Kultur

Diese US-Städte produzierten die größten Rockbands aller Zeiten

Musikauswahl ist so persönlich wie deine DNA als was klingt nach Poesie zu einer Person kann als Lärm zu einer anderen registrieren. Einige jedoch Musiker und Musikgruppen überschreiten individuelle Geschmäcker und Vorlieben. Ihre Musik spricht Jahrzehnte von Generationen an und bleibt auch nach dem Übergang ihrer Ära in die Geschichte relevant.

Während es unmöglich ist, einen einzigen Musikvertreter auszuwählen, der für alles spricht, haben wir die Häuser einiger der größten Rockbands und Musiker aller Zeiten erkundet. Sie werden überrascht sein, woher einige dieser Künstler stammen.



1. Alabama

Randy Owen aus Alabama tritt auf

Alabama | Rick Kern / Getty Images



Ursprung: Fort Payne, Alabama

Ursprünglich aus Fort Payne stammend, verbrachten die drei Cousins ​​den Sommer damit, an einem Ort namens The Bowery in Myrtle Beach, South Carolina, zu jammen. Ein großes Label signiert Alabama Nach sechs Jahren, in denen sie ihre Beiträge bezahlt hatten, um schließlich eine der frühen Rock-Country-Fusion-Bands zu werden, die berühmt wurden. Sie produzierten 21 aufeinanderfolgende Nr. 1-Singles und verkauften schließlich 73 Millionen Alben.



Ihre Amtszeit umfasst die Aufnahme in die Country Music Hall of Fame und den Hollywood Walk of Fame. Die Gruppe erhielt außerdem 21 Gold-, Platin- und Multi-Platin-Alben. Zu ihren Hits gehören 'My Home's In Alabama', 'Old Flame' und 'Love in the First Degree'.

Nächster: Diese Band hat Anhänger namens Deadheads.

2. Die dankbaren Toten

Bob Weir von The Dead tritt auf

Bob Weir von The Grateful Dead | Cory Schwartz / Getty Images



Ursprung: Palo Alto, Kalifornien

Kultige Folk-Töne der 1960er Jahre Dankbar tot (oder die Toten) Melodien verschmähten das Jam-Band-Genre und fanden großen Anklang bei der „Hippie“ -Generation, was eine Fan-Gefolgschaft namens Deadheads hervorbrachte. Deadheads folgten der Band normalerweise bis ans Ende der Welt, nahmen oft ihre Shows auf und verkauften Batik-T-Shirts oder Lebensmittel, um zum nächsten Veranstaltungsort zu gelangen.

Die Band war bekannt für unvorhersehbare Set-Listen, die sicherstellten, dass jede Aufführung einzigartig war. Jerry Garcia starb im Jahr 1995. Einige der bekanntesten Melodien Dazu gehörten 'Sugar Magnolia', 'Casey Jones' und 'Scarlet Begonias'.

Das tot wurden 1994 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen und 2007 mit einem Grammy Lifetime Achievement Award ausgezeichnet. Letztendlich produzierten sie 58 retrospektive Live-Alben, 10 Live-Alben, 13 Studioalben und 10 Videoalben.

Nächster: Er ist ein Favorit in Florida.

3. Tom Petty und die Herzensbrecher

Tom Petty mit Gitarre

Tom Petty | Samir Hussein / Getty Images

Ursprung: Gainesville, Florida

Ein zufälliges Treffen mit Elvis in einer nahe gelegenen Stadt in Florida, als Tom Petty 10 Jahre alt war, könnte der Anstoß gewesen sein, seine Karriere zu beginnen Musikkarriere . Petty gründete mehrere Bands in Gainesville, bevor er nach Los Angeles zog, um ein breiteres Publikum zu finden.

1976 gründete Tom Tom Petty und Heartbreakers, die in den restlichen 70ern, 80ern, 90ern und darüber hinaus rockten. Zusammen mit den Heartbreakers und als Solokünstler verkaufte Tom weltweit mehr als 80 Millionen Alben mit Hits wie 'Free Fallin '', 'Learning to Fly', 'American Girl' und mehr.

