Ketchup machen. Außerdem gewinnt die Kette kein Lob in Delishs Untersuchung, um welche Fast-Food-Kette es sich handelt am großzügigsten mit seinen Pommes .



3. Es gibt ein Treueprogramm, für das Sie sich nicht anmelden können

Die Mitarbeiter arbeiten in Chick-Fil-A

Chick-fil-A hat ein Treueprogramm. Aber Sie können sich wahrscheinlich nicht anmelden. | Andrew Renneisen / Getty Images

Viele Kettenrestaurants bieten Treueprogramme an. In der Regel möchten sie den Kunden jedoch die Anmeldung erleichtern. Nicht Chick-Fil-A. Die Kette hat ein Treueprogramm - die A-Liste -, das potenzielle Mitglieder erfordert von einem anderen Mitglied eingeladen werden beitreten.

Das Programm steht angeblich jedem offen (wenn Sie einen Freund haben, der Sie zum Beitritt einladen kann). Aber es scheint nicht in der Hälfte der Restaurants der Kette angeboten zu werden. Selbst wenn Sie einsteigen können, können Sie möglicherweise die Vorteile - wie kostenloses Essen und exklusive Angebote - an Ihrem Lieblingsstandort nicht nutzen.

4. Die Werbekampagnen von Chick-fil-A sind die schlechtesten

Chick-Fil-A-Kuh und Markenbotschafter nehmen an der PANDORA Discovery Den SXSW teil

Die Werbekampagnen von Chick-fil-A werden unglaublich nervig. | Rachel Murray / Getty Images

Selbst Leute, die das Essen von Chick-fil-A lieben, werden zugeben, dass die Werbekampagnen des Unternehmens ziemlich nervig werden können. Schließlich sind Kühe, die unerklärlicherweise Stunts ausführen und Werbetafeln malen können, sich aber nicht die Mühe machen müssen, die richtige Schreibweise zu verwenden, möglicherweise nicht die besten (oder grammatikalisch korrektesten) Maskottchen. Business Insider berichtet über a Plakatwand im Jahr 1995 Die Kette stellte die Kühe und die Botschaft „Eat mor Chikin“ vor. Beide sind geblieben, sehr zum Leidwesen der Kunden, die die Anzeigen als unpassend, albern oder geradezu nervig empfinden.

5. Das Unternehmen scheint seine Popkultur-Referenzen nicht richtig zu machen

Die Zeichen eines Chick-Fil-A

Chick-fil-A stolpert, wenn es versucht, eine Popkulturreferenz zu erstellen. | Alex Wong / Getty Images

Unabhängig davon, ob Sie der Meinung sind, dass das Unternehmen nervige Werbekampagnen durchführt, müssen Sie zugeben, dass Chick-fil-A nicht immer einen anderen Teil seiner Interaktion mit Kunden festhält: seine Referenzen zur Popkultur. Zum Beispiel Chick-fil-A provozierte Beyoncés Fangemeinde mit einem Limonadenwitz. Auf einigen seiner Zelte schrieb das Unternehmen: „ENTSCHULDIGUNG UNSERER ZITRONE IST BESSER !!“ und 'LEMONADE FRISCHER ALS BEYONCE.' Es spielt keine Rolle, wie sehr Sie die Limonade der Kette lieben. Wenn Sie auch ein Fan von Beyoncé sind, sehen Sie das Problem, dass die Kette behauptet, ihre Limonade sei besser als die von Beyoncé.

6. Chick-Fil-A verwendet Erdnussöl

Das Innere von Chick-Fil-A, einen Tag vor seiner Eröffnung

Die Kette brät ihr Huhn in Erdnussöl, eine Wahl, die bei Menschen mit Lebensmittelallergien nicht so gut ankommt. | Andrew Renneisen / Getty Images

Chick-Fil-A brät sein Huhn in Erdnussöl. Das Unternehmen prahlt damit größter Käufer von US-Erdnussöl. Das Erdnussöl trägt zum Geschmack des Hühnchensandwichs der Kette bei. Aber es ist natürlich auch frei von Transfetten, frei von Cholesterin und arm an gesättigten Fettsäuren. Das klingt vielleicht nach einer gesunden Option (obwohl wir uns daran erinnern, dass es sich um Brathähnchen handelt). Und Serious Eats berichtet, dass Erdnussöl ist ideal zum frittieren .

