Kultur

Auf diese Weise können Sie feststellen, dass Sie in einem gefälschten mexikanischen Restaurant essen

Wenn Sie mexikanisches Essen lieben - und wer wirklich nicht -, haben Sie wahrscheinlich festgestellt, dass nicht alle mexikanischen Restaurants gleich sind. Einige mexikanische Restaurants servieren köstliches und authentisches Essen. Andere servieren jedoch Lebensmittel, die nicht authentisch sind und eine wichtige Rolle spielen Geldverschwendung . Es ist jedoch nicht immer einfach, die guten von den schlechten Restaurants zu unterscheiden. Wahrscheinlich haben Sie in einem gefälschten mexikanischen Restaurant gegessen, ohne es zu wissen.

Lesen Sie weiter, um mehr über die offensichtlichsten Anzeichen dafür zu erfahren, dass Sie in einem gefälschten mexikanischen Restaurant essen.



1. Sie haben nur eine Salsa

Tomatensalsa mit Maistortillachips

Eine Salsa zu haben ist eine rote Fahne. | cobraphoto / iStock / Getty Images



Die meisten Leute beginnen ihre Mahlzeit in einem mexikanischen Restaurant mit Pommes und Salsa. Aber Thrillist berichtet, dass ein sicheres Zeichen für ein gefälschtes mexikanisches Restaurant ein Menü mit ist nur eine Art von Salsa . (Besonders wenn diese eine Salsa sehr mild schmeckt.) Ein gutes mexikanisches Restaurant sollte mindestens eine rote und eine grüne Salsa haben. Viele authentische Restaurants haben noch mehr Möglichkeiten. Und keiner von ihnen sollte nach Ketchup schmecken.

Nächster : Achten Sie auf diese Wörter im Menü.



2. Das Menü enthält zufällige spanische Wörter

Mexikanischer Chimichanga Burrito

Falsches Spanisch macht nichts authentisch. | EzumeImages / iStock / Getty Images

Wo ist Colin auf Kate plus acht

In einem authentischen mexikanischen Restaurant sehen Sie die spanischen Namen fast aller Gerichte auf der Speisekarte. Thrillist berichtet jedoch, dass es eine große rote Fahne ist, wenn Sie zufällige spanische Wörter im Menü sehen. 'Wenn Sie einen Mucho Taco Grande kaufen können, wenn es so etwas gibt, ist das ein schlechtes Zeichen. Oder Dinge wie ein Ole Burrito “, erklärt die Veröffentlichung. Wenn Sie diese Art von Namen auf der Speisekarte sehen, serviert das Restaurant wahrscheinlich amerikanisiertes mexikanisches Essen anstelle authentischer mexikanischer Küche.

Nächster : Das Restaurant sollte immer diese Art von Tortilla anbieten.



3. Sie können keine Maistortillas bestellen

Hausgemachte Maistortillas

Maistortillas sind ebenfalls ein Grundnahrungsmittel. | bhofack2 / iStock / Getty Images

Achten Sie beim Betrachten des Menüs auf diese rote Fahne. Wenn Ihr mexikanischer Ort keine Maistortillas anbietet, ist dies wahrscheinlich nicht so authentisch, wie Sie denken. Thrillist berichtet, dass alle authentischen mexikanischen Restaurants sie auf der Speisekarte haben werden. Wenn Sie also nur Mehl-Tortillas bestellen können, befinden Sie sich wahrscheinlich in einem gefälschten mexikanischen Restaurant.

Nächster : Achten Sie darauf, ob dieses Essen nicht frisch schmeckt.

4. Die Tortillas schmecken nicht frisch

Sie sollten niemals den gekauften Laden probieren. | iStock / Getty Images

Ein weiteres sicheres Zeichen für ein falsches mexikanisches Restaurant? Tortillas, die nicht frisch schmecken. Thrillist merkt an, dass Sie in einem authentischen mexikanischen Restaurant keine Tortillas antreffen, die im Laden gekauft schmecken oder sich gummiartig anfühlen. Ein großartiges mexikanisches Restaurant stellt alle seine Tortillas von Hand her oder kauft handgemachte Tortillas von „einer respektablen Tortilleria“.

Nächster : Sie möchten diese Art von Rindfleisch nie sehen.

5. Ihr Rindfleisch ist bröckelig

Rinderhackfleisch ist ein Nein-Nein. | iStock / Getty Images

Cosmopolitan berichtet das ein sicheres Zeichen eines gefälschten mexikanischen Restaurants ist krümeliges Rindfleisch. 'Wenn Ihr Taco Rinderhackfleisch enthält, sitzen Sie wahrscheinlich an einem Taco Bell, Del Taco oder einem anderen verrückten Tex-Mex-Ort', erklärt die Veröffentlichung. „Es sollte dir peinlich sein. Ein echter Taco kommt mit Adobado, Asada, Chorizo, Tripas, Lengua oder Cesos. “

Nächster : Ein Taco sollte niemals so aussehen.