Petty wurde 2001 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen und galt als einer der meistverkauften Künstler aller Zeiten. Petty starb im Oktober 2017 nach einem Herzstillstand infolge seiner Familie sagt war eine Überdosis Drogen, um chronische Schmerzen zu lindern.

Nächster: Diese Band hat 12 Mitglieder.

4. Erde, Wind & Feuer

Lady Antebellum und Erde, Wind & Feuer

Erde, Wind & Feuer | Michael Loccisano / Getty Images

Ursprung: Chicago, IL

Maurice White war in den 1970er Jahren eine beliebte Band und gründete sie Erde, Wind . Die Mischung aus Funk, Jazz, Disco, R & B, Pop und Rock trug dazu bei, den einzigartigen Sound der Band zu kreieren. Die 12-köpfige Gruppe erhielt sechs Grammy Awards, 12 American Music Awards und verkaufte über 90 Millionen Platten. Damit war die Gruppe eine der meistverkauften Musikgruppen aller Zeiten. Earth, Wind & Fire beeinflussten eine Reihe von Künstlern, darunter Jane's Addiction, Prince und die Red Hot Chili Peppers.

Die Band ist die erste afroamerikanische Musikgruppe, die Madison Square Garden ausverkauft hat, und wurde erstmals von Präsident Barack Obama zu Auftritten im Weißen Haus eingeladen.

Nächster: Diese Gruppe startete eine ganze Bewegung für Gen X.

5. Nirvana

Kurt Cobain

Kurt Cobain von Nirvana | Frank Micelotta / Getty Images

Ursprung: Seattle, Washington

Das Grunge-Genre wurde aus Nirvana geboren, dessen Hymne, Smells Like Teen Spirit wurde der Schlachtruf für eine Generation. Der erste Beamte der Band Album , Bleichen 1989 ins Leben gerufen, gefolgt von Keine Ursache , Inzestizid , und Im Uterus .

Obwohl die Band weniger als 10 Jahre zusammen war, Nirwana hat Musik und Gesellschaft insgesamt unauslöschlich geprägt. Nirvana verkaufte über 25 Millionen Alben in den USA und 75 Millionen weltweit, was sie zu einer der meistverkauften Bands aller Zeiten machte.

Leider löste sich die Band nach dem Selbstmord von Frontmann Kurt Cobain im Jahr 1994 auf, doch Nirvanas Musik lebte weiter. Nirvana wurde 2014 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen und von Rolling Stone und Billboard Magazines als beste Band aller Zeiten ausgezeichnet.

Nächster: Wird als 'Der König' bezeichnet.

6. Elvis

Elvis Presley mit Gitarre

Elvis | Hulton Archive / Getty Images

Ursprung: Tupelo, Mississippi

Ansonsten bekannt als 'Der König des Rock'n'Roll', verliebte sich die Welt in Elvis Presleys souliger Stil und bezauberndes Aussehen. Elvis 'frühe Evangeliums- und Seeleneinflüsse, die von Eltern der Arbeiterklasse erzogen wurden, kamen vom Kirchenbesuch.

Elvis begann bereits in jungen Jahren mit seinem ersten Hit 'That's All Right' im Jahr 1954 Musik zu spielen. Elvis 'Karriere begann nach diesem ersten Hit, gefolgt von einem Plattenvertrag mit RCA. Sein nächster Hit war 'Heartbreak Hotel' und dann begann seine Karriere wirklich. Er erschien in Film , Fernsehen und war immer noch ein Musik-Chart-Topper.

Elvis hat den Rekord für die 40 besten Songs mit Nummer-1-Hits wie 'Hound Dog', 'Don't Be Cruel', 'Don't' und 'I Beg of You'. Er hält auch den Rekord für die kumulativsten Wochen auf Platz eins und Billboard schreibt ihm die meisten Alben auf der Billboard 200-Liste zu. Elvis starb 1977 im Alter von 42 Jahren in seinem Haus in Memphis, Tennessee.