Aber es ist weniger als ideal für die wachsende Zahl von Amerikanern mit Erdnussallergien. Chick-fil-A verspricht, dass „der Raffinierungsprozess das Protein aus dem Erdnussöl entfernt, das eine allergische Reaktion auslöst“. Aber viele Eltern von Kindern mit Allergien berichten, dass ihr Allergologe empfiehlt die Kette vermeiden , obwohl andere bei Chick-fil-A essen ohne Reaktion .

7. Das Unternehmen musste seine Desserts zurückrufen

Die Mitarbeiter arbeiten einen Tag vor der Eröffnung in Chick-Fil-A

Einige der Desserts von Chick-fil-A sind mit Allergenen kontaminiert. | Andrew Renneisen / Getty Images

Ein weiterer Streik gegen Chick-fil-A für diejenigen, die sich Sorgen über den Umgang der Kette mit Allergenen machen? Delish berichtet, dass Chick-fil-A musste Erinnern Sie sich an seine Schokoladenstückchen Nachdem es das Mehl angezündet hatte, das zum Backen der Kekse verwendet wurde, war es mit Erdnüssen kontaminiert. Chick-fil-A sagte damals zu den Kunden: „Menschen mit einer Allergie oder einer starken Empfindlichkeit gegenüber Erdnüssen laufen Gefahr, ernsthafte oder lebensbedrohliche allergische Reaktionen zu entwickeln wenn sie diese Produkte konsumieren . '

8. Sie können Chick-fil-A sonntags nicht bekommen

Die Gäste sind in einem Chick-Fil-A-Restaurant zu sehen

Chick-fil-A schließt seine Restaurants sonntags. | Mandel Ngan / AFP / GettyImages

Es könnte die beliebteste Beschwerde über Chick-fil-A sein. Aber wir müssen es trotzdem erwähnen. Chick-fil-A schließt sonntags seine Geschäfte. Wie Mental Floss berichtet, hat Firmengründer S. Truett Cathy erklärte die Politik in einem Dokumentarfilm über Chick-fil-A. „Ich war völlig erschöpft und musste eine Entscheidung treffen. Ich brauchte diesen Tag, ich möchte diesen Tag bewahren. Sonntag ist der Tag des Herrn. … Wir haben seit 50 Jahren nicht mehr am Sonntag geöffnet und beabsichtigen nicht, diese Richtlinie zu ändern. '

Im Laufe der Jahre haben Gerüchte gelegentlich darauf hingewiesen, dass die Geschäfte des Unternehmens sonntags geöffnet bleiben. Aber sie waren es definitiv entlarvt .

9. Das Unternehmen ist hinterhältig, wenn es Änderungen an seiner Speisekarte vornimmt

Das Äußere von Chick-Fil-A

Chick-fil-A ist seltsamerweise verstohlen, wenn es darum geht, Änderungen an seinem Menü vorzunehmen. | Andrew Renneisen / Getty Images

Einige Fast-Food-Ketten machen spritzige Ankündigungen, wenn sie Änderungen an ihrer Speisekarte vornehmen. Aber Chick-Fil-A war es leise Änderungen vornehmen zu seinem Menü. Und die Kunden sind nicht glücklich darüber. Das Unternehmen ließ leise den würzigen Hühnerkeks (dazu später mehr), Haferflocken und Zimtbüschel von seiner Frühstückskarte fallen. Es ließ Krautsalat fallen, um Platz für seinen „Superfood“ -Salat zu schaffen.