6. Der Tacos sieht aus wie ein Salat

Es sollte keinen Haufen Salat und Tomaten geben. | iStock / Getty Images

Cosmopolitan berichtet auch, dass Sie wahrscheinlich nicht in einem authentischen mexikanischen Restaurant essen, wenn Sie einen Taco bestellen, der mit Salat und Tomaten überzogen ankommt. 'Authentische Tacos kommen mit etwas Zwiebel, Koriander und Limette', erklärt die Veröffentlichung, 'nicht verwelktem Salat und Tomate.'

Nächster : Das Restaurant sollte nicht einmal diese Art von Taco anbieten.

Warum hat Terry Farrell den neunten Weltraum verlassen?

7. Sie können Tacos in einer harten Schale bestellen

zwei authentische Street Tacos

Softshell oder Büste. | irez-art / iStock / Getty Images

Wenn Sie Tacos in einer harten Schale bestellen können, haben Sie definitiv ein falsches mexikanisches Restaurant gefunden. Cosmopolitan berichtet, dass in Mexiko Tacos auf kleinen, weichen Maistortillas serviert werden. 'Wenn Sie es schwer wollen, essen Sie eine Tostada oder einen Vampiro', schlägt die Veröffentlichung vor. Eine weitere rote Fahne, so Thrillist? Ein knuspriges Taco-Buffet, was fast immer eine schreckliche Idee ist.

Nächster : Achten Sie auf zu viel von diesem Essen.

8. Alles ist mit Käse bedeckt

Taco Bell startet sein neues Cantina Restaurant-Erlebnis

Amerikanischer Käse ist genau das, Amerikaner. | Scott Olson / Getty Images

Es gibt einige mexikanische Gerichte, die mit einer großzügigen Portion Käse serviert werden, darunter Enchiladas und Quesadillas. Ansonsten verwendet die authentische mexikanische Küche Käse nur, um den Geschmack eines Gerichts zu verbessern, und nicht, um alles andere zu übertönen. Thrillist fügt hinzu, dass die Art des Käses, der auf Ihr Essen kommt, auch wichtig ist. 'Wenn der geriebene Käse in Ihrem Taco amerikanischer Schnittkäse der quadratischen Sorte ist, ist das ein gefälschter Ort.'

Nächster : Diese Zutat sollte überall sein.

9. Es gibt keinen Koriander

Nahaufnahme von Fisch Tacos

Koriander sollte in einem authentischen Restaurant enthalten sein. | iStock / Getty Images

Ein weiteres sicheres Zeichen für ein falsches mexikanisches Restaurant? Das Fehlen von Koriander. Thrillist merkt an, dass in authentischen mexikanischen Restaurants Koriander in zahlreichen Gerichten vorkommt. Zumindest sollte Koriander in Salsa, Guacamole oder als Beilage erscheinen. In den meisten echten mexikanischen Restaurants wird Koriander in den Gerichten in jedem Abschnitt der Speisekarte verwendet.

Nächster : Dieses Gericht ist ein totes Werbegeschenk eines gefälschten mexikanischen Restaurants.

10. Sie sehen Fajitas auf der Speisekarte

Es ist definitiv kein mexikanisches Gericht. | iStock / Getty Images

Cosmopolitan berichtet, dass Fajitas eigentlich kein authentisches mexikanisches Gericht sind. Sie stammen aus den USA, nicht aus Mexiko. (Und selbst in den USA gibt es sie noch nicht so lange.) Wenn Sie also einen großen Teil der Fajitas auf der Speisekarte sehen, sollten Sie dies als rote Fahne betrachten.

Nächster : Achten Sie auf diesen Menüabschnitt.

11. Das Restaurant bietet fettarme Speisen

Viel Glück beim Versuch, sie dazu zu bringen, fettarm zu werden. | iStock / Getty Images

Viele Restaurants stellen einen Teil gesunder (oder gesünderer) Gerichte auf ihre Speisekarte. Cosmopolitan berichtet jedoch, dass es sich wahrscheinlich um ein gefälschtes mexikanisches Restaurant handelt, wenn Sie an einem mexikanischen Ort fettarme Optionen auf der Speisekarte sehen. 'Echtes mexikanisches Essen wird aus Schmalz hergestellt', erklärt das Magazin. 'Sie könnten versuche es mit Pflanzenöl, wenn du dich gesund fühlst. '

Nächster : Diese Optionen sollten Ihnen eine Pause geben.