Nächster: Diese Band ist nach ihrer Heimatstadt benannt.

7. Boston

Die Band Boston

Tom Scholz und Michael Sweet aus Boston | Mary Schwalm / Getty Images

Ursprung: Boston, Massachusetts

Die Band Boston wurde am Massachusetts Institute of Technology gegründet, als der Leiter Tom Scholz zum ersten Mal die Instrumentalmelodie „Foreplay“ schrieb. In diesen frühen Tagen schloss sich Scholz Bands an und verband sich mit anderen Musikern, die schließlich Boston gründeten.

Die Band debütierte 1976 offiziell mit dem Album Boston , das als eines der meistverkauften ersten Alben einer Band überhaupt gilt und über 17 Millionen Mal verkauft wurde. Einige der Hits in Boston sind 'More Than a Feeling', 'Long Time' und 'Peace of Mind', wobei dieses Album 132 Wochen lang in den Billboard 200-Charts verbleibt.

Im Laufe der Jahre hat sich die Band verändert und verändert und ihren Sound durch neue Musik und Tourneen bis in die Gegenwart hinein gebogen. Boston verkaufte 31 Millionen Alben in den USA, 75 Millionen weltweit, was sie zu einem der weltweit meistverkauften Acts macht. Obwohl die Band seit Jahrzehnten Musik macht und auf Tour ist, haben sie nur sechs Studioalben zu ihrer Ehre.

Nächster: Diese Band ist eigentlich nicht verwandt.

8. Die Ramones

Joey Ramone (1951-2001), Sänger der US-Punkband The Ramones, tritt auf

Die Ramones | Keystone / Hulton Archive / Getty Images

Ursprung: New York, New York

The Ramones, der Eckpfeiler des Punkrocks, kreierte ihren eigenen Sound, der für kommende Generationen zur Grundlage für alternative, Grunge-, New-Wave- und Randmusiker wurde. Obwohl nicht verwandt, gab sich jedes Mitglied den Nachnamen „Ramone“ und verbrachte fast 22 Jahre auf Tour; spielt ungefähr 2.263 Shows. Ihre letzte Show war 1996 in Lollapalooza und bis 2014 war jedes Mitglied verstorben.

Zu den Hits gehören 'I Want To Be Sedated', 'Blitzkrieg Bop' und 'Sheena is a Punk Rocker'. Die Band wurde als Teil von aufgeführt Rollender Stein Die Liste der 100 größten Künstler aller Zeiten und der Band des Magazins wurde 2002 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

Eine lustige Tatsache über die Band Die durchschnittliche Länge eines Ramones-Songs beträgt nur zwei Minuten, da sich die Band weigerte, Gitarrensoli zu spielen.

Nächster: Diese Band produzierte einen meistverkauften männlichen Künstler.

9. Die Jackson Five

Tito Jackson, Jackie Jackson und Marlon Jackson von The Jacksons treten auf

Die Jackson Five | Rick Diamond / Getty Images

Ursprung: Gary, Indiana

Das Jackson Five war wirklich eine Familienangelegenheit, da die fünf Jackson-Brüder als ausschlaggebend für die Gründung der Motown-Bewegung angesehen wurden. Die talentierten Kinder waren Hit-Performer, die nicht nur singen, sondern auch mit Anmut und Stil tanzen konnten. Die ursprüngliche Gruppierung umfasste die Brüder Jackie, Tito, Jermaine, Marlon und Michael, die schließlich die Führung der Gruppe übernahmen. Der Vater der Jungen, Joe, war ihr Manager, der besonders hart und anspruchsvoll war.

Als Gruppe hat The Jackson Five veröffentlichte 16 Studioalben, zwei Soundtracks, 15 Compilations und drei Live-Alben. Mindestens 23 der Singles der Band erreichten die Billboard Top 40 mit vier Sitzplätzen auf Platz eins. Einige ihrer Hits sind 'Ich will dich zurück', 'ABC' und 'Ich werde da sein'.