Das Unternehmen änderte auch die Rezepte für einige seiner Saucen und Salatdressings. Kunden haben sich lautstark beschwert. Und Chick-Fil-A musste es sogar Bringen Sie die Original-Barbecue-Sauce zurück als Reaktion auf Proteste.

10. Es werden einige zweifelhafte Gesundheitsratschläge angeboten

Beamte des New Yorker Polizeidepartements treffen sich an einem Tag in Chick-Fil-A

Die Kette hat einige Gesundheitsratschläge angeboten, die nur wenige Menschen annehmen würden. | Andrew Renneisen / Getty Images

Die meisten Amerikaner wissen, dass sie keine Ratschläge für gesunde Ernährung von einer Fast-Food-Kette erhalten sollten. Aber das hat Chick-fil-A nicht davon abgehalten, einige wirklich seltsame Gesundheitstipps auszuteilen. Wie Delish berichtet, ist das Unternehmen bedruckte Taschen zum Mitnehmen mit einigen „großartigen Ideen für ein gesünderes Leben“.

In einem Tipp empfiehlt Chick-fil-A den Kunden, „das neue Jahr zu beginnen, indem sie Ihrer Routine eine gesunde Angewohnheit hinzufügen. Hier ist eine gute: Iss alle drei bis vier Stunden kleinere Mahlzeiten (wie eine 8er-Packung gegrillte Nuggets). ' Wir bezweifeln, dass die meisten Ernährungswissenschaftler empfehlen würden, alle paar Stunden im Laufe des Tages gegrillte oder nicht gegrillte Hühnernuggets zu essen.

11. Chick-fil-A hat einen Fan-Lieblingsartikel losgeworden

Ein Chick-Fil-A-Kunde geht am Restaurant vorbei

Chick-fil-A hat die Menüpunkte, die Kunden lieben, auslaufen lassen. | Tom Pennington / Getty Images

Während Chick-fil-A seinem Menü gesündere Entscheidungen hinzufügte, entschied er, dass etwas Altes gehen musste. Also, wie Delish berichtet, das Unternehmen entschied sich für den Abwurf der Spicy Chicken Biscuit, ein Fanfavorit von der Frühstückskarte. Die Änderung machte Platz für den neuen Egg White Grill, der gegrillte Hühnerbrust, gegrilltes Eiweiß und amerikanischen Käse auf einem englischen Mehrkorn-Muffin enthält. Einige Kunden von Chick-fil-A sagen jedoch, dass der Spicy Chicken Biscuit der einzige Grund war, warum sie zum Frühstück in die Kette gingen.

12. Bei Chick-fil-A müssen die Mitarbeiter antworten: 'Es ist mir ein Vergnügen'.

Fahren Sie durch Kunden, die in einem Chick-Fil-A-Restaurant in der Schlange stehen

Viele Leute schleichen sich heraus, wenn sie hören, wie Mitarbeiter von Chick-fil-A antworten: 'Es ist mir ein Vergnügen.' | Tom Pennington / Getty Images

Es macht niemandem etwas aus, ein höfliches Gespräch mit einem Fast-Food-Arbeiter zu führen. Viele Kunden von Chick-fil-A sind jedoch erschrocken, wenn sie hören, wie die Mitarbeiter der Kette bei jeder Interaktion mit 'Mein Vergnügen' antworten. Wie Sie vielleicht vermutet haben, ist es jedoch nicht die Schuld der Mitarbeiter. Chick-Fil-A eigentlich erfordert seine Mitarbeiter Kunden mit dem Satz 'Es ist mir ein Vergnügen' zu antworten. Und die Firma bildet seine Arbeiter aus um 'bitte' und 'danke' zu sagen und ihm den Titel der höflichsten Restaurantkette zu verleihen.