12. Auf der Speisekarte stehen Salatwickel oder Taco-Schalen

Taco-Salat in einer Schüssel

Taco-Schalen sind definitiv nicht authentisch. | iStock / Getty Images

Laut Thrillist sollte es Ihnen auch eine Pause geben, Salatwickel oder Taco-Schalen auf der Speisekarte zu sehen. 'Ohne Tortilla kann man keinen Taco haben. Das ist wie bei Tacos 101 “, erklärt die Veröffentlichung. Wir schätzen einige gesunde Optionen genauso wie alle anderen. Aber wenn Sie Ihre Salatverpackung nur mit Fleisch, Sauerrahm und Käse belegen, wird es sowieso nicht so gesund sein.

Nächster : Sie möchten dies nicht auf der Getränkekarte sehen.

13. Sie können keine mexikanischen Getränke bestellen

Glas Coca Cola

Sie sollten in der Lage sein, echte mexikanische Coca Cola zu bekommen. | blueclue / iStock / Getty Images

Thrillist berichtet, dass Sie wahrscheinlich ein gefälschtes mexikanisches Restaurant gefunden haben, wenn Sie keine mexikanischen Getränke bestellen können. Ein paar Beispiele? Das Restaurant bietet nur amerikanische Cola in Dosen anstelle von mexikanischer Cola in Glasflaschen an. Oder es gibt keine Aguas Frescas auf der Speisekarte.

Nächster : Die Margaritas können Ihnen viel erzählen.

14. Die Margaritas sind riesig und in seltsamen Aromen

Jalapeno Pfeffer Margarita

Jalapeno Margarita? | iStock / Getty Images

In einem authentischen mexikanischen Restaurant können Sie wahrscheinlich nur eine Art Margarita bestellen. Es enthält nur Tequila, Limette und etwas Süßstoff. Und es wird immer auf den Felsen serviert. Aber in einem gefälschten mexikanischen Restaurant sehen Sie viele andere Möglichkeiten. Supersüße Aromen, gefrorene Margaritas und riesige Margaritagläser sind sichere Zeichen für ein Restaurant, das amerikanisches mexikanisches Essen anstelle authentischer mexikanischer Küche serviert.

Nächster : Die Kellner sollten das nicht tragen.

15. Die Kellner sind in Kostüme gekleidet

Junger Mann im Sombrero mit den Händen hinter dem Rücken, Porträt

Dies ist definitiv nicht praktisch zum Servieren von Speisen. | Jack Hollingsworth

In einem authentischen mexikanischen Restaurant muss das Personal Ihnen nicht beweisen, dass das Essen tatsächlich mexikanisch ist. Server und Mitarbeiter werden also wahrscheinlich normale, praktische Uniformen tragen. Wenn Ihr Kellner also wie ein Mariachi-Musiker verkleidet ist, sind Sie definitiv in einem gefälschten mexikanischen Restaurant.

Nächster : Das Restaurant sollte dieses Wort nicht im Namen haben.

ist Derek Morgan, der kriminelle Köpfe verlässt

16. Das Restaurant nennt sich Cantina

Geschrieben von La Cantina Grill auf Sonntag, 16. November 2014

Besuchen Sie häufig ein mexikanisches Restaurant, das sich Cantina nennt? Dann essen Sie wahrscheinlich kein authentisches mexikanisches Essen. Cosmopolitan erklärt: „Eine echte Cantina ist ein Männerclub, in dem in der Regel Dominosteine ​​und ein bisschen Billard gespielt werden. Man kann dort etwas trinken, aber nie eine ganze Mahlzeit. “ Eine weitere rote Fahne, so Thrillist? Fernseher spielen Golf, nicht Fußball.

Nächster : Sie möchten diese nicht im Restaurant sehen.

17. Sie sehen übermäßige Dekorationen

Drei Unternehmer, die im mexikanischen Restaurant speisen

Verrücktes Dekor ist eine rote Fahne. | Kim Steele / Fotodisc / Getty Images

Wenn das Restaurant zu sehr versucht, mexikanisch auszusehen, können Sie darauf wetten, dass es etwas überkompensiert. Einige authentische mexikanische Restaurants werden mit ein oder zwei Pinata oder einigen Papierbannern dekoriert. Aber zu viele von beiden sind definitiv ein schlechtes Zeichen. Noch eine rote Fahne? Bierplakate, insbesondere solche mit einem Modell in einem riesigen Sombrero.

Lesen Sie mehr: Restaurantgeheimnisse Ihr Server wünscht sich, sie könnten es Ihnen sagen

Überprüfen Der Spickzettel auf Facebook!