Die Jacksons verkauften weltweit rund 100 Millionen Alben und wurden 1997 in die Rock and Roll Hall of Fame und 1999 in die Vocal Group Hall of Fame aufgenommen. Der Sänger Michael starb 2009.

Nächster: Dieser Popstar stammt aus dem Mittleren Westen.

10. Madonna

Sängerin Madonna tritt auf

Madonna | Ezra Shaw / Getty Images

Ursprung: Rochester Hills, Michigan

Bekannt als 'The Queen of Pop' Madonna verkaufte über 300 Millionen Alben auf der ganzen Welt. Sie wird auch von Guinness World Records und Billboard als die meistverkaufte weibliche Aufnahmekünstlerin aller Zeiten angesehen und Madonna als erfolgreichste Solistin in der Hot 100-Single-Liste ausgezeichnet. Darüber hinaus ist sie der erfolgreichste Solo-Tour-Act aller Zeiten, der allein aus dem Ticketverkauf 1,4 Milliarden US-Dollar einbringt. Zu den Hits gehören 'Like a Virgin', 'Vogue', 'Papa Don't Preach' und 'Like a Prayer'.

Zusätzlich zu ihrer Musikkarriere zierte Madonna die Leinwand , in Filmen wie Vermeiden , Das nächst Beste und Ich suche verzweifelt Susan . Sie gewann auch eine Reihe von VMA- und MTV-Preisen sowie sieben Grammys und ein Goldener Globus Auszeichnung für die beste Darstellerin in Vermeiden .

Nächster: Er ist 'The Boss'.

11. Bruce Springsteen und die E Street Band

Bruce Springsteen tritt auf

Bruce Springsteen | Chris Jackson / Getty Images

Ursprung: Langer Zweig, New Jersey

Bekannt als 'The Boss' Bruce Springsteen gründete die E Street Band in den 1970er Jahren. Er ist bekannt für seine Songs, die der Arbeiterklasse und dem amerikanischen Lebensstil gewidmet sind und Springsteen seit Generationen zu einem zeitlosen Klassiker gemacht haben.

Seine erfolgreichsten Alben, Geboren um zu rennen und In den USA geboren. produzierte eine Reihe von Hits wie 'Born to Run', 'I'm on Fire' und 'Glory Days'. Springsteen gilt als einer der meistverkauften Künstler aller Zeiten und verkauft mehr als 140 Alben weltweit und 64 Millionen in den USA.

Springsteen gewann nicht nur 20 Grammy Awards, sondern auch zwei Golden Globes und einen Oscar. Er wurde in die Hall of Fame der Songwriter und die Hall of Fame des Rock'n'Roll aufgenommen, bevor er 2016 von Präsident Barack Obama mit der Presidential Medal of Freedom ausgezeichnet wurde.

Nächster: Er trat immer in seiner charakteristischen schwarzen Kleidung auf.

12. Johnny Cash

Sänger Johnny Cash tritt auf

Johnny Cash | Zentrale Presse / Getty Images

Ursprung: Kingsland, Arkansas

Gilt als einer der meistverkauften Künstler aller Zeiten. Johnny Cash verkaufte mehr als 90 Millionen Alben auf der ganzen Welt. Seine kiesige, tiefe Baritonstimme ergänzte seine Country-Fusion, Rockabilly, Blues-Melodien, da seine Musik generationsübergreifend und musikalisch ansprach.

Wie viele Kinder hat Megyn Kelly?

Cash wurde in die Rock'n'Roll-Hall of Fame, die Country Music Hall of Fame und die Gospel Hall of Fame aufgenommen und begann seine Konzerte oft mit 'Hallo, ich bin Johnny Cash', bevor er in 'Folsom Prison Blues' startete.

Cash trug alle seine Unterschrift schwarz und erhielt den Spitznamen 'Man in Black'. Zu den Hits gehörten 'I Walk the Line', 'Ring of Fire' und 'A Boy Named Sue'. Neben der Einführung in die Hall of Fame gewann Cash eine Reihe von Country Music Association Awards und Grammys. Künstler wie Justin Timberlake und Depeche Mode sind nur einige Künstler, die über seine Musik berichtet haben.