13. Es scheint keine progressiven Ansichten zur Elternschaft zu geben

Fahren Sie durch Kunden, die in einem Chick-Fil-A-Restaurant in der Schlange stehen

Das Unternehmensteam von Chick-fil-A scheint keine fortschrittlichen Vorstellungen über Elternschaft zu haben. | Tom Pennington / Getty Images

Immer wenn Chick-fil-A eine Änderung vornimmt oder eine Anzeige einführt, die Eltern ansprechen sollte, ruiniert dies den Moment, zumindest für einige seiner Kunden, indem es einige ziemlich regressive Ansichten darüber darstellt, wer die Elternschaft übernimmt. Das Unternehmen debütierte mit einer Anzeige, die tausendjährige Mütter loben sollte, wurde aber deshalb als „sexistisch“ eingestuft zeigte nur Mütter , nicht Väter, die ihre Kinder morgens fertig machen.

Das Unternehmen debütierte auch einen Dienst, unnötig beschriftet 'Mom's Valet', um mehr Kunden mit kleinen Kindern anzulocken. Außerdem hilft es nicht, dass das Unternehmen dies getan hat wegen Diskriminierung aufgrund des Geschlechts verklagt von einer Mitarbeiterin, die entlassen wurde, damit sie nach den Worten ihres Managers eine Mutter sein kann, die zu Hause bleibt.

14. Das Unternehmen spendete an Gruppen, die sich gegen eine gleichgeschlechtliche Ehe aussprechen

Schwule und Lesben inszenieren

Chick-fil-A löste eine große Kontroverse aus, indem es an Gruppen spendete, die sich gegen eine gleichgeschlechtliche Ehe aussprachen. | Frederic J. Brown / AFP / GettyImages

Im Jahr 2012 befand sich Chick-fil-A mitten in einer großen Kontroverse. Es stellte sich heraus, dass das Unternehmen Geld an Organisationen gespendet hatte, die gegen gleichgeschlechtliche Ehe und befürwortete die Verabschiedung von Proposition 8 in Kalifornien. (Delish hat eine nützliche Zeitplan der Entwicklungen .) Der Sohn von Gründer S. Truett Cathy, Dan, sagte der Presse, das Unternehmen unterstütze 'traditionelle Familienwerte' und die 'biblische Definition der Familieneinheit'. Seine Kommentare lösten Proteste aus, riefen zum Boykott von Chick-fil-A auf und der College-Campus beendete ihre Verträge mit der Kette.

Aber wie The Atlantic feststellt, entschied sich das Unternehmen schließlich dafür Hör auf zu spenden an Gruppen, die mit dem Problem befasst sind. Und es brachte seine Absicht zum Ausdruck, 'die politische Debatte über die gleichgeschlechtliche Ehe der Regierung und der Politik zu überlassen'.

15. Alles, worüber jeder sprechen kann, ist, wie das Unternehmen an Gruppen gespendet hat, die sich gegen eine gleichgeschlechtliche Ehe aussprechen

Fahren Sie durch Kunden, die in einem Chick-Fil-A-Restaurant in der Schlange stehen

Die Leute reden immer noch über die politischen Spenden von Chick-fil-A. | Tom Pennington / Getty Images

Unabhängig von Ihrer Politik haben Sie es wahrscheinlich satt, Leute über Chick-fil-A streiten zu hören und wofür seine Hühnchensandwiches stehen. Aber es scheint, dass die Debatte weiter schwelen wird. Einige argumentieren, dass es so ist Zeit zu vergeben Küken-Fil-A. Andere bemerken, dass es nicht effektiv ist, zur Boykottkultur beizutragen. “ das entsteht in ganz Amerika . '

Aber andere sagen, dass das Unternehmen gibt ist immer noch ein Problem . Wie auch immer, The Atlantic berichtet, dass das Christentum unbestreitbar „ein wesentlicher Bestandteil der Marke Chick-fil-A ist, Geschäftsentscheidungen gestalten und dem Unternehmen zu helfen, sich von seinen Konkurrenten beim Hühnerkochen abzuheben. “