Nächster: Er gewann Preise für Film und Musik.

13. Prinz

Musiker Prince tritt auf

Prinz | Kristian Dowling / Getty Images

Ursprung: Minneapolis, Minnesota

Erfinderischer und oft extravaganter Künstler, Prinz mischte Funk, Rock, R & B und Pop, um seinen eigenen einzigartigen Sound zu kreieren. Tanzbewegungen und Rhythmus waren auch Teil von Princes Act, was ihm half, mehr als 100 Millionen Alben auf der ganzen Welt zu verkaufen.

Prince gewann acht Grammys, sechs American Music Awards, einen Golden Globe und einen Academy Award. 2004 wurde er in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Das Album Lila Regen war eine seiner erfolgreichsten Veröffentlichungen und verbrachte 24 Wochen in Folge auf den Billboard Top 200. Das Album verwandelte sich schließlich in einen Film mit demselben Titel.

Neben dem Schreiben seiner eigenen Musik, Prinz schrieb Songs für Künstler wie die Bangles, Chaka Khan, Sinéad O’Connor. Gleichzeitig war er 1984 die Nummer eins für einen Film, eine Musiksingle und ein Album. Prince verstorben im April 2016 nach Verdacht auf Überdosierung.

Nächster: Dies ist die weltweit meistverkaufte Band in der Geschichte.

14. Die Adler

Timothy B. Schmit, Don Henley und Steuart Smith von den Eagles

Die Adler | Rick Diamond / Getty Images

Ursprung: Philadelphia, Pennsylvania

Die Eagles gelten als die meistverkaufte Band der Welt in der Geschichte und hatten fünf Singles Nummer eins, sechs Grammys und fünf American Music Awards. Sie hatten auch sechs Nummer-1-Alben.

Zwei ihrer Alben, Hotel Californien , Ihre größten Hits (1971-1975) gehören zu den 20 meistverkauften Alben in den USA. Die Band verkaufte mehr als 150 Millionen Alben, von denen 100 Millionen in den USA verkauft wurden. Ihre größten Hits verkaufte 42 Millionen Platten und Hotel Californien 32 Millionen verkauft.

Insgesamt verkaufte keine andere US-Band in den 1970er Jahren mehr Alben als die Adler Und auch nach 40 Jahren Musik rockt die Band immer noch.

Nächster: Diese Band regierte die 80er Jahre.

15. Van Halen

Bassist Wolfgang Van Halen, Schlagzeuger Alex Van Halen, Sänger David Lee Roth und Gitarrist Eddie

Van Halen | Ethan Miller / Getty Images

Ursprung: Pasadena, Kalifornien

1972 gegründet, Van Halen veröffentlichte 12 Studioalben, zwei Live-Alben, 56 Singles und zwei Compilation-Alben. Im Laufe der Jahre und bis weit in die 1980er Jahre war Van Halen ein amerikanischer Favorit, insbesondere bei der Veröffentlichung des Albums 1984 , die Nummer zwei in den Billboard 200 Charts traf. Es folgte „Jump , ' die Nummer eins auf Billboard Hot 100 traf. A.

Obwohl die Brüder Eddie und Alex Van Halen die Band gründeten, war Frontmann David Lee Roth oft das Gesicht und die Stimme der Band. Roth gab auf dem Höhepunkt der Popularität der Band auf und Sammy Hagar trat als sein Ersatz ein.

Van Halen gehört zu den 20 meistverkauften Bands aller Zeiten. Sie verkauften allein in den USA mehr als 56 Millionen Alben. Die Band ist auch eine von fünf Bands, die zwei Alben haben, um 10 Millionen Exemplare auch in den USA zu verkaufen. Die Band gewonnen ein Grammy, eine amerikanische Musik und eine Reihe von MTV-Preisen.

Folgen Der Spickzettel auf Facebook!